Berichte 14.01.2015 | 09:48von chess24 staff

Tata Steel 2015 R4: Ivanchuk und Carlsen sind zurück

Ivanchuk ist zwar 20 Jahre älter als Carlsen, aber sie sind beide Schachgenies | Foto: Alina l'Ami, Tata Steel Chess Facebook-Seite

Vassily Ivanchuk führt in Wijk aan Zee als Einziger, nachdem er die Uhr zurückgedreht und nicht nur seine Gegner vernichtend geschlagen - heute die französische Nr. 1 Maxime Vachier-Lagrave – sondern die Fans auch mit seinen schrulligen Kommentaren nach den Partien erfreut hat (verpasst nicht das Video unten!). Weltmeister Magnus Carlsen erzielte seinen ersten Sieg im Jahr 2015 gegen einen unglücklichen Loek van Wely, seine verrückte Spielweise ging für Baadur Jobava gegen Ivan Saric nach hinten los und Ding Liren fuhr still und leise seinen dritten Sieg in Folge ein, nachdem er besser kalkulierte als Teimour Radjabov.

Ergebnisse von Runde 4 Tata Steel Chess


Die Sicht auf den spektakulären Spielsaal | Foto: Alina l'Ami, Tata Steel Chess Facebook

Nach dem Chaos in Runde 3 schien es zunächst so, als würden die Spieler eine Verschnaufpause machen. Runde 4 begann mit soliden Eröffnungen (abgesehen von Jobava!) und ausgeglichenen Spielweisen. Aronian-Wojtaszek kamen schnell in ein Damenendspiel, das zum Remis hintendierte und beiden Spielern erlaubte, sich nach ihren sehr unterschiedlichen Schicksalen am Tag zuvor zu stabilisieren.

Radek Wojtaszek feierte seinen 28. Geburtstag, obwohl er sich selbst am Tag zuvor bereits mit einem "sauberen Sieg" (Fabiano Caruanas Aussage) gegen den Weltmeister beschenkt hatte | Foto: Alina l'Ami, Tata Steel Chess Facebook-Seite

Anish Giri hat gegen die Weltmeisterin Hou Yifan einen Score von minus 2, war also nach dem Remis durch Zugwiederholung in 20 Zügen vermutlich nicht so enttäuscht, wie man es sonst annehmen würde. Bildet euch selbst eine Meinung:

Wesley So schaffte es, Fabiano Caruana mit einem Zug zu überraschen, bei dem dem Weltranglistenzweiten nicht das Gegenmittel einfiel (9…Sb8), und überraschte ihn dann wieder mit einem frühen Remis-Angebot. Caruana spielte weiter, gab aber später zu, dass es ein Fehler gewesen war, nein zu sagen:

Damit enden jedoch die Remis! Es ist schwer, einen guten Spieler unten zu halten, und Magnus Carlsen erzählte VG einfach "Ich bin zurück", und verbannte die Erinnerung an den Tag davor. Sein Sieg gegen Loek van Wely folgte einem schon einmal gesehenen Muster - Loek schien nach der Eröffnung die Oberhand zu haben, aber dann fand Carlsen Wege, seinen Gegner Fehler machen zu lassen, bis… naja, es war schockierend, wie plötzlich bei der ehemaligen niederländischen Nummer Eins alles auseinanderbrach. Jan Gustafsson geht die Partie mit uns durch:

Jan analysierte auch Jobava-Saric, was ein Glück für uns ist, da wir nicht genau wissen, was wir zu dieser hochinteressanten aber auch extrem komplizierten Partie hier sagen könnten!

Du findest noch viel mehr Videos auf unserem kostenlosen YouTube-Kanal. Gehöre zu den ersten, die neue Inhalte zu sehen bekommen – indem du einfach auf den Button unten klickst:

Subscribe to chess24 on YouTube

Saric selbst kommentierte das Aufeinandertreffen ebenfalls in der Live-Show:

Stimmt ihr Macauley zu?

"Ivan Šarić klingt WIRKLICH sehr wie Karpov!"

Wenn es einen Bereich gibt, in dem man sich nicht mit den chinesischen Spitzenspielern anlegen will, ist es die Variantenberechnung; es war also keine große Überraschung, dass Ding Liren als Sieger aus einer unklaren Stellung mit heterogenen Rochade hervorging. Es war jedoch wahnsinnig beeindruckend. Ding Liren hat die Solidität abgeschüttelt, mit der er bei seinem letzten Superturnier in Moskau alle Partien mit Remis, aber mit Stil beendete. Er verbuchte hier nun drei Siege hintereinander nach einer Niederlage am ersten Tag.

Der 22-jährige Ding Liren ist etwas jünger als Caruana und zusammen mit dem 20-jährigen Yu Yangyi und dem 15-jährigen Yi Wei - der das Challengers-Turnier in Wijk anführt - sorgen sie für eine rosige Zukunft für China | Foto: Alina l'Ami, Tata Steel Facebook

Somit kommen wir zur kürzesten und attraktivsten Partie des Tages. Vassily Ivanchuk war wieder einmal im absoluten Vernichtungsmodus der Silianischen Verteidigung von Maxime Vachier-Lagrave und baute gnadenlos Druck auf, bis sein Gegner mit der 2757-Elo einknickte.

Maxime erlaubte Ivanchuk, den Gewinnerzug zu spielen, 30.Sb5!, und bot dann sofort mit einem Handschlag seine Aufgabe an

Ivanchuks Erfolg bestätigte den Verdacht unseres spanischen Redakteurs David Martinez im Vorfeld des Turniers:

Vassily beendete 2014 mit einem positiven Erlebnis bei den World Mind Games in Peking, und obwohl es nur um Schnellschach ging, denke ich, könnte es ein Zeichen für seine Rückkehr an die Spitze gewesen sein. Sein größter Rivale, wie fast seine ganze Karriere lang, wird er selbst sein - seine Nerven und die ewige Zeitnot… aber gehört das nicht auch zur Show?

So weit, so gut, auch dass Ivanchuk bei den Reisedaten für die nächste Runde in Rotterdam absolut auf Nummer Sicher ging, verdeutlichte, wie fokussiert er ist:

‌"Ivanchuk versucht live, mit Yasser den Turnier/Busplan auszuknobeln - jetzt einer meiner Lieblingsspieler"

Man sollte auch die Statistiken, die Vlad Tchakiev über Ivanchuks Ergebnisse gegen die Gegner in diesem Turnier sammelte, erwähnen. Mit der wichtigen Ausnahme der Aufeinandertreffen mit einem unbekannten Norweger… schlägt er sich sehr sehr gut:


Ein anderer, verhältnismäßig ordentlicher Spieler gab ebenfalls seinen Senf dazu:


‌"Ein paar seltsame Partien, aber schön, dass der große Vassily wieder da ist! MT@wsuconservative: Was denkst du über das Tata Steel Schachturnier?"

Scharfe Augen werden sowohl Kasparov als auch Ivanchuk auf der Geschichtswand am Austragungsort entdecken | Foto: Alina l'Ami, Tata Steel Chess Facebook

Am ersten, wohlverdienten Erholungstag führt also Ivanchuk, gefolgt von Caruana und Ding Liren:

1.Ivanchuk, Vassily27153057
2.Caruana, Fabiano282032929
3.Ding, Liren273232931
4.So, Wesley27622900
5.Wojtaszek, Radoslaw27442867
6.Giri, Anish278422788
7.Carlsen, Magnus286222739
8.Vachier-Lagrave, Maxime275722712
9.Saric, Ivan266622754
10.Aronian, Levon27972652
11.Radjabov, Teimour27342630
12.Hou, Yifan267312541
13.Van Wely, Loek266712570
14.Jobava, Baadur2727½2395

Am Donnerstag bekommt Ding Liren seine Chance mit Weiß gegen Ivanchuk, während Caruana Schwarz gegen Wojtaszek hat. Uns erwartet außerdem eines der spannendsten Aufeinandertreffen im modernen Schach: Carlsen-Aronian. Kann Levon seinen unvorteilhaften Score gegen Magnus verbessern oder erleben wir eine Gewinnserie des Norwegers?

Eine gewisse Carlsen hatte das Gefühl, es könnte Letzteres sein:

‌"Es ist ein guter Tag, ein Carlsen zu sein - die Eine bestand ihr Examen und ihr kleiner Bruder erzielte seinen ersten Sieg, hoffentlich als Beginn einer Gewinnserie"

Bei den Challengers wiederum führt das Triumvirat aus Wei Yi, David Navara und Robin van Kampen, wobei Robin Anne Haasts Freude über ihren Sieg gegen Jan Timman am Tag davor beendete.

Der Tag verlief für RVK sehr viel besser als für MVL und LVW! | Foto: Alina l'Ami, Tata Steel Chess Facebook

Endlich bekommen die Spieler also einen Erholungstag, aber wie ihr - wenn ihr Vassily Ivanchuks Suche nach der Wahrheit gesehen habt - bereits wisst, beginnt Runde 5 am Donnerstag eine halbe Stunde später. Stelle sicher, dass du auch sie hier bei chess24 live siehst!

Siehe auch:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 8209255062
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options