Direktvergleich

vs


Vergleichen
Georg Meier

Georg Meier

  • Geb.:
    26.08.1987 (Alter 32) Trier, Deutschland
  • FIDE-Titel:
    Großmeister
  • FIDE-ID:
    4675789
  • Verband:
    Deutschland
  • Höchste Elo-Zahl:
    2671 (Januar 2012)
  • Elo-Zahl:
    2621 (August 2020)

Georg Meier erlernte schon im Alter von drei Jahren das Schachspiel, doch die großen Erfolge blieben zu Beginn seiner Karriere aus. Erst mit dem Gewinn der deutschen U16-Meisterschaft machte er auf sich aufmerksam. Durch Beharrlichkeit und Fleiß schaffte es der Trierer nach seinem Abitur seine gesteckten Ziele zu erreichen und auch international für Furore zu sorgen.

2007 wurde er zum Großmeister ernannt und stand bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Jerewan vor einem riesigen Erfolg. Vor der letzten Runde kämpfte Meier gegen Ahmed Adly um Gold, verlor aber geschwächt durch eine Lebensmittelvergiftung chancenlos und musste sich mit dem 5. Platz begnügen. In den Jahren 2009 und 2010 feierte Meier große Erfolge. Er landete bei der Europameisterschaft in Budva nur einen halben Punkt hinter der Spitze auf dem 12. Platz, gewann ein Großmeisterturnier der Kategorie 13 in Pamplona, das ZMDI-Open in Dresden und das Zürcher Weihnachtsopen. 

2011 folgte der größte Erfolg in Meiers Karriere. Er gewann mit der deutschen Nationalmannschaft Gold bei der Mannschafts-Europameisterschaft in Porto Carras (Griechenland). Meier hatte entscheidenden Anteil am Triumph, denn er schlug in der letzten Runde im Kampf gegen Armenien seinen Gegner Sergei Movsesian und sorgte für das Endergebnis von 2,5:1,5.

Im gleichen Jahr, nach diesen vielen Erfolgen, schlug Meier ein neues Kapitel in seinem Leben auf. Er nahm ein Stipendium an der Texas Tech University in Lubbock an und studiert seitdem Finanzwissenschaften. Dem Schachspiel bleibt er aber treu und tritt regelmäßig bei Superturnieren wie dem Sparkassen Chess-Meeting auf. 

Bei den GRENKE Chess Classic 2013 sorgte er dank einer starken Rückrunde für Furore und belegte in einem Weltklassefeld den dritten Platz. Meier vertritt weiter die Farben der deutschen Nationalmannschaft auf großen Turnieren und ist auf Jahre hinaus nicht aus dem Kader wegzudenken.

Foto: Georgios Souleidis



Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 2

Guest
Guest 10181527416
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • 09.03.2017 | 19:13
    spasskij

    bist DU diesen Sommer in DO??



  • 05.12.2014 | 18:04
    gelöschter User
    gelöschter User
    als wir beide noch knirpse waren hatte er noch keine chance gegen mich ... wenige jahre später hatte er 1000 dwz mehr als ich ... frechheit :D




Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options