Berichte 15.05.2019 | 13:45von Colin McGourty

Weltdenksportspiele in Hengshui haben begonnen

Leinier Dominguez und Vladimir Fedoseev waren die ersten Führenden bei den Weltdenksportspielen in Hengshui, die am Dienstag in China begannen. Gata Kamsky und Jovanka Houska werden täglich fünf Rapid- und Blitzpartien kommentieren, wobei im Open und im Feld der Frauen jeweils 16 Teilnehmer an den Start gehen. Mariya Muzychuk, Valentina Gunina, Nana Dzagnidze und Zhansaya Abdumalik erwischten bei den Frauen den besten Start.

Hengshui liegt 300km südlich von Peking und ist der Austragungsort der diesjährigen Weltdenksportspiele ("IMSA": World Mind Sports Games):

  • Argyle Resort Hotel, Hengshui

Das Turnier ist das Nachfolgeevent der früheren IMSA Elitedenkspiele, innerhalb derer Turniere in Bridge, Schach, Dame, Go und Xiangqi (chinesisches Schach) ausgetragen worden sind. Dort nehmen insgesamt 170 Spieler aus 36 Nationen in insgesamt 17 Disziplinen teil. Im Bereich des Schachs wird dieses Jahr Schnell- und Blitzschach gespielt, nachdem das Experiment mit dem baskischen Schach, bei dem zwei Spieler gleichzeitig je eine Partie mit Weiß und Schwarz gegeneinander spielen, nicht mehr fortgeführt wird. Der Preisfond für jedes Turnier im Open beträgt 75.000 Euro (1. Preis: 18.000 Euro), während bei den Frauen es jeweils 50.000 Euro (1. Preis: 12.000 Euro) zu gewinnen gibt.

Die Erstgesetzte Lei Tingjie remisierte in der ersten Runde gegen die Ex-Weltmeisterin Antoaneta Stefanova | Foto: imsa.cn

In jedem der Turniere treten 16 Spieler gegeneinander an und auch wenn nur bekannte Namen mitspielen, ist das Niveau der Turniere ein wenig unter denen der Vorjahre. So spielten 2017 zum Beispiel noch die Nummer 3 (Mamedyarov), 10 (Ding Liren) und 11 (Alexander Grischuk) der Welt mit, während dieses Jahr die besten Spieler der Weltrangliste Leinier Dominguez (17) und Ya Yangyi (19) sind. Die Erklärung ist dabei recht simpel - der volle Schachkalender in diesem Jahr machte es vielen Spielern unmöglich, teilzunehmen. So mussten sich die Spieler entscheiden, ob sie bei der Grand Chess Tour in Abidjan, beim FIDE Grand Prix (Beginn: Freitag) oder bei den Weltdenksportspielen teilnehmen. Und auch Vassily Ivanchuk, der ein semi-professionelles Interesse an Dame hat, ist nicht mit dabei.

Vassily Ivanchuk gewann zum 8. Mal das Capablanca Gedenkturnier, nachdem sein Gegner, David Anton, es nicht schaffte, seine letzte Partie zu gewinnen | Foto: Harold Pou

Der exzentrische Ukrainer nimmt ansonsten regelmäßig teil, war dieses Jahr aber in Havanna aktiv, um am Capablanca Gedenkturnier teilzunehmen. Der 50 Jahre alte Veteran enttäuschte seine Fans nicht und gewann das Turnier zum achten Mal, nachdem er in der letzten Runde gegen Adhiban siegreich war (alle Partien kannst du hier nachspielen) .


Sam Sevian und David Anton holten einen halben Punkt weniger, wobei es für Anton sehr knapp war - hätte er seinen Mehrbauern in der letzten Partie verwertet, hätte er das Turnier aufgrund des besseren Tiebreaks gewonnen.

Man wird Chucky vermissen, aber das Besuchererlebnis wurde dieses Jahr verbessert. Denn mit US Großmeister Gata Gamsky und der englischen IM Jovanka Houska wurden Top-Kommentatoren verpflichtet - es gibt also bedeutend schlechtere Möglichkeiten, sein Geld morgens zu verschwenden (die Partien beginnen um 8:00 Uhr MEZ):

Alle Partien werden live übertragen. An den ersten drei Tagen werden die 11 Runden des Schnellschachturniers übertragen (15 Minuten für die gesamte Partie plus 10 Sekunden Inkrement von Zug 1 an). Alle Partien des offenen Turniers kannst du dir hier ansehen:

Die Führenden nach dem ersten Tag heißen Leinier Dominguez und Vladimir Fedoseev. Beide holten 3/4. Dominguez ist dabei der Mann der Stunde, denn nachdem er das klassische Schach für zwei Jahre an den Nagel gehängt hatte, ist er nun zurück mit einem verständlicherweise großen Hunger: Derzeitig ist er die Nummer 12 der Welt bei den Live-Ratings, nachdem er starke Leistungen bei der US Meisterschaft und den Russischen Mannschaftsmeisterschaften gezeigt hatte.

Leinier Dominguez kämpfte sich gegen Rauf Mamedov in Runde 1 in die Partie zurück | Foto: imsa.cn

Während seiner Pause spielte er Turniere mit verkürzter Bedenkzeit und es scheint so, als habe er nichts verlernt, auch wenn er am ersten Tag manche Partie an einem gewissen Punkt drehen musste. Zum Beispiel sah es so aus, als ob im folgenden Gelfand derjenige Spieler sei, der am Drücker ist, denn er schickt sich an, den Turm von c7 zu vertreiben...


Aber nach 16…Scb4! übernahm Dominguez das Ruder!

Die Nummer 1 der Setzliste, der etwas in Vergessenheit geratene Wang Hao, war am Ende des ersten Tages geteilter Letzter | Foto: imsa.cn

Vladimir Fedoseev wurde 2017 richtig bekannt, konnte dann aber im Schnellschach nicht mehr sonderlich beeindrucken und sackte zwischenzeitlich sogar auf 2680 ab. In Hengshui scheint er gut in Form zu sein. So gewann er eine mutige Angriffspartie gegen Bu Xiangzhi und ein technisches sauberes Endspiel gegen Vidit. Gegen Wang Hao verpasste er eine Chance auf den Sieg im Endspiel:


Wenn Schwarz die Schwerfiguren abtauschen könnte, würde der b-Bauer die Partie entscheiden. Hier hätte 52...Td5! Fedoseev eine Gewinnstellung gebracht. Stattdessen spielte er 52...b3?, was es dem chinesischen Star erlaubte, seine letzte Chance auf Gegenspiel mit 53.h5! zu nutzen. Schwarz steht womöglich nach 53...Tc8 immer noch auf Gewinn, aber nach dem sichereren 53...Dg4+ ergab sich alsbald ein bildschönes Bauernendspiel - selten waren zwei Mehrbauern so wirkungslos!

chess24: Schöne Bauernstruktur für Schwarz :)

Der Spieler mit dem niedrigsten Rating ist Gawain Jones (2622), wobei der englische Großmeister nach seinem Sieg beim TePe Sigeman Schachturnier ein klassisches Rating von 2709,2 aufweist und jedwede Chance verdient, in diesem Turnier mitzuspielen. Er hielt seine beiden Schwarzpartien remis, verlor aber beide Partien mit Weiß. Aber er bekommt Bonuspunkte, weil er Tweets aus China sendet!

Gawain Jones: Harter erster Tag. Vielleicht sollte ich mit Weiß nicht ganz so ambitioniert spielen?

Eine Stellung, die noch Erwähnung verdient hat, entstand im Aufeinandertreffen der Schwergewichte Andreikin-Gelfand:


Von einem solch soliden Spieler wie Andreikin erwartet man es nicht, spekulative Opfer zu sehen. Daher ist es wahrscheinlich, dass er irgendwas konkretes übersehen hat, als er 21.Sg5!?? spielte. Gelfand dachte so lange nach wie John Cages berühmtestes Musikstück dauert, bevor er 21…b3!! (23…hxg5 zuerst ist ebenfalls gut) 22.axb3 hxg5 23.hxg5 Lxb2! 24.Kxb2 Txb3+ 25.Kxb3 Db4+ 26.Ka2 spielte:

chess24: Nach einer verrückten Partie verpasste Gelfand hier 26...d5, wonach er komplett auf Gewinn steht (die Drohung lautet Ta6#). Kamsky nahm an, dass das von langer Hand Gelfands Plan gewesen sei!

Gata Kamsky, der ohne Computer analysierte, dachte, dass der ganze Plan dieser Variante 26...d5! gewesen sei mit der vernichtenden Mattdrohung 27...Ta6. Aber Gelfand dachte nur 7 Sekunden nach, um den zweitbesten Zug der Stellung zu spielen: 26…Te2? Das Kompliment wurde aber umgehend zurückgegeben, denn statt 27.Dc1, das auf der Stelle gewinnt (der König kann sich nun vor Schachs hinter der Dame auf b2 verstecken), spielte Andreikin 27.Df5?, wonach Boris Gelfand Dauerschach gab.

Peter Leko und Dmitry Andreikin spielten in Runde 1 unentschieden | Foto: imsa.cn

Die Tabelle sieht nach dem ersten Tag wie folgt aus:

Rk.SNo NameFEDRtgPts. TB2  TB3 rtg+/-
15GMDominguez Perez LeinierUSA27523,07,5287612,2
29GMFedoseev VladimirRUS27183,06,5292621,8
315GMCheparinov IvanGEO26292,57,0285224,0
44GMKorobov AntonUKR27562,57,028044,8
510GMLe Quang LiemVIE27062,56,0283513,8
63GMAndreikin DmitryRUS27592,56,027923,0
712GMPonomariov RuslanUKR26822,55,5283216,0
88GMGelfand BorisISR27192,08,02710-0,8
914GMVidit Santosh GujrathiIND26642,07,027499,4
102GMYu YangyiCHN27841,57,52615-19,0
117GMBu XiangzhiCHN27221,57,02615-12,4
1213GMMamedov RaufAZE26671,57,02608-6,8
136GMRapport RichardHUN27391,57,02595-16,2
1411GMLeko PeterHUN27021,56,02634-7,8
151GMWang HaoCHN27951,07,02500-31,2
1616GMJones Gawain C BENG26221,05,02514-10,8

Bei den Frauen gibt es derzeitig vier Führende, unter anderem die jüngste Spielerin des Feldes, die 19 Jahre alte Zhansaya Abdumalik. Die kasachische Spielerin schlug Irina Krush und Tan Zhongyi und remisierte gegen Humpy Koneru und Mariya Muzychuk.

Rk.SNo NameFEDRtgPts. TB2  TB3 rtg+/-
12GMMuzychuk MariyaUKR25113,08,0268117,4
24GMGunina ValentinaRUS24913,08,0267318,8
37GMDzagnidze NanaGEO24743,07,5265218,2
45IMAbdumalik ZhansayaKAZ24903,06,5266718,2
59GMStefanova AntoanetaBUL24552,57,0257713,0
68GMKoneru HumpyIND24722,08,02467-0,4
710GMUshenina AnnaUKR24442,07,524814,2
81GMLei TingjieCHN25282,07,52462-7,2
93GMKosteniuk AlexandraRUS24982,07,02471-3,0
1015GMZhao XueCHN24192,05,524341,8
1111GMHarika DronavalliIND24402,04,524400,0
126GMTan ZhongyiCHN24821,57,52379-12,0
1312IMBodnaruk AnastasiaRUS24371,57,02383-6,6
1413GMKrush IrinaUSA24301,06,02247-18,8
1514IMPaehtz ElisabethGER24201,05,52250-17,4
1616GMKhotenashvili BelaGEO24060,56,02118-26,2

Alle Partien des Frauenturniers kannst du hier nachspielen:

Valentina Gunina nahm wie gewöhnlich keine Gefangenen - sie gewann drei Partien, u.a. gegen Anastasia Bodnaruk und verlor eine, gegen Mariya Muzychuk | Foto: imsa.cn

Verpasse keine Sekunde der Action! Die Übertragung beginnt jeweils um 8:00 Uhr MEZ hier auf chess24! Schnellschach Open, Schnellschach Frauen

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 7477846441
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options