Berichte 23.03.2019 | 10:37von Colin McGourty

US Meisterschaft 1-2: Gareyevs holpriger Start

Wesley So und Jeffery Xiong nutzten den holprigen Start des Außenseiters Timur Gareyev aus, um zwei von ganzen drei Siegen in den ersten beiden Runden der US Meisterschaft 2019 einzufahren. Der andere Sieger war der 18 Jahre alte Sam Sevian, der seine exzellente Form von der Mannschafts-WM herüberrettete, um die zähe Verteidigung des jüngsten Spielers im Turnier, Awonder Liang, zu durchbrechen. In der Frauen-Meisterschaft führen Carissa Yip und Jennifer Yu, wobei Carissa davon profitierte, dass Akshita Gorti in einer Stellung aufgab, in der sie nicht eimal schlechter stand. 

Wesley So führt den Gewinnzug 51.Td7+! gegen Timur Gareyev aus | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Alle Partien der offenen US Meisterschaft kannst du nachspielen, wenn du nachfolgend auf eine der Partien klickst: 

Die US Meisterschaft "der Männer" startete am Mittwoch sehr gemächlich, als sich für 11 von 12 Spielern bereits die Chance in Rauch auflöste, den mit 64,000 Dollar dotierten Bobby Fischer Preis für eine Siegesserie von 11/11 zu erreichen. Remis endete unter anderem das große Aufeinandertreffen von Hikaru Nakamura und Wesley So als auch Fabiano Caruana gegen Sam Sevian, wobei sich Caruana entschied, die schwarze Seite eines Sveshnikov-Sizilianers zu spielen, den er im WM-Match gegen Magnus Carlsen noch von der weißen Seite verfochten hatte.

Nakamura-So endete unweigerlich im Remis | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Liang-Lenderman war ein wildes Aufeinandertreffen, das schlussendlich damit endete, dass Alexander Lenderman nach 120 frustriert in die Punkteteilung einwilligte. Das Eis wurde dann aber von Jeffery Xiong gebrochen… oder vielleicht sollten wir eher sagen, von Timur Gareyev.

Timur Gareyev weiß, wie man einen Auftritt hinlegt! | Foto: Justin Kellar, Turnierseite

Der Letzte der Setzliste war immer der Spieler, der am ehesten die Zuschauer unterhalten konnte, aber das 20-minütige Nachdenken über 6.g4!? und weitere 39 Minuten über 8.Lb2,das schrie bereits nach Ärger, denn wie er selbst nachher zugab, war das ein Zug, den er einfach gleich spielen konnte. Die weiße Stellung hätte ihre Trümpfe - mehr Raum und das Läuferpaar - aber in Zeitnot fand sich Gareyev nicht mehr zurecht, als der ehemalige Weltmeister der Junioren Xiong anfing, unangenehme Fragen zu stellen, beginnend mit 19…a5!


Weiß hat Schwächen auf h2 und e3, die er mit 20.Df2?! verteidigte, aber nach 20…axb4 21.axb4 Txa1+ 22.Lxa1 De4 war die Schwäche auf b4 der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. 23.Lc3 war ein Versuch, die Stellung zusammenzuhalten, aber nach 23…b6! fiel die weiße Stellung schnell auseinander.

Nach dem Sieg bei den Spring Chess Classic in Saint Louis startet der 18 Jahre alte Jeffery Xiong an gleicher Stelle mit einem Erstrundensieg in die US-Meisterschaft | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite 

In Runde 2 sah es zwischendurch so aus, als ob es gar keine entschiedenen Partien geben würde. Lenderman-Nakamura versandete nach 30 Zügen im Remis, Varuzhan Akobian überlebte haarsträubende Zeitnot gegen Xiong, Leinier Dominguez spielte seinen g6-Hebel gegen Shankland zur falschen Zeit und das einzige, was wir in der Runde sahen, wäre beinahe nur der ästhetische Tanz der Läufer in Caruana-Robson gewesen. 

Ray Robson gab sein Bestes gegen Fabiano Caruana | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Magst du sie lieber aufgereiht auf einer Linie...


...oder auf c4, d4, d5 und e5, lediglich vier Züge später? 


Die anderen beiden Partien machten den Eindruck, als ob sie ebenfalls ins Remis verflachen sollten. Sevian hatte den Todesstoß gegen Awonder Liang verpasst und endete mit lediglich einem Mehrbauern im Endspiel:


Nach 56…Lxd6 57.exd6 Txd6 hätte der aktive schwarze Turm und der schwache Bauer auf h4 dem schwarzen hervorragende Chancen auf ein Remis gegeben, doch nach Awonder Liang’s 56…Tc2? 57.Tc4! Td2 58.Se8+ (gibt dem Schwarzen keine zweite Chance, die Stellung zu vereinfachen) stand Weiß auf Gewinn. Der c-Bauer startete alsbald seinen Siegeszug gen achte Reihe und obwohl Awonder ebenfalls seinen f-Bauern zur Dame umwandelte, passierte das nur auf Kosten eines ganzen Turms. Als die Schachs verebbten, blieb Schwarz nichts anderes als die Aufgabe:

Würde es Extrapunkte für Extravaganz geben... | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

In der anderen entschiedenen Partie spielte Timur Gareyev das Mittelspiel sehr, sehr stark und glich die Stellung gegen Wesley So aus. So probierte dann noch einen letzten Trick:


47.Sf6! Zu anfangs verteidigt Timur sich gut mit 47…Kxf6! (natürlich nicht 47…gxf6?? 48.g7! das will Schwarz nun wirklich nicht) 48.Txf8+ Ke7 49.Tf7+, aber 49…Kd6? war ein grober Fehler (49…Ke8! und die Partie sollte remis enden). Das Problem wurde nach 50.Txg7 Txh5 offensichtlich:


Der König ist nun ein Feld weiter entfernt vom Bauern auf g6, was Wesley für einen taktischen Schlag nutzte, an dem er 16 Minuten rechnete: 51.Td7+! Kxd7 52.g7! und der Bauer kann nicht mehr gestoppt werden. Das resultierende Endspiel Dame vs. Turm hatte das Potential, trickreich zu sein, aber Wesley brachte den Vorteil locker nach hause. Er konnte sogar Matt auf dem Brett verkünden:

chess24.com: Wesley So kann Gareyev auf dem Brett matt setzen!


Carissa Yip und Jennifer Yu führen in der Frauen-Meisterschaft

Carissa Yip ist bereits mit 15 eine Veteranin in der Meisterschaft der Frauen | Foto: Justin Kellar, Turnierseite

Mit aller Gewalt starten die jungen Spielerinnen in die US Frauen-Meisterschaft und zwei von ihnen, die 15-jährige Carissa Yip und die 17 Jahre alte Jennifer Yu führen das Turnier nach zwei Runden mit 2/2 an. Die Partien kannst du hier nachspielen:

Carissas angeborener Optimismus wurde mit einem wenig Glück belohnt. In der ersten Runde wählte die US Meisterin von 2017, Sabina Foisor, mit ihrem König im 40. Zug das falsche Feld und verlor forciert einen Turm, statt mit einem Remis zu entkommen. In der zweiten Runde realisierte Carissa zu spät, dass sie ihren Vorteil mit 22…Lh3?! aus der Hand gegeben hatte und dass nach 23.e5 Lf5 ihre Gegnerin die Chance hatte, den halben Punkt doch noch zu retten:

chess24.com: Die 15-jährige Carissa Yip führt derzeitig bei der US Meisterschaft der Frauen mit 2/2, aber es half ihr, dass ihre Gegnerin in einer ausgeglichenen Stellung aufgab!

Wie du sehen kannst, gab Akshita Gorti nichtsdestotrotz einfach auf. Das war absolut verständlich, denn 24.Dc1 Lxb1 sieht hoffnungslos aus (25.Dxb1 Txd2), aber in der Tat hat Weiß 25.Lf3! und ist danach diejenige, die obenauf ist!

Irina Krush bleibt eine verdammt gefährliche Gegnerin | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Die Setzlistenerste Irina Krush und Anna Zatonskih sind unter denjenigen, die einen halben Punkt weniger haben. Irina musste dabei einen der Züge des Turniers finden, um eine schlechte Stellung gegen Emily Nguyen in der ersten Runde zu drehen.


39.Txe3!! und falls 39…Dxe3 dann 40.Dd6!, und obwohl Schwarz derzeitig einen Turm mehr hat, kann sie das Matt nur unter herbem Materialverlust abwenden. Emily spielte stattdessen 39…Df2, gab aber auf nach 40.De8! Df4+ 41.Kg1.

Tatev Abrahamyan startete mit 0.5/2, aber wenn du einen neuen Superhelden-Ableger drehst und du eine Schachspielerin darin als Star möchtest, such' nicht weiter! | Foto: Justin Kellar, Turnierseite

Verpass' die ganze Action auf keinen Fall! Die Übertragung beginnt um 13:00 Uhr lokaler Zeit, also umgerechnet 19:00 MEZ. Die Partien werden auf chess24 auf folgenden Seiten übertragen: Open | Frauen

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 7128600628
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options