Direktvergleich

vs


Vergleichen
Viktor Korchnoi

Viktor Korchnoi

  • Geb.:
    23.03.1931 Leningrad, Russische Föderation
  • Todestag:
    06.06.2016 (Alter 85) Wohlen, Schweiz
  • FIDE-Titel:
    Großmeister
  • FIDE-ID:
    1300016
  • Verband:
    Schweiz
  • Höchste Elo-Zahl:
    2695 (Januar 1979)
  • Elo-Zahl:
    2499 (Juni 2016)

Korchnoi ist eine lebende Legende und nach Meinung vieler Experten der stärkste Schachspieler in der Geschichte des königlichen Spiels, der nicht Weltmeister wurde. Er spielte drei WM-Kämpfe, gehörte 30 Jahre der Weltspitze an und besiegte alle Weltmeister von Botvinnik bis Kasparov. Er gewann viermal die Landesmeisterschaft der UdSSR und sechsmal olympisches Gold für seine alte Heimat, bevor er sich 1976 auf der Höhe seiner Karriere in den Westen absetzte. Hinsichtlich der Liebe zum Schach hat er kaum Rivalen und sein ungebremster Siegeswille brachte ihm den Spitznamen "Viktor der Schreckliche" ein. Im Alter von 75 Jahren gehörte er noch zu den Top 100 der Welt und mit 79 schlug er den kommenden Weltstar Fabiano Caruana.

Korchnois Talent war offensichtlich, als er 1947 die Juniorenmeisterschaft der UdSSR gewann. Aber es waren sein ausgeprägter Wille und konstanter Arbeitseifer, die ihn von anderen Spielern unterschieden. Sein auf Konter ausgelegtes Spiel, mehr auf hervorragenden Rechenfähigkeiten basierend als auf Intuition, brachten Korchnoi in den 50er Jahren schwankende Resultate, aber er befand sich konstant in der Weltspitze. Es wird vermutet, dass er das Kandidatenfinale gegen Petrosian 1971 nur wegen einer Anweisung "von oben" verlor, weil Petrosian die besseren Chancen gegen Fischer besäße. Nachdem der Amerikaner aber seine Karriere beendete sah es so aus, als ob der Weg zur WM-Krone endlich frei wäre für Korchnoi.

Sein größtes Unglück war, dass sein Karrierehöhepunkt mit dem zweier anderer Legenden überlappte. Der junge Anatoly Karpov stieg wie ein Phönix aus der Asche zum Liebling des sowjetischen Schachs empor und entpuppte sich als Korchnois Nemesis. In ihrem ersten Match 1974 verlor Korchnoi gleich drei Partien, konnte zurückschlagen, verlor aber letztendlich 12,5:11,5. Dieses Match gab Karpov den Titel, da Fischer sich weigerte, diesen zu verteidigen. Vier Jahre später, nachdem sich Korchnoi aus der UdSSR abgesetzt hatte, mussten die Apparatschiks mit ansehen, wie der "Abtrünnige" sich für den nächsten WM-Kampf gegen Karpov qualifizierte. Der Showdown auf den Philippinen wird ob der Betrugsvorwürfe immer als einer der bizarrsten Wettkämpfe in der Geschichte des Schachs angesehen werden. Beide Parteien beschuldigten die Gegenseite der Einflussnahme durch Hypnose und durch geheime Nachrichtenübermittlung. Auf dem Schachbrett lag Korchnoi 4:1 hinten, bevor er wieder zurückkam und das Match zum 5:5 ausglich, nur um am Ende die letzte Partie und den Wettkampf nach 31 Partien mit 6:5 zu verlieren.

1981, inzwischen im Alter von 50 Jahren, qualifizierte sich Korchnoi wieder für den WM-Kampf gegen Karpov. Das Match ging als "Massaker von Meran" in die Geschichte ein, da Karpov in der italienischen Stadt mit 6:2 gewann. Die Veranstaltung wurde allerdings durch die Inhaftierung von Korchnois Sohns überschattet. Der nächste Zyklus deutete auf einen Machtwechsel hin, denn Korchnoi verlor gegen den jungen Garry Kasparov. In der Folge kämpfte Korchnoi nie wieder um den WM-Titel, verblieb aber bis im hohen Alter in der Weltspitze. Im Alter von 80 erzählte er noch Journalisten, dass er täglich vier Stunden an seinem Schach arbeiten würde. Seine letzten Erfolge beinhalten den Sieg bei der Senioren-Weltmeisterschaft 2006 und den Gewinn der Schweizer Meisterschaft 2009 und 2011. 

2012 erlitt Korchnoi einen Schlaganfall, der ihn letztendlich dazu zwang, mit seiner professionellen Karriere kürzer zu treten. Er wird ihn aber nicht davon abhalten, sein geliebtes Spiel fortzusetzen.

Foto: Georgios Souleidis


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 7806849804
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • 05.08.2017 | 15:56
    ThorstenC

    Viktor ist inzwischen leider verstorben. Ein Update wäre hier wohl notwendig.



Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options