Berichte 17.02.2015 | 08:53von chess24 staff

Zurich (3): Nakamura kommt über 2800 und übernimmt die alleinige Führung

Es gibt Tage, an denen läuft einfach alles gut! Das dachte Hikaru Nakamura sich wohl gestern, als er Sergey Karjakin in der Eröffnung schlagen und problemlos gewinnen konnte. Karjakin erinnerte sich nicht richtig an seine Vorbereitung und konnte die Probleme am Brett nicht lösen. Es war der einzige Sieg in dieser Runde, in der Aronian mehrere Stunden lang versuchte, Kramnik zu fassen; auch die Partie Caruana - Anand war sehr interessant: mit dem 6. Zug betrat sie praktisch Neuland.

Hikaru Nakamura1 - 0Sergey Karjakin
Levon Aronian1/2 - 1/2Vladimir Kramnik
Fabiano Caruana1/2 - 1/2Viswanathan Anand

Nakamura 1 - 0 Karjakin

Vor einigen Jahren glaubte man, dass Eröffnungen, die mit 1.Sf3 oder 1.c4 beginnen, so positionell sind, dass sie in kurzer Zeit erlernt, mit System gespielt oder einfach improvisiert werden können. Keine Sorge, liebe Nutzer, ihr könnt das sicherlich auch weiterhin tun (Gut, du auch, Magnus ), aber in den letzten Jahren fanden in der Elite, hauptsächlich aufgrund des Wechsels von 1.e4 zu jedem Spielzug, der die Berliner Verteidigung verhindert, umfassende Studien zu diesen Varianten statt. Es gibt nun viele Subtilitäten, kleine Details, um die Initiative ergreifen zu können, oder Endspiele, die vorher als ausgeglichen angesehen wurden und die nun als besser für Weiß betrachtet werden. In dieser Partie sehen wir ein sehr konkretes Beispiel dafür, wie die Partie gnadenlos komplizierter wird, und nur ausreichende Vorbereitung - und sich daran zu erinnern - hätten Karjakin retten können.

1. ♘f3 ♘f6 2. c4 c5 3. ♘c3 ♘c6 4. d4 cxd4 5. ♘xd4 e6 Schwarz baut eine aktive Verteidigung auf, und sein Figurenspiel erscheint vielversprechend, ob er nun auf b4 fesselt, mit d5 die Stellung öffnet oder schnell c4 angreift.

6. g3 Der Hauptspielzug ist 6. a3. Mit dem Partiezug wird die Partie bald forciert.

6... ♕b6 Das Beste ist, Weiß nicht zu erlauben, sich in aller Ruhe zu entwickeln, indem man den weißen Springer belästigt.

7. ♘db5 Den schwarzen Felder des Gegners auf den Zahn fühlend.

7. ♘b3 wird am häufigsten verwendet, da dies ruhiger ist als der Zug, den Hikaru in der Partie ausführte.

7... ♘e5 Und das Wirrwarr beginnt. Schwarz will ausnutzen, dass Weiß sich noch nicht entwickelt hat, um ihm Probleme zu bereiten.

8. ♗f4 Und Weiß genauso!

8... ♘fg4 Droht einen Eingschlag auf f2 an.

8... d6 wird nicht als gut erachtet, da nach 9. ♗d das natürliche 9... ♗e7 nicht möglich ist, wie Karjakin es selbst in seiner Kindheit feststellte! 10. c5! ♕xc5 11. ♗e3 ♕c4 12. b3 (12. ♘xd6+ ist auch sehr stark.) 12... ♕b4 13. ♘c7+ ♔d8 14. ♘xa8 ♕xc3+ 15. ♗d2 ♕b2 16. O-O mit klarem Vorteil für Weiß, der sich später in einen Sieg verwandelt. Romero Holmes,A ( 2544)-Karjakin,S (2562) Benidorm 2003. Es ist seltsam, bei einer Elo von 2562 von Kindheit zu sprechen, aber er war erst 13 Jahre alt!

9. ♕a4 Ignoriert es!

9. e3 ist die "normale" Reaktion.

9... g5 Im vorherigen Zug hatte Karjakin bereits 8 Minuten gebraucht und bei diesem 17... Etwas begann, in seiner Partie schiefzulaufen. Ein Tweet nach dem Aufeinandertreffen klärte uns auf: 

"Die schlechteste Art, eine Partie zu verlieren, ist, wenn du die Variante kennst, die zum Remis führt, dich aber nicht daran erinnerst und sofort in eine Verluststellung gelangst..."


10. ♗xe5 Beginnt eine forcierte Variante.

10. ♗xg5 ist möglich, da nach 10... ♕xf2+ (10... f6 ist auch interessant.) 11. ♔d1 (11. ♔d2 geht nicht wegen 11... ♘f3+ gefolgt von Sxg5.) 11... ♕b6 die Stellung ein richtiges Chaos ist.

10... ♕xf2+ 11. ♔d1 ♘xe5 12. ♘c7+ ♔d8 13. ♘xa8 Weiß hat einen ganzen Turm gewonnen, sein Springer ist aber gefesselt, und der König im Zentrum sowie das allgemeine Chaos seiner Stellung führen dazu, dass Schwarz noch eine konkrete Chance hat, um den Ausgleich zu bewahren.

13... ♕d4+ 14. ♔c2

14. ♔e1 ♗c5

14... ♘xc4 15. e4 Der beste Versuch, um Vorteil zu kämpfen, der tatsächlich auch die Partie gewann. Karjakin versuchte 36 Minuten lang, sich zu erinnern oder das Problem während der Partie zu lösen - vergeblich.

15. ♔b3 ♘d2+ 16. ♔c2 führte in der Partie Carlsen -Dominguez Perez, Linares 2009 zum Remis.

Nakamura "langweilt sich", während Karjakin über die Eröffnung nachdenkt.


15... ♘e3+? Der Verlustzug. Der Weg zum Remis war aber bei Weitem nicht trivial.

15... ♕d2+! 16. ♔b3 ♕xb2+ 17. ♔xc4 ♗g7! (17... d5+ ist nicht korrekt, da Weiß nach 18. ♔d3 ♗g7 19. ♘e2 ♕xa1 20. ♗g2 auf a7 nimmt, den Springer ins Spiel bringt und besser steht - wie verrückt!) 18. ♕a5+ b6! 19. ♕xg5+ f6! 20. ♕b5 (20. ♕xg7 verliert wegen 20... ♗a6+ 21. ♔d4 ♕f2# Matt!) 20... ♗a6! 21. ♕xa6 f5 Sehr brillant! Meiner Meinung nach ist das am Brett von keinem Menschen zu entdecken. Mit einem Turm und zwei Springern weniger zeigt uns die Maschine an, dass der weiße König dem Dauerschach nicht entkommen kann. Karjakin hatte die Variante analysiert, erinnerte sich aber nicht daran, und wie hätte er sie während der Partie finden sollen?

16. ♔b3 ♕d2 Droht Matt auf c2.

17. a3 Einziger Zug, schafft dem König ein Luftloch.

17... ♕c2+ 18. ♔a2 Und Schwarz hat keine andere Möglichkeit, als zu tauschen und in ein verlorenes Endspiel zu gehen...

18... ♕xa4 19. ♘xa4 ♘xf1 20. ♖hxf1 b5 21. ♘4b6 axb6 22. ♘xb6 Die Partie ist praktisch entschieden, obwohl Schwarz noch etwas Material wiedererlangt, da der Springer gefangen ist.

22... ♗b7 23. ♖xf7 ♗c6 24. ♖d1 ♗e7

24... ♔e8 25. ♖fxd7 ♗xd7 26. ♖xd7 war eine recht traurige Option, die Karjakin anstreben konnte. Mit einem Minusbauern, furchtbaren Figuren, einem abgeschnittenen König und bald einem weißen Freibauern gäbe es wenig Hoffnung für Schwarz, aber vielleicht etwas mehr als in der tatsächlichen Partie.

25. ♖f3 ♔c7 Forciert einen schönen letzten Trick.

26. ♘xd7! ♖d8 27. ♖c3! Der Läufer ist gefesselt und fällt nach Tdc1 und e5 (wenn er mit Td6 verteidigt wird). Karjakin gab auf. Wunderbare Vorbereitung von Nakamura, dem es gelang, "gratis" zu gewinnen.

1-0

Und hier das ganze noch einmal in Videoform mit GM Jan Gustafsson:

Und noch ein Foto des lächelnden Tagessiegers:

Nakamura schien schon vor der Partie zu wissen, dass es ein guter Tag für ihn werden würde! | Foto: Etery Kublashvili und Georg Kradolfer, Offizielle Webseite

 Aronian 1/2 - 1/2 Kramnik

Aronian spielte die Katalanische Eröffnung gegen den weltweit größten Spezialisten für diese Variante. Bis zum 15. Zug folgten sie seiner Partie gegen Alekseev im Jahr 2009, die er gewann. Tatsächlich gab es in dieser Stellung nur vier Partien und alle vier endeten mit einem weißen Sieg.


Weiß hat Raumvorteil und ein starkes Zentrum. Dagegen hat Schwarz das schöne Feld b4 für seinen Springer und das Läuferpaar. Nachdem er seine Türme in der d-Linie verdoppelte, brach Aronian im Zentrum mit d5 durch. Nach einigen Komplikationen funktionierte sein Plan und seine Stellung sah sehr viel angenehmer aus.


Dann aber zeigte Kramnik, was für ein großer Verteidiger er immer gewesen ist, und zauberte ein Gegenspiel aus dem Hut, das auf h6 und g5 basierte und genau rechtzeitig kam, um Weiß aus dem Gleichgewicht zu bringen und den Kampf auszugleichen. Ein schönes Tauziehen.

Aronian und Kramnik lachten wie gute Sportler erst gemeinsam und kämpften dann hart gegeneinander. | Foto: Etery Kublashvili und Georg Kradolfer, Offizielle Webseite

Caruana 1/2 - 1/2 Anand

Zwei große Theoretiker eröffneten einen neuen Weg, da sie bereits im 6. Zug in eine Stellung gelangten, in der es bisher erst eine Partie gegeben hatte!


6...b5 hätte für viele eine Überraschung sein können, aber nicht für Caruana, der ohne Wenn und Aber mit 7.Sxb5 cxb5 8.Sh4 reagierte und die Qualität gewann. Dagegen gelang es Anand, den weißfeldrigen Läufer zu fassen, sodass die weiße Fianchettostellung sehr geschwächt war. Das darauffolgende Mittelspiel war sehr interessant. Vishy schaffte es, seiner Kompensation einen Bauern hinzuzufügen, und spielte sehr aktiv. Caruana wiederum forcierte den Damentausch. Die kritische Situation entstand im 24. Zug.


Caruana schien alles unter Kontrolle zu haben und mit Tdc1 oder Td3 zu versuchen, seine Qualität weiter durchzusetzen. Stattdessen entschied er sich für 24.Sc2, das ihn nach dem starken Se3! zwang, in ein Endspiel mit Turm gegen zwei Figuren zu gehen. Die Bewertung des Computers war deutlich zugunsten von Schwarz und täuschte viele Zuschauer, aber nicht unseren Kommentator, GM Jan Gustafsson, der bereits davor warnte, dass am Ende ein Remis stehen würde - und so war es dann auch. Der Turm forcierte schnell den Bauerntausch und ein paar Züge später wurde das Remis vereinbart.

Eine gute Partie von Anand, der als Hauptverfolger von Nakamura in die letzten beiden Runden geht. | Foto: Etery Kublashvili und Georg Kradolfer, Offizielle Webseite

Also sieht die Tabelle nach der dritten Runde (ein Sieg bedeutet ja 2 Punkte) folgendermaßen aus:

Hikaru Nakamura5
Viswanathan Anand4
Vladimir Kramnik3
Fabiano Caruana2
Levon Aronian2
Sergey Karjakin2

In der vierten Runde erleben wir ein Duell, das entscheidend sein könnte: Anand - Nakamura. Außerdem sehen wir den Kampf zwischen den Landsleuten Kramnik und Karjakin und ein Aufeinandertreffen zweier Gladiatoren, die nicht in Topform sind: Aronian - Caruana. Es geht um 15:00 MEZ los, also verpasst nicht die Live-Übertragung hier auf chess24!

Siehe auch:

IM David Martínez

David ist der aktuelle Trainer der spanischen Damenmannschaft und von GM David Antón Guijarro. Er ist bei chess24 für die spanische Seite zuständig. Ihr könnt seine Serien sowie viele weitere Videos in unserem Youtube-Kanal sehen.




Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 4520734135
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Einwilligung Datenverarbeitung Details

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen.

Die Nutzung von chess24 erfordert die Verarbeitung und Speicherung von persönlichen Daten, die im folgen beschrieben werden. Du findest weitere Details unter Cookie-Richtlinie, Datenschutzrichtlinie, Impressum und Nutzungsbedingungen. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit durch einen Klick auf Einwilligung Datenverarbeitung am unteren Rand der Seite ändern.

Details

Essentielle Daten

Einige Daten werden grundsätzlich benötigt, um die Webseite zu benutzen. Die Daten werden in einem s.g. Cookie (also einer kleinen Textdatei auf Deinem Computer) abgelegt. Die Daten beinhalten eine Session-ID, eine eindeutige und anonyme Nutzerkennung kombiniert mit einem Schlüssel, um individuelle anfragen von Dir technisch zu beantworten (user_data). Ein weiterer Sicherheitsschlüssel (csrf) wird ebenfalls gespeichert, um übliche online Angriffe zu verhindern. Diese Felder bestehen aus alphanumerischen Zeichenketten, die keinen Hinweis auf Dich als Peron beinhalten. Eine Ausnahme ist, dass wir zu vielen anfragen an unser System die IP-Adresse speichern, so dass wir eine bösartige Nutzung und Fehler erkennen können. Zusätzlich wird ein technisches Feld gespeichert (singletab), um sicherzustellen, dass einige Aktionen nur in dem aktiven Browser-Tab ausgeführt werden (z.B. das Öffnen eines Spiels). Wir benutzen die lokale Speicherung, um den Unterschied zwischen Deiner Systemzeit und der Serverzeit festzuhalten, so dass wir Dir korrekte Zeitangaben anzeigen können. Du kannst weitere Funktionen der Datenverarbeitung aktivieren. Deine persönliche Auswahl wird ebenfalls lokal gespeichert.

Einstellungsdaten

Wir bieten eine ganze Reihe persönlicher Einstellungen für mehr Komfort auf unserer Webseite an. Die Optionen beinhalten z.B. gegen wen Du gern online spielen möchtest, Deine bevorzugten Schachbrett- und Figuren-Designs, die bevorzugte Größe des Brettes, die Lautstärke des Video-Players, Deine bevorzugte Sprache, ob Du lieber den Chat oder die Schachnotation benutzt und vieles mehr. Du kannst diese Seite benutzen ohne Einstellungen vorzunehmen bzw. zu speichern, aber wenn Du möchtest, dass wir uns Merken welche Einstellungen Du vornimmst, dann empfehlen wir Dir dringend diese Funktion zu aktivieren. Für registrierte eingeloggte Nutzer ist diese Funktion essentiell, um auch Daten zu Deinen Privatspähre-Einstellungen, geblockte Nutzer und auch Deine Freundschaften auf chess24 zu sichern.

Daten zu Sozialen Medien

Wir bieten einen Twitter-Feed an, der Dir live die Aktivität zu unserem Hashtag #c24live anzeigt. Darüber hinaus erlauben wir Dir Inhalte in Sozialen Netzwerken zu teilen. Wenn Du diese Funktion aktivierst, dann findet ein technischer Datenaustausch mit Sozialen Netzwerken statt und diese können Daten auf Deinem Computer ablegen.

Statistik-Daten

Wir möchten gern messen wie unsere Webseite benutzt wird, so dass wir besser entscheiden können, welche Funktionen wir als nächstes entwickeln und wie wir die Nutzererfahrung weiter verbessern können. Wenn Du diese Funktion aktivierst, dann schicken wir Statistiken zu Seitenaufrufen und Aktionen zu Google Analytics. Die Daten haben keinen direkten Bezug zu Deinem Nutzer oder Deiner Person außer der IP-Adresse und Deiner Identifikatoren von Google Analytics.

Marketing-Daten

Um uns zu ermöglichen kostenlose Dienste anzubieten, möchten wir Dich bitten personalisierte Werbung von unseren Werbe-Partnern zu akzeptieren. Wenn Du diese Funktion aktivierst, werden ggf. Daten von den Werbenden erhoben und gespeichert, dafür erhältst Du relevantere Werbeinhalte und wir können mehr in kostenlose Funktionen und Inhalte investieren.

Andere Daten

Für registrierte Nutzer speichern wir mehr Informationen wie z.B. Dein Profil, das Du jederzeit einsehen und verändern kannst, Deine Schachspiele, Deine Analysen, Foren-Inhalte, Chats und Nachrichten, Deine Freunde und geblockte Nutzer und Inhalte oder Abos, die Du abgeschlossen hast. Du findest alle Daten in Deinem persönlichen Profil. Eine kostenlose Registrierung ist nicht erforderlich, um diese Webseite zu nutzen. Wenn Du unser Support-Team kontaktierst, dann wird ein Ticket mit Deinem Namen und Deiner Emailadresse erstellt, so dass wir Dir antworten können. Diese Daten werden beim Dienstleister Zendesk verarbeitet. Hast Du einen Newsletter abonniert oder bist Du ein registriertes Mitglied, dann schicken wir Dir gern von Zeit zu Zeit aktuelle Neuigkeiten. Du kannst ein Newsletter Abonnement jederzeit abbestellen und als registriertes Mitglied feinere Einstellungen zu den Emails, die wir verschicken im Profil vornehmen. Für Newsletter übertragen wir Deine Email-Adresse und den Nutzernamen zeitweise zu dem Dienstleister Mailchimp. Wenn Du Inhalte oder Abonnements erwribst, dann arbeiten wir mit dem Zahlungsanbieter Adyen zusammen, der Deine Zahlungsdaten und Daten über den Zahlungsprozess (z.B. um Betrug vorzubeugen) erfasst und auswertet.