Berichte 20.04.2014 | 22:58von IM Georgios Souleidis

Shamkir, 1. Runde: Carlsen startet mit Sieg

Magnus Carlsen übernahm nach einem tollen positionellen Sieg gegen Shakriyar Mamedyarov direkt zu Beginn die Führung beim Gashimov-Memorial. Fabiano Caruana vergab dagegen eine gute Siegchance gegen Hikaru Nakamura, während Sergey Karjakin ein Mehrbauer gegen Teimour Radjabov nicht zum Punktgewinn ausreichte.  

1. Runde Vugar Gashimov-Memorial

NameFEDRes.NameFED
Carlsen MagnusNOR1-0 Mamedyarov  ShakhriyarAZE
Nakamura HikaruUSA0.5-0.5 Caruana FabianoITA
Karjakin SergeyRUS0.5-0.5 Radjabov TeimourAZE


Das Gashimov-Memorial begann mit einer sagenhaft schönen Partie von Magnus Carlsen, der gegen Shakrivar Mamedyarov zeigte, warum er zurzeit der beste Spieler der Welt ist. In einer fantastichen positionellen Partie zeigte er meisterhaft, wie man eine schlecht platzierte Figur des Gegners nutzt, um eine Partie überlegen zu gestalten. IM David Martinez analysierte für die Leser von chess24 das kleine Kunstwerk des Norwegers.

1. d4 d5 2. c4 c6 3. ♘f3 ♘f6 4. ♘c3 e6 5. ♗g5 ♘bd7 6. e3 ♕a5 Die Cambridge-Springs-Verteidigung war ein seltener Gast in der Weltspitze, aber in den letzten zwei Jahren hat sie wieder dank der Bemühungen von Alexey Dreev und Shakriyar Mamedyarov an Bedeutung gewonnen.

7. cxd5 Dieser Zug erstetzt langsam aber sicher die alte Hauptvariante nach 7. Sd2.

7... ♘xd5 8. ♖c1 Das ist modern. Euch wird vielleicht aufgefallen sein - wenn ihr unsere Berichte regelmäßig liest - dass wir vor kurzem eine Partie von Viktoriya Cmilyte gegen Valentina Gunina mit der selben Variante analysiert haben.

8... ♘xc3 9. bxc3 ♗a3 10. ♖c2 b6 11. ♗e2 Weiß muss sich aussuchen, auf welchem Feld die weißfeldrigen Läufer getauscht werden. Carlsen sammelte Erfahrung als Schwarzer gegen Gelfand, der gegen ihn zu 11. Ld3 griff beim Kandidatenturnier.

11... ♗a6 12. 0-0 ♗xe2 13. ♕xe2 0-0 14. e4 In einigen Partien geschah 14. Td1. Carlsen schiebt die Entscheidung bezüglich der Entwicklung des Turmes hinaus.

14... ♖ac8

14... e5 ist eine natürliche Alternative. Ich denke, dass Carlsen mit 15. Lh4 und der Idee, den Springer über h4 nach f5 zu führen, fortgesetzt hätte. 15. ♗h4 with the idea of putting this bishop on g3 and then trying to get the knight to f5 via h4.

15. e5 ♕a4 Dieser Zug verhindert die sofortige Umgruppierung des Springers über d2 nach e4, weil der Turm auf c2 ungedeckt wäre. Carlsen reagiert, wie immer, sehr flexibel und versucht seine Mehrheit im Zentrum auszunutzen.

16. c4 ♖fe8 17. ♖d1 Der Turm unterstütz das Zentrum und steht bereit, um über die dritte Reihe weiter ins Geschehen einzugreifen.

17... c5 In der Weltspitze sieht man einen Spieler selten still sitzend und darauf wartend, was der Gegner macht - insbesondere nicht, wenn man Mamedyarov heißt.

18. d5 exd5 19. ♖xd5 Magnus wählt die solideste Option, auch weil er unmöglich alle Konsequenzen des Bauernopfers nach 19. cxd5 berechnen konnte. Man wird sehen, dass er die Stellung sehr tief verstanden hat, denn ab jetzt konzentriert sich darauf, die schlechteste schwarze Figur, den Läufer auf a3, konsequent aus dem Spiel zu halten. In der Folge wird der Weltmeister brillant am Königsflügel vorgehen. Dort kann der schwarze Läufer nicht eingreifen, so dass Weiß im Grunde genommen über eine Mehrfigur verfügt.

19. cxd5 Ist prinzipiell ein natürlicher Zug, der aber ein Bauernopfer beinhaltet. 19... ♘xe5 20. ♘xe5 ♖xe5 21. ♕xe5 ♕xc2 Lässt man Houdini hier eine Weile nachdenken - dass muss man tun, den zu Beginn zeigt er nichts - gibt das Computerprogramm an, dass Weiß Vorteil hat nach 22. ♖e1 Es droht Matt und gewinnt ein Tempo. Lasst uns einige Varianten anschauen: 22... ♖f8 (22... h6 verhindert das Matt und möchte ein Tempo gewinnen, aber es folgt 23. d6! und dieser starke Freibauer sichert Weiß Vorteil. 23... hxg5 24. d7 ♖f8 25. ♕d6 Es droht Dxf8 25... ♖d8 26. ♕e7 ♖xd7 27. ♕xd7 Schwarz besitzt zwar Remischancen, aber mit dem schwachen Läufer auf a3 ist das ein schwieriges Unterfangen.) 23. ♗e7 ♖e8 24. d6 ♕a4 (24... ♕d3 funktioniert nicht. 25. ♕e2 ♕f5 26. ♕b5 und Weiß gewinnt.) 25. g3 Nimmt Grundreihenmotive aus dem Spiel. Eine weiße Idee ist, den Turm nach f3 zu stellen und mit der Dame den Punkt f7 anzugreifen. Außerdem kann er den h-Bauern laufen lassen, um weitere Schwächen zu provozieren.

19... ♘f8 19...Sb8 mit der Idee nach c6 zu gehen, war interessant, da der Springer droht nach d4 zu gehen und außerdem den Bauern e5 angreift.

20. h4 Typisch. In Stellungen mit Raumvorteil und keinem offensichtlichem Durchbruch sollte man versuchen weitere Schwächen zu kreieren.

20... h6 21. ♗e3 ♘g6? Mamedyarov möchte den Turm auf d5 angreifen, aber das ist nicht einfach.

21... ♖cd8 war ein origineller Weg, um um die d-Linie zu kämpfen. 22. ♕d3 ♖d7 Schwarz verdoppelt die Türme auf der d-Linie und es ist nicht klar, wie Weiß Fortschritte erzielen soll, da der Druck auf d5 ihm nicht freie Hand gibt.

22. ♕d3 ♖e6 Möchte mit Se7 fortsetzen.

22... ♘e7 23. ♖d7 ist sehr unangenehm für Schwarz.

a) 23... b5 wäre ein normaler Versuch des Gegenspiels am Damenflügel, der aber bestraft wird. 24. e6! fxe6 (24... bxc4 25. exf7+ ♔xf7 26. ♖xc4 Nebst Se5 und dem Turm auf der vierten Reihe eingreifend...) 25. ♗xh6 gxh6 26. ♘e5 und der schwarze König wird das nicht überleben, sobald die weiße Dame eingreift. Hast du die Abwesenheit der schwarzen Dame bemerkt?

b) 23... ♖c6 Verhindert e6 aber nach 24. ♖d6 kann sich Schwarz kaum noch rühren.

23. h5 ♘e7 24. ♖d6 Magnus hatte gesehen, dass ihm dieser Zug die bessere Struktur bescheert und das ist etwas, was Magnus sehr glücklich macht.

24. ♖d8+ startet eine semi-forcierte Variante. Obwohl Weiß etwas Material gewinnt, gibt es Schwarz Gegenchancen - und das ist nicht Magnus Stil! 24... ♖xd8 25. ♕xd8+ ♔h7 26. ♖d2 nebst Td7 sieht sehr gut aus für Weiß. Mamedyarov müsste den Springer opfern, um auf Gegenspiel zu hoffen. 26... ♗c1 Das ist forciert, um die weiße Struktur zu schwächen. Außerdem tauscht es den Läufer, der nichts zum Spiel beiträgt. 27. ♖d7 ♗xe3 28. fxe3 ♕xa2 29. ♖xe7 ♖xe7 30. ♕xe7 ♕xc4 31. ♕xa7 b5 und die schwarzen Bauern bereiten Kopfschmerzen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Magnus diese Variante berechnet hatte und sie als zu kompliziert verwarf.

24... ♗b4 Dieser Läufer muss leiden. Von b4 möchte er wenigstens das Feld d2 kontrollieren, damit Weiß seinen Turm nicht dort platzieren kann.

25. ♖c1! Ein richtiger "Karpov-Zug" im Sinne von: "Kannst du meinen Plan verhindern?" Solche starke Züge sind am Brett schwierig zu behandeln, auch psychologisch.

25... ♖e8 26. ♖xe6 fxe6 27. ♘h4 Und jetzt geht es auf die schwachen weißen Felder!

27... ♕c6 28. a3 ♗a5 29. ♖d1 Weiß wird die offene d-Linie langsam aber sicher ausnutzen.

29... ♕c7 30. ♘g6!

30. f4 war auch gut, aber Carlsen forciert hier das Spiel, um mögliches Gegenspiel zu vermeiden. 30... b5 31. cxb5 c4 32. ♕d7 ♕xd7 33. ♖xd7 ♘d5 Weiß steht auch hier besser, aber warum unnötiges Risiko eingehen?

30... ♘xg6

30... b5 31. cxb5 c4 hat nicht den gleichen Effekt hier. Es folgt 32. ♕d7 ♕xd7 33. ♖xd7 ♘d5 und da der Läufer nicht hängt auf e3, kann Weiß einfach den Bauern nehmen: 34. ♖xa7 und sich danach um den c-Bauern kümmern.

31. ♕xg6 ♕f7 32. ♖d3! Nimmt dem Läufer das Feld c3!

32... a6 33. a4 Once again avoiding any counterplay.

33... ♖f8 34. g4 Ohne den Läufer kann Schwarz der weißen Mehrheit am Königsflügel nichts entgegensetzen.

34... ♕e8 35. ♖d6 ♕xa4 Verzweiflung, aber wer wäre nicht verzweifelt? Einfach stillhalten hätte am Königsflügel nicht geholfen.

36. ♕xe6+ ♔h8 37. ♗xh6! ♕a1+ 38. ♔g2 ♖xf2+ Ein letzter Versuch.

39. ♔xf2 ♕e1+ 40. ♔g2 ♕e4+ 41. ♔h3 ♕h1+ 42. ♔g3 ♕e1+ 43. ♔f4 ♗d2+ Endlich macht der Läufer auch mal was.

44. ♖xd2 Ok, nicht wirklich.

44... ♕xd2+ 45. ♔f5 gxh6 46. ♕e8+ ♔g7 47. ♕e7+ Nebst Kg6. Ein kleines Kunstwerk von Magnus Carlsen, der jegliche Gegenspiel-Versuche von Mamedyarov während der gesamten Partie im Keim erstickte, und in Perfektion zeigte, wie man eine gegnerische Figur, die schlecht platziert ist, dauerhaft aus dem Spiel hält.

1-0

Carlsen kann man nicht groß genug präsentieren | Foto: Offizielle Webseite


Sergey Karjakin gewann zwar gegen Teimour Radjabov einen Bauern, den er im Endspiel aber nicht verwerten konnte. Viel spannender ging es dagegen bei Nakamura-Caruna zu. Fabiano hielt die Stellung mit Schwarz und stand nach der Zeitkontrolle sogar kurz vor einem Sieg.


Nakamura hat Raumvorteil, kontrolliert die c-Linie und hat das schöne Feld d4 zur Verfügung. Wie kann es dann möglich sein, dass er bald in Nachteil gerät? Das liegt an den folgenden lehrreichen Zügen!

41... a5! Ein guter Zug, womit sich Caruana das Feld c5 für seinen Springer sichert.

42. b5 Obwohl weiterhin Gleichgewicht herrscht, gibt dieser Zug Schwarz alle Freiheiten. Der Damenflügel wird geschlossen, aber das nutzt Weiß nichts, da sein Bauer auf a4 schwach ist, während der Bauer auf d6 nicht angegriffen werden kann. Außerdem stützt dieser Bauer den Springer auf c5.

42. bxa5 bxa5 43. ♗f5 war besser, weil 43... ♘c5 wegen 44. e5 problematisch ist. Es gibt hier keinen Bauern auf b6, der den Springer auf c5 unterstützt.

42. ♗xd7 wäre logisch, trifft aber auf eine erstaunliche Erwiderung. 42... ♕xd7 43. b5 Es sieht so aus, als ob Weiß die Stellung kontrolliert, aber es folgt stark 43... ♕g4! 44. ♖e3 (44. ♘d2 ist nicht möglich wegen 44... ♕d1+ 45. ♔g2 ♖xe4 46. ♕xe4 ♕xd2+ und Schwarz gewinnt den Turm. ; 44. ♕xb6 ♕xe4 und sobald der Bauer auf d5 fällt, kommt das Unheil auf der Diagonale h1-a8.) 44... f5! 45. ♕xb6 f4 Und plötzlich kreiert Schwarz einen riesigen Angriff. Der schwache Läufer auf b7 fällt nicht ins Gewicht, da Weiß Probleme mit seinem König hat. 46. ♕d8+ ♔f7 47. ♖d3 fxg3 48. ♕xd6 ♕xe4 mit einer schwierigen Position für Weiß.

42... ♘c5 43. ♖e3 ♗c8! Die schwache Figur wird aktiviert!

44. ♗g2

44. ♗xc8 ♕xc8 Droht mit Dg4 nebst f5 fortzusetzen.

44... ♗g4 45. ♘e1

45. e5 war eine Möglichkeit die eigene Schwäche loszuwerden. 45... ♗c8 Der Läufer kehrt nach b7 zurück, um d5 wieder anzugreifen. Weiß hätte weiterhin Probleme, um das Remis zu sichern, weil die Bauern a4 und d5 schwach sind. (45... ♗xf3 gewinnt einen Bauern, aber die Stellung ist nicht klar. 46. ♗xf3 dxe5 47. ♖xe5 ♖xe5 48. ♕xe5 ♘xa4 49. d6 In Endspielen mit Damen haben die Freibauern einen großen Wert.)

45... ♗h5 46. ♘c2? Der Springer träumt von einer besseren Zukunft, aber dafür ist nicht die Zeit.

46. ♘d3 mit der Absicht zu tauschen, war stellungsgemäßer und wahrscheinlich ausreichend, um das Remis zu sichern.

46... ♗g6 47. ♕c4 ♖e8 Macht den Weg frei für die Dame, ohne den Blick von e4 zu verlieren.

48. ♘d4

48. ♕d4 Verhindert Df6, aber Schwarz kann anders fortsetzen: 48... f5 49. exf5 ♗xf5 50. ♖xe8+ ♕xe8 und die Schwächen a4 und d5 bereiten Weiß weiterhin Probleme.

48... ♕f6 49. ♘b3 Endlich möchte Nakamura den Springer tauschen, aber eigentlich ist es zu spät.

49... ♘xb3 50. ♖xb3 ♕a1+ 51. ♔f2 f5! Zerstört die weiße Struktur!

52. ♖e3 fxe4 53. ♗xe4 ♕e5 54. ♔f3 ♗xe4+ Nach einer starken Vorstellung findet Caruana nicht den Gewinn und sucht den Sieg weiter auf technische Art und Weise.

54... ♗h5+! 55. ♔f2 (55. ♔g2 ♕b2+ ist Zugumstellung.) 55... ♕f6+ 56. ♔g2 (56. ♔g1 ♖f8 und Weiß kann nicht verhindern, dass Schwarz über f2 eindringt.) 56... ♕b2+ 57. ♔g1 ♕d2 und Weiß verliert Material.

55. ♖xe4 ♕f5+ 56. ♔e3 ♖c8 Schwarz hat die besseren Schwerfiguren, so dass Nakamura sehr präzise agieren muss.

57. ♕d3 ♖f8! 58. ♔d2

58. ♖f4 ist nicht menschlich, da man sich nicht gerne die Struktur zerstören lässt. 58... ♕xd3+ 59. ♔xd3 ♖xf4 60. gxf4 Niemand möchte in so ein Endspiel, aber Weiß kann sich vielleicht halten. 60... ♔f7 61. ♔e4 ♔f6 62. ♔e3 ♔f5 63. ♔f3 g5 (63... g6 64. h3 hilft Schwarz nicht.) 64. fxg5 ♔xg5 65. ♔g3 ♔f5 Das Rennen beginnt. 66. ♔h4 ♔e5 67. ♔h5 ♔xd5 68. ♔xh6 ♔c4 69. h4 d5 70. h5 d4 71. ♔g6 d3 72. h6 d2 73. h7 d1Q 74. h8Q und Weiß dürfte objektiv gute Chancen auf Dauerschach haben, auch wenn ich glaube, dass Schwarz in der Praxis diese Stellung häufig gewinnen dürfte.

58... ♕g5+ 59. ♔c2 ♖f2+ 60. ♔b3 ♕f6? Nach diesem Fehler ist das Remis unterschriftsreif.

60... ♖xh2 wäre der natürliche Zug gewesen. 61. ♖e8+ (61. ♖c4 ♕e5! 62. ♖c8+ ♔f7 63. ♕f3+ ♔g6 entkommt den Schachgeboten.) 61... ♔f7 62. ♖e3 Und immerhin hat Schwarz einen Bauern mehr, auch wenn die Verwertung schwierig ist.

61. ♖e2 Der weiße Turm egalisiert den schwarzen, so dass der Anziehende die Stellung halten kann.

1/2-1/2

Caruana stand vergab den Sieg gegen Nakamura | Foto: Offzielle Webseite


Vugar Gashimov-Memorial - Stand nach der 1. Runde

 1Carlsen Magnus 2881 NOR     1  
 2Nakamura Hikaru 2772 USA  V   0.5   
 3Karjakin Sergey 2772 RUS   0.5    
 4Radjabov Teimour 2713 AZE  0.5  V    
 5Caruana Fabiano 2783 ITA  0.5     
 6Mamedyarov  Shakhriyar 2760 AZE     V  


chess24 überträgt die Partien vom Gashimov-Memorial live. Folgt diesem Link, oder klickt einfach auf den live-Button oben auf unserer Menüleiste. Allerdings übertragen wir nicht nur die Partien, sondern lassen sie von spielstarken Großmeistern - na ja, IM Lawrence Trent braucht noch eine GM-Norm- kommentieren. Neben den deutschen Großmeistern Jan Gustafsson und Ilja Zaragatski freuen wir uns sehr, dass Peter Svidler täglich vors Mikrofon tritt, um die Partien seiner Welktklasse-Kollegen zu analysieren.

Siehe auch:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 7137145135
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options