Allgemein 05.01.2019 | 14:18von Colin McGourty

Schachkalender 2019

Magnus Carlsen und Levon Aronian heißen die beiden Titelverteidiger beim Tata Steel und den Gibraltar Masters, also den beiden großen Turnieren, die auch 2019 das Schachjahr eröffnen. In diesem Jahr findet keine Olympiade und keine WM statt, aber im September steht der Weltcup auf dem Programm und außerdem werden Mannschafts-EM und Mannschafts-WM ausgetragen. Die Grand Chess Tour expandiert nach Asien und Afrika, während beim Altibox Norway Chess dieses Mal auch Armageddon-Partien vorgesehen sind. Auch für die Frauen gibt es einige Höhepunkte. Beim neu geschaffenen Kandidatenturnier wird Ju Wenjuns nächste Gegnerin ermittelt, außerdem gibt es ein neues Superturnier für die Damen.


Da viele Turniertermine wie etwa bei der Grand Chess Tour noch nicht feststehen, wird dieser Kalender immer wieder überarbeitet. Fehlt ein Turnier oder ein genaues Datum, könnt ihr uns gern über die Kommentarfunktion die entsprechenden Infos zukommen lassen.

Hier die anstehenden Turniere:

Januar 2019

12. – 27. Januar  | Tata Steel Chess | Wijk aan Zee, Niederlande

Magnus Carlsen, Shakhriyar Mamedyarov, Ding Liren, Anish Giri, Vladimir Kramnik und Vishy Anand sind die Stars beim dreizehnrundigen Tata Steel Masters. US-Meister Sam Shankland gibt derweil sein Debüt bei einem Supergroßmeisterturnier. Bei den Challengers darf man vor allem gespannt sein, wie Praggnanandhaa, Vincent Keymer und weitere Nachwuchsstars abschneiden.     

Links: Turnierseite, chess24: MastersChallengers

 23. Januar – 1. Februar | Gibraltar Masters | Gibraltar

Levon Aronian wird bei den Gibraltar Masters die Titelverteidigung anstreben, aber mit Maxime Vachier-Lagrave, Wesley So, Yu Yangyi und Hikaru Nakamura hat er harte Konkurrenten. An diesem zehnrundigen Open nehmen auch einige der besten Damen wie Ju Wenjun teil. 

Links: Turnierseite, chess24

26. Januar – 3. Februar  | Moskau Open | Moskau

Diese Veranstaltung in der Moskauer Universität ist eines der größten Schachevents der Welt, an den diversen Turnieren nehmen normalerweise etwa 1.500 Spieler teil. 

Links: Turnierseite

Februar 2019

5. - 16. Februar  | Cairns Cup | Saint Louis, USA

In diesem Jahr wird zum ersten Mal ein Pendant des Sinquefield Cup für Frauen ausgetragen. Zehn der weltbesten Damen treten bei diesem Turnier zu Ehren Jeanne Sinquefields an, deren Mädchenname Cairns ist. 


Links: Turnierseite

19. - 28. Februar  | Aeroflot Open | Moskau

Die 17. Austragung eines der stärksten Open der Welt findet einmal mehr im Moskauer Cosmos Hotel statt. Das Hauptturnier ist für Spieler mit Elo 2550 und mehr vorgesehen, der Gewinner qualifiziert sich für das Sparkassenturnier in Dortmund. 

Links: Turnierseite

 22. - 24. Februar| Bunratty Chess Festival | Bunratty, Irland

Ein Wochenendturnier, bei dem immer einige Topspieler teilnehmen. 

Links: Turnierseite

März 2019

1. - 3. März | Zentrale Runden der Schach-Bundesligen | Berlin, Deutschland


Für die 16 Mannschaften der Schachbundesliga spielen einige der weltbesten Spieler, darunter Fabiano Caruana und Vishy Anand. Der Wettbewerb wird als Rundenturnier ausgetragen. Die meisten Runden werden dezentral auf ganz Deutschland verteilt ausgetragen, aber für drei Runden im Jahr kommen alle Teams an einem Ort zusammen. In diesem Jahr wieder in Berlin für die Runden 9-11, während die Frauen-Bundesliga ihr Saisonfinale hat. Am Samstag, den 2. Februar, findet auch die zweite Auflage des Emanuel-Lasker-Blitzturniers statt.   

Links: www.schach2019.berlin, schachbundesliga.de, chess24

3. - 14. März | Mannschafts-WM | Austragungsort noch offen

Die Mannschafts-WM wird alle zwei Jahre mit zehn Mannschaften ausgetragen und ist daher oft schwerer zu gewinnen als die Olympiade. Aktuell sucht die FIDE noch nach einem Austragungsort.

6. - 16. März | Internationales Schachfestival Prag | Prag, Tschechien

Ein neues Turnier, das vom Novoborsky Schachclub organisiert wird. Die 2700er (und Vereinsmitglieder) Harikrishna, David Navara und Radek Wojtaszek haben ihre Teilnahme für das zehnköpfige Masters bereits zugesagt, außerdem gibt es ein zehnrundiges Challengers-Turnier, dessen Gewinner sich für das Masters 2020 qualifiziert.   

Links: Turnierseite

18. - 29. März | Europameisterschaft| Skopje, Mazedonien

Die EM ist ein angesehenes Turnier, das aber auch als Qualifikation für den Weltcup dient. 22 Plätze werden dafür vergeben.

Links: Turnierseite

20. März - 1. April | US-Meisterschaft | Saint Louis, USA


Seit einigen Jahren sind die Meisterschaften der USA die stärksten und lukrativsten nationalen Titelkämpfe. Leinier Dominguez wird vermutlich sein Debüt geben, wenn der Verbandswechsel von Kuba in die USA bis dahin vollzogen ist.    

Links: Turnierseite

22. - 30. März | Sharjah Masters | Sharjah, VAE

Bei der dritten Austragung der Sharjah Masters werden neun Runden gespielt, der Sieger dieses Opens erhält $15.000 Preisgeld.

Links: Turnierseite

April 2019

1. - 9. April | Dubai Open | Dubai, VAE

Das 21. Dubai Open ist neunrundig und der Sieger erhält $13.000 Preisgeld.  

Links: Turnierseite

 6. - 14. April | Bangkok Open | Bangkok, Thailand

Dieses Jahr findet bereits die neunte Austragung des Bangkok Open statt, und vermutlich wird auch dieses Jahr wieder Jan Gustafsson dabei sein.  

Links: Turnierseite 

 8. - 16. April | GAMMA Reykjavik Open | Reykjavik, Island

Die 34. Austragung des neunrundigen Reykjavik Open findet wieder in der Harpa Konzerthalle statt. Zu den Teilnehmern zählt David Navara. 

Links: Turnierseite

10. - 23. April | Europameisterschaft der Frauen | Antalya, Türkei

Bei der elfrundigen Frauen-EM wird nicht nur die neue Titelträgerin gesucht, es werden auch Plätze für den nächsten Weltcup der Damen vergeben.  

15. - 25. April  | Senioren-Mannschafts-WM| Rhodos, Griechenland

Dieses Turnier wird in zwei Altersklassen abgehalten: 50+ und 65+. Aus jedem Verband können mehrere Mannschaften teilnehmen. 

TBA | GRENKE Chess Classic | Karlsruhe/Baden-Baden, Deutschland

Auf jeden Fall eingeladen wurde bisher nur der 14-jährige Vincent Keymer, der letztes Jahr sensationell das Open gewann. Noch steht nicht fest, ob er teilnimmt, und auch der Termin ist noch nicht bekannt. Vermutlich wird das Turnier aber wieder am Osterwochenende stattfinden.   

Links: Turnierseite

Mai 2019

 1. - 10. Mai | Russische Mannschaftsmeisterschaft | Sotschi, Russland

Die stärkste nationale Mannschaftsmeisterschaft, die am Stück und am selben Ort ausgetragen wird. Nur die Französischen Top 12 können da annähernd mithalten. 

Links: Turnierseite

 3. - 9. Mai | TePe Sigeman & Co. Turnier | Malmö, Schweden

2019 werden bei diesem Turnier acht statt sechs Spieler dabei sein. Gespielt wird nun im Malmö Live.

Links: Turnierseite

11. - 19. Mai | Polnische Meisterschaften | Warschau, Polen

Auch dieses Jahr werden die Polnischen Einzelmeisterschaften in der Warschauer Börse ausgetragen. Kann sich Radek Wojtaszek revanchieren und Jan-Krzysztof Duda wieder den Titel abjagen?  

18. - 28. Mai | Französische Top 12 | Austragungsort noch offen

Die zwölf besten französischen Mannschaften tragen ein vollrundiges Turnier aus, um den Meister zu ermitteln. 

Wer wird Ju Wenjun herausfordern? | Foto: ugra2018.fide.com 

30. Mai - 17. Juni |  Kandidatenturnier der Frauen| Kasan, Russland

Das kommt einer Revolution des Frauenschachs gleich. In einem Kandidatenturnier mit acht Spielerinnen wird die nächste Herausforderin von Weltmeisterin Ju Wenjun ermittelt. Qualifiziert sind Hou Yifan, Anna und Mariya Muzychuk, Ekaterina Lagno, Alexandra Kosteniuk, Tan Zhongyi, Nana Dzagnidze und Valentina Gunina. Tritt eine Spielerin nicht an, was auf Hou Yifan vermutlich zutreffen wird, ist Aleksandra Goryachkina die erste Nachrückerin.

Juni 2019

 3. - 14. Juni | Altibox Norway Chess | Stavanger, Norwegen

Beim Altibox Norway Chess wird zum ersten Mal die “Remisseuche” mit drastischen Methoden bekämpft. Für einen Sieg beim Turnierschach gibt es zwei Punkte, doch wenn die Partie remis endet, geht es direkt ins Armageddon, wo der Gewinner 1,5 und der Verlierer 0,5 bekommt. Magnus Carlsen hat seine Teilnahme bereits zugesagt.      

Nach einem Remis geht es dieses Mal ins Armageddon! | Foto: Lennart Ootes, Altibox Norway Chess

Links: Turnierseite

 26. Juni - 5. Juli | Russische Meisterschaft, Halbfinale | Yaroslavl, Russland

Wer bei der Russischen Supermeisterschaft, die zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet, teilnehmen will, muss diese schwere Hürde überwinden.

Links: Turnierseite

Termin noch offen | Grand Chess Tour Paris | Paris, Frankreich

Bei den Events der Grand Chess Tour in Paris und Leuven wird 2019 erneut Schnellschach und Blitz gespielt, aber dieses Jahr finden auch noch ähnliche Turniere in Indien und der Elfenbeinküste statt. Neben dem Sinquefield Cup wird ein weiteres Turnier im Klassischen Schach in Kroatien ausgetragen. Das Finale findet dann wieder im Rahmen der London Chess Classic statt. 

Hikaru Nakamura ist der amtierende Gewinner der Grand Chess Tour | Quelle: Grand Chess Tour

Links: Turnierseite

Termin noch offen | YourNextMove Grand Chess Tour | Leuven, Belgien

Links: Turnierseite

Juli 2019

13. - 21. Juli | Sparkassen Meeting | Dortmund, Deutschland

Ian Nepomniachtchi ist bei der 47. Austragung der Titelverteidiger. Vermutlich wird Vladimir Kramnik versuchen, seine Bilanz von zehn Siegen auszubauen.  

Links: Turnierseite

20. - 31. Juli |  Internationales Schachfestival Biel | Biel, Schweiz

Bei der 52. Austragung wird es schwer, die Besetzung von 2018 zu toppen, als Shakhriyar Mamedyarov vor Magnus Carlsen und Maxime Vachier-Lagrave gewann. Neben dem Super-GM-Turnier wird auch wieder ein starkes Open stattfinden.

Carlsen verlor im Vorjahr zwei Turnierpartien: eine in Biel gegen Mamedyarov, die andere gegen Wesley So  | Foto: Lennart Ootes, Biel 2018 

Links: Turnierseite

20. - 28. Juli | Xtracon Chess Open | Elsinore, Dänemark

Ein großes zehnrundiges Sommeropen, bei dem meist viele starke GMs dabei sind.

Links: Turnierseite

 26. Juli - 4. August | Britische Meisterschaft | Torquay, England

2018 holten Mickey Adams und Jovanka Houska die Titel. Wer gewinnt dieses Jahr?   

Links: Turnierseite

August 2019

17. - 25. August | Französische Meisterschaften| Chartres, Frankreich

2018 gab es bei den Französischen Einzelmeisterschaften zwei Überraschungssieger: Tigram Gharamian und Pauline Guichard.

20. August - 2. September | Kadetten-WM | Weifang, China

Die Weltmeisterschaften U8, U10 und U12 werden jedes Jahr ausgetragen.

Termin noch offen | Sinquefield Cup | Saint Louis, USA

Die siebte Austragung des Sinquefield Cup findet wieder im Rahmen der Grand Chess Tour statt. Gespielt wird wie bei einem weiteren GCT-Turnier in Kroatien klassisches Turnierschach.

Links: Turnierseite

September 2019

9. September - 2. Oktober | FIDE Weltcup | Khanty-Mansiysk, Russia

Eines der wichtigsten Turniere des Jahres 2019, bei dem 128 Spieler den Titel anstreben und sich einen der beiden Plätze fürs Kandidatenturnier sichern wollen. Wird Magnus Carlsen nach seinem Aus gegen Bu Xiangzhi im Jahr 2017 wieder dabei sein?

Der Weltcup 2019 in Khanty-Mansiysk ist ein Vorbote für die Olympiade, die 2020 ebenfalls dort stattfindet | Foto: ugra2018.fide.com

Oktober 2019

 1. - 13. Oktober| Jugend-WM | Nagpur, Indien

Die Weltmeisterschaften U14, U16 und U18 werden jedes Jahr ausgetragen.

14. - 26. Oktober | Junioren-WM | New Delhi, Indien

Spieler unter 20 können an der Junioren-WM teilnehmen und in einem elfrundigen Turnier die beiden neuen Titelträger ermitteln. 

 14. - 21. Oktober| Russische Schnellschach- und Blitz-Meisterschaft| Sotschi, Russland

In dieser Woche werden die Russischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften im Schnell- und Blitz-Schach ausgetragen. Normal gewinnt Vladislav Artemiev die meisten Titel. 

Links: Turnierseite

 23. Oktober - 3. November | Mannschafts-EM | Batumi, Georgien

Alle zwei Jahre wird in neun Runden der Mannschafts-Europameister gekürt. Titelverteidiger ist im Open Aserbaidschan, bei den Frauen Russland.

Shakhriyar Mamedyarov führte Aserbaidschan 2017 auf Kreta zu Gold | Foto: Niki Riga, Turnierseite

November 2019

9. - 17. November | Europa-Cup | Budva, Montenegro

Jedes Jahr nehmen zahlreiche Herren- und Damen-Teams am Europacup für Vereinsmannschaften teil. 2018 führte Peter Svidler sein Team aus St. Petersburg trotz vier Niederlagen am Spitzenbrett zum Sieg. 

11. - 24. November | Senioren-WM| Oradea, Rumänien

Die Senioren-WM wird jeweils in den Kategorien 50+ und 65+ bei Herren und Damen ausgetragen. 

Dezember 2019

11. - 15. Dezember | Schnellschach- und Blitz-EM | Tallinn, Estland

In den letzten Jahren war die Schnellschach- und Blitz-WM jeweils das Aufwärmprogramm für die WM, die jeweils Ende Dezember stattfand.  

13. - 22. Dezember | Sunway Open | Sitges, Spanien

Ein gut besetztes Open, das jedes Jahr größer wird und immer bessere Spieler anzieht. 

Links: Turnierseite

Termin noch offen | London Chess Classic | London, GB

Die London Chess Classic sind erneut der Austragungsort des Finales der Grand Chess Tour. 2018 nahmen vier Spieler daran teil und ermittelten in K.O.-Wettkämpfen den Sieger. Meist finden viele weitere Turniere wie die Britische K.O.-Meisterschaft statt.

Links: Turnierseite


Sobald neue Turniere bekannt werden und die fehlenden Termine feststehen, werden wir Euch auf dem Laufenden halten und den Kalender entsprechend aktualisieren. Alle Partien könnt ihr auf unserer Seite mit den Live-Turnieren verfolgen!


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 3

Guest
Guest 6814108911
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.