Direktvergleich

vs


Vergleichen
Melanie Lubbe

Melanie Lubbe

  • Geb.:
    23.06.1990 (Alter 27) Leipzig, Deutschland
  • FIDE-Titel:
    Frauen-Großmeisterin
  • FIDE-ID:
    4690745
  • Verband:
    Deutschland
  • Höchste Elo-Zahl:
    2387 (März 2012)
  • Elo-Zahl:
    2358 (Januar 2018)
  • Rang:
    4853 (Januar 2018)

Melanie Lubbe (geb. Ohme) wuchs in einer achtköpfigen sowie schachbegeisterten Familie als ältestes Kind auf und besuchte einen Schachklub im Alter von sieben Jahren. Ihre ersten Eindrücke waren nicht unbedingt positiv, da sie sich unter den vielen Jungs durchsetzen musste, bis kaum jemand sie noch schlagen konnte. Melanies Beute in der Jugend beinhaltet die Deutsche U14-, U16- und U18-Meisterschaft und dank ihrer Anzahl an Einsätzen in der deutschen Nationalmannschaft – mehr als 50 – verlieh ihr der deutsche Schachbund schon im Alter von 20 Jahren die silberne Ehrennadel. Ihre beste Einzelleistung gelang ihr vielleicht bei der Europäischen Mannschafts-EM 2011, die sie mit +5 und ohne Partieverlust beendete. Melanie besitzt den Titel einer Frauen-Großmeisterin seit 2012. Sie studierte Psychologie in Mannheim und wird ihr Studium mit dem Master in Groningen abschließen. Seit 2015 ist sie mit dem International Meister Nikolas Lubbe verheiratet.


Im Folgenden analysiert Melanie Lubbe für die Leser von chess24.com eine der schönsten Partien ihrer Karriere:

Die folgende Partie ereignete sich im Rahmen des Zweitbundesligawettkampfes Sfr. Neuberg - SC Böblingen. Als Aufsteiger war unser Ziel der Klassenerhalt, was jedoch mit vier Niederlagen aus vier Spielen denkbar schwierig geworden war. Obwohl Böblingen uns an 7 von 8 Brettern nominell klar überlegen war, konnten wir uns deswegen nicht mit weniger als zwei Mannschaftspunkten zufrieden geben. Und ich wollte natürlich meinen Teil dazu beitragen...

1. e4 Keine Überraschung. Ich verfüge (noch) nicht über eine Zweitwaffe und beginne ausnahmslos jede Partie mit 1. e4.

1... e5 2. ♗c4 Auch mit diesem Zug wird mein Gegner sehr wahrscheinlich gerechnet haben. Denn Läuferspiel ist von Anfang an meine Hauptwaffe gegen 1...e5 gewesen und wird auch heute noch sehr gerne und häufig von mir eingesetzt. Mir gefällt die Eröffnung ganz gut, da man die forcierten Varianten der Hauptsysteme umgeht und trotzdem gut auf Vorteil spielen kann. Und auch wenn der Nachziehende in einigen Abspielen schnell Ausgleich erreichen kann, fühle ich mich in den resultierenden Stellungsbildern wohl und konnte bisher gute Erfolge erzielen.

2. ♘f3 ist in Kombination mit Lc4 ebenfalls möglich und würde die Partiefortsetzung vermeiden. Allerdings muss man hier eine Waffe gegen Russisch parat haben.

2... ♘f6 3. d3 Die Hauptfortsetzung ist

3... c6 mit der Idee schnell d5 durchzudrücken.

3... ♘c6 4. ♘f3 gefolgt von bzw. 4... ♗c5 (4... ♗e7 )

4. ♘f3 d5 5. ♗b3 Der Abtausch des weißen e- gegen den schwarzen d-Bauern würde dem Schwarzen nur zu Gute kommen.

5... ♗b4+ provoziert c3 und verhindert somit Sc3 nebst Angriff auf d5.

5... ♗d6 gilt als Hauptvariante 6. ♘c3 dxe4 7. ♘g5 0-0 8. ♘gxe4 ♘xe4 9. ♘xe4 Mit leichtem weißen Vorteil aufgrund der besseren Figurenstellung. Eine mögliche Idee ist Dh5 mit Angriff auf den schwarzen König.

5... dxe4 6. ♘g5+/=

6. c3 ♗d6 7. ♗g5 Fesselt den schwarzen Springer und greift somit indirekt den d5 an.

7... dxe4

7... ♗e6 8. d4 dxe4 9. ♘fd2 exd4 10. ♘xe4 ♗e7 11. ♗xf6 ♗xf6 12. ♗xe6 fxe6 13. ♕b3 ♕e7 14. ♘xf6+ gxf6 15. cxd4 Shirov-Roiz, 2011

8. dxe4 ♕e7 macht die d-Linie für die Türme frei und deckt den e5 ein weiteres Mal.

8... h6 is häufig ein nützlicher Zwischenzug um den weißen Läufer zu befragen. 9. ♗h4

a) 9... g5 10. ♗g3 ♘xe4 Ich wollte hier Houdini bevorzugt

a1) 11. ♘bd2! ♘xg3 12. hxg3 mit Ausnutzung der schwarzen Felder- und Bauernschwächen. 12... ♗c7 (12... ♘d7 13. ♘xg5 ♕xg5 14. ♘e4± ) 13. ♘e4 ♕xd1+ 14. ♖xd1 ♗f5 15. ♘fxg5±

a2) 11. ♗xe5 spielen.

b) 9... ♕e7 10. ♘bd2 mit ähnlichen Stellungsbildern wie in der Partiefortsetzung.

9. ♘bd2 Ich wollte mit der Rochade noch warten bis Schwarz sich festgelegt hat und mir somit die lange Rochade offen halten.

9... ♘a6 mit der Idee den Springer über c5 nach e6 und f4 zu überführen.

10. ♘c4 ♗c7 Nach

11. ♗h4 An diesem Zug habe ich sehr lange überlegt. Die Idee besteht darin, den Läufer prophylaktisch aus dem Angriff des Schwarzen Springers zu ziehen und h6 zu entkräften.

11. ♕e2 hat Schwarz die Möglichkeit mit 11... ♘c5 12. ♗c2 gefolgt von 12... ♘e6 13. ♗d2 den Springer nach f4 zu überführen. 13... ♘f4 14. ♗xf4 exf4 Dieser Variante wollte ich mit 11. Lh4 aus dem Weg gehen. Allerdings sollte Weiß hier nach 15. 0-0-0 keine Probleme haben.

11... 0-0 12. h3 richtet sich gegen Lg4 und bereitet ggf. g4 vor.

12... ♘c5 13. ♗c2 b6 Die Idee dieses Zuges besteht in der Aktivierung des weißfeldrigen Läufers über a6. Eigentlich hatte ich

13... ♖d8 wär etwas besser als die Partiefortsetzung gewesen. 14. ♕b1 (14. ♕e2 ♘e6 15. ♘h2 ♘f4 16. ♕f3 ♘g6=/+ ) 14... ♘e6 15. ♘e3 ♘f4 16. 0-0 h6 17. ♘f5 ♗xf5 18. exf5 und Weiß verfügt zwar über das Läuferpaar, muss aber schleunigst seine Dame wieder ins Spiel bringen.

14. ♘fd2 räumt genau wie 14. Sh2 das Feld f3 für die Dame, deckt aber obendrein noch den e4 und den Springer auf c4. Der Nachteil ist, dass der Springer auf d2 nicht gerade optimal postiert ist.

14. ♘h2 geplant. Mit diesem Zug wird das Feld f3 für die Dame geräumt und der Springer strebt nach g4, von wo aus er die Fesselung des Sf6 ausnutzen möchte. Schwarz hat aber mit Auch direkt 14... ♗a6 (14... ♕e6 führt zu einer angenehmeren Stellung für Schwarz. 15. ♘d2 ♗a6 16. ♕f3 ♖ad8 17. ♗xf6 ♘d3+ 18. ♗xd3 ♖xd3 19. ♕f5 gxf6 20. ♘g4 ♗d8 21. ♘e3 ♗e7 ) 15. ♘e3 gefolgt von 15... ♕e6 eine sehr starke Erwiderung, weshalb ich mich letzendlich doch gegen Sh2 entschieden habe.

14... g6 Das ist in meinen Augen ein erster kleiner Fehler. Schwarz schwächt seine Königsstellung und noch dazu die Diagonale h4-d8. Besser wär beispielsweise Td8 gewesen.

15. ♕f3 ♔g7 16. ♘e3 Nun ist das Springeropfer auf f5 immer eine Option, die Schwarz im Auge behalten muss.

16... h6 bereitet g5 vor.

17. g4 um den Läufer nach 17....g5 nach g3 zurückziehen und anschließend mit h4 fortsetzen zu können. Ich hatte ehrlich gesagt eher mit

17... ♘e6

17... g5 gerechnet, obwohl dies keine gute Idee für Schwarz gewesen wär. 18. ♗g3 ♖d8 19. h4±

18. 0-0-0 Nun ist der Grundstein für eine scharfe Partie gelegt. Beide Seiten werden gegen den gegnerischen König spielen und hoffen, dass der eigene Angriff durchschlägt. Hier habe ich mich bereits sehr wohl gefühlt. Ich liebe solche Angriffsstellungen ... vor allem gegen deutlich stärkere Gegner!

18... ♘f4 19. g5 hxg5 20. ♗xg5 ♖h8 Hier verpasste ich leider eine sehr starke taktische Möglichkeit:

21. h4

21. ♘f5+ gxf5 ist die kritische Variante, die geprüft werden muss. 22. exf5 und Weiß droht sehr unangenehm Se4 oder Tg1.

a) 22... ♗b7 23. ♘e4 ♘4h5 24. ♕g4 ♔f8 (24... ♘xg4 25. ♗xe7+− ) 25. ♕h4 ♖h7 26. ♖hg1 ♗d8 27. ♗xf6 ♘xf6 28. ♘xf6 ♖xh4 29. ♖g8#

b) 22... ♘4h5 23. ♖hg1 ♔f8 24. ♕xc6 ♖b8 25. ♘e4 ♗b7 26. ♘xf6 ♗xc6 27. ♗h6+ ♖xh6 (27... ♘g7 28. ♗xg7# ) 28. ♖g8#

c) 22... ♖h5 23. ♗xf4 exf4 24. ♖he1 ♕c5 25. ♘e4 ♕xf5 26. ♘xf6 ♕xf6 27. ♕xh5+−

21. ♖dg1 funktioniert leider nicht wegen 21... ♖xh3 22. ♖xh3 (22. ♕d1 ) 22... ♘xh3

21... ♗e6 22. ♖dg1

22. ♖hg1 ist besser, da der andere Turm auf der d-Linie gut platziert ist.

22. h5! Ein starker Räumungszug! 22... ♘4xh5 (22... ♖xh5 23. ♖xh5 ♘4xh5 24. ♘f5+ gxf5 25. exf5 ♗d5 26. ♕xh5 ♘xh5 27. ♗xe7 mit großem Vorteil für Weiß, da der schwarze König nach wie vor schwach ist und der Ld5 sowie der Sh5 sehr gefährdet sind.) 23. ♖dg1 mit starkem Angriff!

22... ♔f8 23. ♘dc4

23. h5! ♖xh5 (23... ♘4xh5 24. ♗xf6+− ; 23... gxh5 24. ♘f5 ♗xf5 25. exf5 ♕d6 26. ♖d1+− ) 24. ♘f5! ♕d8 (24... gxf5 25. ♗xf4 exf4 26. ♖xh5 ♘xh5 27. ♕xh5 ♕f6 28. exf5 ♗d5 29. c4+− ) 25. ♖xh5 ♘4xh5 26. ♖h1 a5 27. ♗b3 ♗xb3 28. axb3 a4 29. ♖xh5 gxh5 30. bxa4 ♖xa4 31. ♘g3+−

23... ♘4h5

23... b5? 24. ♘xe5 ♗xe5 25. ♗xf4±

24. ♔b1

24. ♘g4 wär die richtige Fortsetzung gewesen. Nun kann der Springer von b4 nach e3 überführt werden. 24... ♗xg4 25. ♖xg4 ♕e6 26. ♖gg1+/=

24... b5 zwingt den Springer wieder zurück nach d2.

25. ♘d2 ♖d8 26. ♘df1 Mit der Idee den Springer nach g3 oder über h2 nach g4 zu überführen.

26... ♖d6 deckt aufgrund eines potentiellen Läuferabzugs indirekt den Sf6.

27. ♘h2

27. ♘g3 halte ich im Nachhinein für den besseren Zug. 27... ♕e8 28. c4 (28. ♗xf6 ♘xf6 29. ♕xf6 ♗xa2+−+ ) 28... ♗d8 29. ♗xf6 ♘xf6 30. h5+/=

27... ♘f4? Mit wenig Zeit auf der Uhr machte mein Gegner nun den partieentscheidenden Fehler.

27... ♕d7 hätte die Stellung für den Nachziehenden deutlich vereinfacht. 28. ♘hg4 ♘xg4 29. ♘xg4 ♗xg4 30. ♖xg4 ♗d8=

28. ♘hg4

28. ♗xf4 sieht verlockend aus, macht aber keinen Sinn. 28... exf4 29. e5 fxe3 30. exd6 ♗xd6 31. ♕xe3 ♗d5 32. ♕xe7+ ♔xe7 33. f3 ♖xh4 und das schwarze Läuferpaar ist nicht mehr zu stoppen. 34. ♘g4 ♖xh1 35. ♖xh1 ♘xg4 36. ♖e1+ ♘e5 37. f4 f5 38. fxe5 ♗c5=/+

28... ♗xg4 29. ♘xg4 ♘4h5 30. ♖d1 ♔g7 31. ♖dg1 aufgrund beiderseitiger Zeitnot schien es mir ratsam, zunächst die Züge zu wiederholen um zusätzliche Zeit zum Nachdenken zu gewinnen (pro Zug gab es 30 Sekunden dazu).

31... ♔f8 32. ♖d1

32. ♗b3 wär hier eine interessante Alternative gewesen. 32... c5 33. ♗d5+−

32... ♔g7 Auch möglich war

33. ♖hg1 Nun kann Schwarz nicht mehr mit dem König aus der Schusslinie verschwinden.

33. ♖xd6 ♕xd6 34. ♘xf6 ♘xf6 35. ♖d1 ♕e7 36. ♖g1+−

33... ♖xd1+ 34. ♗xd1 ♕d6 35. ♘xf6 ♘xf6 36. ♗b3 Und plötzlich entpuppt sich f7 als zusätzliche Schwäche im schwarzen Lager. Auch

36... ♗d8

36... c5 hätte den Schwarzen nicht mehr gerettet 37. ♗xf7 ♔xf7 38. ♖d1 ♕e6 39. ♗xf6 ♖f8 (39... ♕xf6 40. ♖d7+ ♔e6 41. ♕g4++− ) 40. ♗g5+ ♔g8 41. ♕g3+− mit Mehrbauer und starkem Angriff.

37. h5! Weiß holt zum vernichtenden Schlag aus.

37... c5

37... ♖xh5 38. ♗xf6+ ♕xf6 39. ♕xh5+−

38. h6+ ♔h7

38... ♔g8 39. ♖d1 ♕e7 40. ♗xf6 ♕xf6 41. ♖xd8+ ♕xd8 42. ♕xf7#

39. ♗xf7 ♖f8 40. ♗xg6+ Hier reichte mir mein Gegner die Hand und phylosophierte sogleich munter und sehr sympathisch über seine Fehler. Ich selbst musste erst mal wieder einen normalen Adrenalinspiegel erreichen und konnte bis dahin nur stupide mit dem Kopf wackeln und unzusammenhängende Wörter von mir geben :-) Unser Mannschaftssieg und die damit wiedergewonnenen Chancen auf den Klassenerhalt stellten dann den krönenden Abschluss des Wochenendes dar. Hach, wenn es nur immer so gut laufen könnte...

1-0

Melanie ist nicht nur eine starke Schachspielerin, sondern auch eine fantastische Botschafterin des Schachsports, was sie regelmäßig auf ihrer Webseite unter Beweis stellt. Die Damengroßmeisterin gehört außerdem zu den Stammautoren auf chess24 und hat die folgenden Videoserien bislang produziert:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 7

Guest
Guest 3711705290
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • 19.07.2015 | 15:50
    versaunix

    taktisch hochinteressante Partie mit sehr lehrreichen Kommentaren



  • 16.04.2015 | 09:27
    almati

    Bravo Melanie!

    Weiter so.

    l. G.

    Almati



  • 28.11.2014 | 09:10
    holgerwittig67

    Eine klasse Partie! Ich hab Melanie schon beim VfB Open in Leipzig spielen sehen. Ich selbst spiele beim Krostitzer SV. Melanie wird auf jeden Fall noch stärker werden und noch einige Titel abräumen. LG



  • 20.11.2014 | 20:59
    NorbertN
    Vielen Dank für die schöne Partie!
    Ich spiele selber das läuferspiel und habe mich sehr gefreut, dass hier zu sehen




  • 16.11.2014 | 12:55
    Deathmask

    Sehr schöne Partie.

    Freue mich schon darauf dir beim Spielen beim Erfurter Schachfestival über die Schulter schauen zu können, sofern ich beim Amateurturnier fertig mit spielen bin :D




  • 11.11.2014 | 02:41
    javi1405


    Ich will Sehen die partie! güt...



  • 21.04.2014 | 02:43
    chrisste
    Hallo Melanie,

    eine sehr schöne Partie! Man merkt jetzt noch Deine Aufregung. Sonst hättest Du philosophieren bestimmt mit i und nicht mit y geschrieben! :-)

    Viele Grüße aus Berlin

    Christian


Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.