Allgemein 20.04.2019 | 07:40von Colin McGourty

Vincent Keymer trifft in Runde 1 der GRENKE Chess Classic auf Magnus Carlsen

Das ist eine echte Feuertaufe! Die deutsche Nachwuchshoffnung Vincent Keymer trifft in der 1.Runde der GRENKE Chess Classic am Samstag auf Weltmeister Magnus Carlsen. Das Positive an dieser Nachricht? Der 14-Jährige hat Weiß. Und das Negative? Selbst wenn ihm eine Überraschung gelingt, muss er danach erst mit Schwarz gegen Anand und dann mit Weiß gegen Caruana antreten! Derweil wurden die ersten Runden des GRENKE Open von einem unerfreulichen Vorfall überschattet: Der 15-jährige Iraner Alireza Firouzja trat in der 3.Runde nicht gegen den Israeli Or Bronstein an, um Ärger in seinem Heimatland zu vermeiden.

Beeindruckender Blick in den Spielsaal! | Foto: Georgios Souleidis, GRENKE Chess

Unseren Vorbericht betitelten wir vor einem Monat Vincent Keymer fordert Carlsen & Co. bei den GRENKE Chess Classic, doch konnten wir damals natürlich nicht ahnen, dass die beiden bereits in Runde 1 aufeinandertreffen würden! Und hier alle Paarungen des Turniers:

Vincent Keymer war am Donnerstag Abend in Karlsruhe der letzte Spieler, der seine Startnummer zog, doch da wusste er bereits, was auf ihn zukam:

Nach seinem Sieg vor fast 800 Spielern beim letztjährigen GRENKE Chess Open hat sich der 14-Jährige die Teilnahme redlich verdient, aber natürlich ist es eine beängstigende Aufgabe, gegen den Weltmeister anzutreten. Beim Shamkir Chess vor zehn Tagen präsentierte sich Carlsen in blendender Form, und allein der Elo-Unterschied zwingt ihn auch mit Schwarz, gegen Vincent voll auf Sieg zu spielen:

Erneut hat Carlsen fünfmal Schwarz und nur viermal Weiß:


Trotz der ungünstigen Farbverteilung siegte Carlsen dieses Jahr bereits in Wijk aan Zee und Shamkir, und auch die Tatsache, dass er in Runde 4 beim ersten Aufeinandertreffen nach der WM mit Schwarz gegen Fabiano Caruana antreten muss, dürfte die Schachfans freuen. Die besten und spannendsten Partien wurden in London gespielt, als Carlsen mit Schwarz seine zweischneidigen Sveshnikov-Sizilianer aufs Brett brachte.

Es gibt in der 1.Runde aber noch mehr Grund zur Vorfreude. Die Paarungen MVL-Anand und Svidler-Caruana waren in der Vergangenheit Garanten für Spannung und versprechen auch dieses Mal lebhafte Partien.

Levon Aronian derweil trifft in Karlsruhe zum Auftakt auf Arkadij Naiditsch und muss dann am Ende gegen Carlsen, Anand and Caruana ran.

Die Paarung Meier-Vallejo bietet zwei relativen Außenseiter im direkten Aufeinandertreffen die Chance für einen guten Start. Der Spanier ist zum ersten Mal bei den GRENKE Chess Classic dabei und genoss dieses Erlebnis bei der Eröffnungsfeier offensichtlich:

Firouzja verliert kampflos beim GRENKE Open 

45 Spieler liegen beim GRENKE Chess Open nach drei Runden vorn, aber der 15-jährige Iraner Alireza Firouzja zählt nicht zu ihnen. Das große Nachwuchstalent reiste direkt aus Reykjavik an, wo er Zweiter geworden war, und musste in Runde 1 gegen CM Svetoslav Mihajlov aus Norwegen einige bange Momente überstehen, ehe er sich einen Tag später nach 60-Zügen durchsetzte...

In Runde 3 wurde er gegen einen der 128 Spieler gepaart, die mit perfekten 2 aus 2 zu Buche standen, und erwischte bei der Auslosung mit FM Or Bronstein prompt einen der vier Israeli.

Damit stand der junge Iraner vor einer schweren Wahl: entweder musste er sich an die staatliche Anweisung halten, nicht gegen den Israeli anzutreten, oder eine Strafe in Kauf nehmen. Was das für Folgen haben kann, erlebten wir 2017 in Gibraltar, als Borna Derakhshani von der Teilnahme an Turnieren im Iran ausgeschlossen wurde und als Repräsentant des iranischen Schachs gesperrt wurde, nachdem er gegen den Israeli Alexander Huzman angetreten war. Die damalige Paarung war ein unglücklicher Zufall, da man Gibraltar bei der Auslosung in der Regel darauf achtet, dass Israelis und Iraner nicht aufeinandertreffen können. Beim GRENKE Open gilt dies aber nicht, was Malcolm Pein ausdrücklich begrüßte:

Firouzja jedenfalls entschied sich, nicht anzutreten, wodurch es allerdings auch nicht leichter wird, das GRENKE Chess Open noch zu gewinnen.

Alireza Firouzja musste einen ungewöhnlichen Rückschlag hinnehmen! | Foto: Georgios Souleidis, GRENKE Chess

Da ihn die kampflose Niederlage keine Elo kostete, steht er weiterhin bei 2684,3, was ihn mit 15 Jahren zu einem potentiellen Kandidaten für den WM-Titel macht. Sein enormes Talent wird ihn und sein Heimatland womöglich noch vor größere Probleme stellen. Borna Derakhshani tritt nun für England an, während seine Schwester Dorsa, die wegen eines nicht getragenen Kopftuchs bestraft wurde, nun für die USA spielt. Zweifellos wären einige Verbände geradezu begeistert, Alireza aufzunehmen, doch natürlich ist das kein leichter Schritt für den jungen Mann, dessen Karriere bisher einen so guten Verlauf genommen hat.

Die großen Sensationen blieben bisher aus, doch gelang es dem favorisierten Spieler an Brett 1 in den Runden 2 und 3 jeweils nicht, seine Partie zu gewinnen – Etienne Bacrot musste sich nach 149 Zügen gegen FM Robert Stein genauso mit einem Remis begnügen wie Gata Kamsky gegen FM Emil Schmidek. 

Nach drei Runden führt Timur Gareyev das 900 Spieler starke Feld an | Foto: Georgios Souleidis, GRENKE Chess

Über 300 Partien des bisherigen Turnierverlaufs könnt ihr hier nachspielen (obwohl sie aus religiösen Gründen gestern nicht live übertragen wurden):

Richtig ernst wird es aber heute um 15 Uhr, wenn Jan Gustafsson und Peter Leko die Partie Keymer-Carlsen und alle Paarungen der 1.Runde der GRENKE Chess Classic live auf chess24 kommentieren. Das solltet ihr nicht verpassen!   

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 3

Guest
Guest 7146670068
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options