Direktvergleich

vs


Vergleichen
Boris Spasski

Boris Spasski

  • Geb.:
    30.01.1937 (Alter 82) Leningrad, Russische Föderation
  • FIDE-Titel:
    Großmeister
  • FIDE-ID:
    600024
  • Verband:
    Russland
  • Höchste Elo-Zahl:
    2690 (Januar 1971)
  • Elo-Zahl:
    2548 (Dezember 2019)
  • Rang:
    535 (Dezember 2019)

Der 10. Schachweltmeister wird als einer der ersten universellen Spieler beschrieben, der den korrekten klassischen Stil mit dynamischem Angriffsschach und tiefen strategischen Konzepten kombinierte. Seine entspannte Lebensweise spiegelte sich in seinem begrenzten Eröffnungsrepertoire wider, doch er überspielte seine Gegner in der Regel im Mittelspiel, bis er mit Bobby Fischer seinen Meister fand. Ihr WM-Kampf 1972 war vielleicht der bedeutendste der Schachgeschichte.

Spassky war ein Wunderkind, das die Regeln des Spiels in einem Waisenhaus aufnahm, nachdem er aus dem kriegsgebeutelten Leningrad evakuiert wurde. 1947, im Alter von nur zehn Jahren, war er stark genug, um Mikhail Botvinnik in einem Simultan zu besiegen. 1955 landete er als Teenager bei der UdSSR-Meisterschaft auf dem dritten Platz, gewann die Junioren-Weltmeisterschaft und ein Jahr später teilte er beim Kandidatenturnier in Amsterdam den dritten Platz. Er teilte sich auch den ersten Platz bei der UdSSR-Meisterschaft 1956, auch wenn er im Tiebreak gegen Mark Taimanov verlor.

Spassky wurde als kommender Weltmeister angesehen, aber in den folgenden Jahren verlor er in den kritischen Momenten und qualifizierte sich nicht für einen Titelkampf. Er führte das auch auf seine erste unglückliche Ehe („wir waren wie ungleichfarbige Läufer“) zurück. Nach seiner Scheidung und einem Trainertausch ging es bergauf. 1961 gewann er zum ersten Mal die UdSSR-Meisterschaft. Im Kandidatenzyklus 1964-66 besiegte er Keres, Geller und Tal, bevor er in seinem ersten WM-Kampf Tigran Petrosian mit 12,5:11,5 knapp unterlag. Im folgenden Zyklus besiegte er Geller, Larsen und Kortschnoi, bevor er letztendlich 1969 in einem weiteren knappen Kampf Tigran Petrosian mit 12,5:10,5 besiegte und die WM-Krone eroberte.

Spassky beklagte sich später über die Bürde Schachweltmeister zu sein, aber seine Regentschaft dauerte nicht lange. 1972 traf er im Showdown von Reykjavik aufBobby Fischer, der im Hintergrund des Kalten Krieges durchgeführt wurde. Fischer hatte Taimanov und Larsen zu Null und Petrosian auf dem Weg zum WM-Kampf besiegt, aber seine Bilanz gegen Spassky war negativ. Der Amerikaner startete mit zwei Niederlagen desaströs, wobei er am zweiten Tag einfach aufgab, weil er nicht vor laufenden Kameras spielen wollte. Die Wende kam mit Partie drei, nachdem Spassky Fischers Drängen nachgab und bereit war, in einem kleinen Raum ohne Zuschauer zu spielen, obwohl Fischer nicht aufhörte sich zu beschweren. Der Amerikaner gewann die dritte Partie und die nächsten vier Partien, in denen eine Entscheidung fiel, so dass keine Zweifel mehr über den Ausgang des Matches aufkamen. Obwohl Spassky später Fischers Überlegenheit zu diesem Zeitpunkt anerkannte, reflektiert das einseitig aussehende 12,5:8,5 nicht den Spielverlauf.

Spassky qualifizierte sich nie wieder für einen Weltmeisterschaftskampf. 1976 zog er nach Frankreich, um mit seiner dritten Frau zu leben. Trotz einer Reihe von starken Resultaten war der dramatischste Moment seiner späten Karriere im Jahr 1992, als er das lukrative Match gegen Bobby Fischer in Jugoslawien spielte und 17,5:12,5 verlor. 2010 erlitt er einen Schlaganfall und musste ins Krankenhaus. 2012 verließ er seine Frau und kehrte nach Russland zurück. Er ist derzeit der älteste lebende Schachweltmeister.

Foto: Wikipedia


Siehe auch:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 7981462868
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • 07.01.2017 | 15:02
    Prasauskas

    Sehr interessant das,dass Sie bemerkte um zu ER ist aelteste Schachweltmeister....Ich denke um zu fuer schachspieler und Aerzte das ist interessant...



Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options