Berichte 02.02.2017 | 09:41von Colin McGourty

Tradewise Gibraltar, Runde 8-9: Antons zweite Chance

David Anton führt nach einem Sieg gegen Veselin Topalov vor der Schlussrunde des Tradewise Gibraltar Masters mit einem halben Punkt Vorsprung und hat damit beste Chancen auf den Turniersieg. Der Spanier spielt ein bärenstarkes Turnier, generell scheint Gibraltar aber ein gutes Pflaster für ihn zu sein, denn er hatte bereits im Vorjahr allein in Führung gelegen. Zu seinen acht Verfolgern zählen Hikaru Nakamura, Maxime Vachier-Lagrave und Boris Gelfand, aber auch Ju Wenjun, die an ihrem 26. Geburtstag Hou Yifan besiegte und sich damit erstmals über 2600 Elo-Punkte erspielte.

David Anton wurde 2014 Vize-Europameister, aber ein Sieg in Gibraltar wäre sein bisher größter Erfolg| Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival

Alle Partien des Tradewise Gibraltar Masters könnt ihr hier nachspielen:

Zweite Chance für David Anton

2016 übernahm David Anton in Gibraltar nach Runde 7 mit einem Sieg gegen Richard Rapport die alleinige Führung. Nach zwei Remis gegen Li Chao und Harikrishna konnten sieben weitere Spieler zu ihm aufschließen und er musste in der letzten Runde mit Schwarz gegen Hikaru Nakamura antreten. Es kam, wie es kommen musste: Nakamura gewann die Partie und später nach Stichkampf gegen Maxime Vachier-Lagrave auch die Siegprämie von £20,000, während Anton auf dem geteilten 9.Platz landete und etwa £600 gewann.

Bisher lief es in diesem Jahr sogar noch besser für Anton, der eine Elo-Leistung von 2878 erzielen konnte:


Nach einem schnellen Remis gegen Nakamura in Runde 7, stand er dank des Tricks 19.Ld4! gegen die Nummer 5 der Welt MVL sogar besser:


Er gewann einen Bauern, aber der reichte nicht zum Sieg. 

Gelfand, Svidler und Topalov zählen dieses Jahr zu den Stars in Gibraltar| Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival

Mit Schwarz gegen Topalov wäre er in der Runde darauf zweifellos mit einem Remis zufrieden gewesen, doch es kam dieselbe Spanisch-Variante aufs Brett, die er schon gegen Emil Sutovsky zum Sieg geführt hatte:


Topalov gab in dieser Stellung bereits auf, denn Weiß kann die beiden Bauern auf d5 und f5 nicht mehr verteidigen.

Ein herber Rückschlag für Topalov, der nach seinem mit einem “überstürzten” Angriff errungenen Sieg gegen Emil Sutovsky ein denkwürdiges Interview gegeben hatte!

Es war sogar so denkwürdig, dass Fabiano Caruana nach seinem verpassten Sieg gegen Hikaru Nakamura noch einmal daran erinnern musste:

Caruana hat keine Chance mehr auf den Turniersieg und fragte sich zu Recht, warum der Computer ihn gegen den einen halben Punkt vor ihm liegenden Nakamura gepaart hatte.

Die beiden US-Stars neutralisierte sich in Runde 9 | Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival

Hikaru Nakamura dagegen kann die Gibraltar Masters zum dritten Mal in Folge gewinnen, dazu ist aber zumindest ein Schwarzsieg gegen Romain Edouard in Runde 10 nötig.

Mickey Adams gab Sethuraman eine gute Chance  | Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival

In der letzten Runde muss David Anton gegen den Sieger von 2010 Mickey Adams antreten. Der englische Großmeister musste in Runde 9 gegen den Inder Sethuraman einen kritischen Moment überstehen, als das eiskalte 19…Lxf4!! extrem stark gewesen wäre:

Nach dem zweitbesten Zug 19…Dxd7 zeigte Mickey seine ganze Klasse und beendete die Partie sehenswert:


In dieser Phase gewinnen bereits auch andere Züge, aber der eleganteste Weg war der Turmzug 44.Tf4!!

Schöne Siege feierten zudem Gelfand (gegen Stefanova), Edouard (gegen Short) und Cheparinov (gegen Fridman), die Gewinner liegen nun alle einen halben Punkt hinter Anton. Ivan Cheparinov nutzte 72…Kd6? mit dem schönen 73.e4! aus:


Das Problem ist, dass 73…dxe4 an der kleinen Kombination 74.Txc6! Kxc6 75.Lxe4+ mit Turmgewinn scheitert, während in der Partie der Bauer nach e5 kam und Weiß dank der beiden verbundenen Freibauern gewinnen konnte.

Cheparinov hat durch seinen Sieg gegen Fridman Chancen auf seinen zweiten Sieg in Gibraltar  | Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival 

MVL und Yu Yangyi spielten am Spitzenbrett remis und haben ebenfalls 7 aus 9, womit wir zu der Spielerin kommen, die wir noch nicht erwähnt haben…

Gelungener Geburtstag für Ju Wenjun

Ju Wenjun gegn ihre Landsfrau Hou Yifan | Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival

Ju Wenjun wurde am Dienstag 26 und hätte den Tag kaum besser verbringen können.Die Nummer 2 der Welt musste gegen die Nummer 1 Hou Yifan antreten und errang mit Schwarz einen tollen Sieg:


Hier hätte Hou Yifan 32.f6! spielen und wegen der Drohung Th8+!, Df8+ und Matt auf g7 Dauerschach erzwingen können. Nach 32.Dd5? d3! war es jedoch zu spät, da die schwarzen Mattdrohungen selbst für die Weltmeisterin zu heftig wurden.

Durch diesen Sieg machte Ju Wenjun nicht nur einen Riesenschritt in Richtung Frauenpreis, der £15.000 beträgt, sondern überschritt als erst fünfte Frau die Marke von 2600 Elo. Dass sie keine Eintagsfliege ist, bewies sie in der nächsten Runde, als sie GM Sebastien Maze besiegte.

Sebastien Maze musste kapitulieren | Foto: Sophie Triay, Tradewise Gibraltar Chess Festival

Ihre Live-Elo beträgt nun 2606,6:

Source: 2700chess

Ju Wenjun hat in der Schlussrunde gegen ihren Landsmann Yu Yangyi eine schwere Aufgabe. Hier die restlichen Paarungen:

Die letzte Runde beginnt vier Stunden früher als sonst um 11:00 Uhr. 

Auf Deutsch wird Jan Gustafsson die Schlussrunde für euch live kommentieren. Das solltet ihr nicht verpassen!

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 9331783540
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options