Berichte 28.10.2013 | 14:48von IM Georgios Souleidis

Novy Bor gewinnt Europacup

Vom 20. bis 26. Oktober fand der Europacup für Vereinsmannschaften auf Rhodos statt. Das tschechische Team aus Novy Bor setzte sich überraschend vor den haushohen Favoriten aus Aserbaidschan und Russland durch. 

Europacup für Vereinsmannschaften


Am Europacup, der jährlich als offenes Turnier stattfindet, können alle bei europäischen Verbänden gemeldete Teams teilnehmen. Aus der Schachbundesliga verzichtete der deutsche Meister, OSG Baden-Baden, dieses Jahr auf einen Start. Der Mannschaftsführer, Sven Noppes, erläuterte die Gründe auf der Webseite der Schachbundesliga: "Wir haben im Vorfeld keine Planungssicherheit, weil viele Termine im internationalen Turnierkalender zu spät festgelegt werden. Unter diesen Umständen können wir nie mit der Wunschmannschaft antreten." Der Verzicht hat aber den positiven Effekt, dass sich die Verantwortlichen in Zukunft auf die GRENKE Chess Classic - chess24 zeichnet für die Onlinepräsenz und Liveübertragung verantwortlich - konzentrieren werden.

Deutschland war mit Solingen, Eppingen und Mülheim zahlenmäßig gut vertreten auf der griechischen Insel, doch da alle Teams mit Amateuren antraten, war von vornherein klar, dass keine dieser Mannschaften im Rennen um die vorderen Plätze dabei sein wird. Die Favoriten kamen, wie so häufig, aus Osteuropa. SOCAR, ein vom staatlichen aserbaidschanischen Ölkonzern gesponsertes Team, stellte eine Weltauswahl und startete vor drei russischen Teams als Favorit.

Bis zur 6. Runde lief für SOCAR alles nach Plan, doch dann gelang Novy Bor die Sensation. Die Tschechen verloren zwar an den hinteren drei Brettern mit 2,5:0,5, doch gewannen völlig überraschend alle Partien an den ersten drei Brettern. Radoslaw Wojtaszek setzte beim 3,5:2,5 das folgende Glanzlicht gegen Veselin Topalov.

Nbc5 50. bxc5 Nxc5 51. Be4 51. Bc2 Qxc4 Rb3+ 52. Kc2 Raa3  0-1

In der letzten Runde bekam es Novy Bor mit der Nr. 10 der Setzliste, Minsk, zu tun. Manche sprachen von Glückslos, doch da die Tschechen gegen fast jeden anderen möglichen Gegner gespielt hatten, war es ein logischer Kontrahent. Der Kampf geriet für den Favoriten zum Schaulaufen und man gewann mit 4,5:1,5. 

Die Sieger von links nach rechts: Robert Cvek, Viktor Láznička, Zbyněk Hráček, Krishnan Sasikiran, Radoslaw Wojtaszek, Petr Boleslav, Mateusz Bartel und David Navara | Foto: Alina Kašlinská


Hinter Novy Bor gewann Malachite (Russland) Silber vor SOCAR, das nach einem 3:3 gegen St. Petersburg wenigstens den Bronzeplatz belegte.

Rg.FEDTeam  +   =   -  Wtg1  Wtg2 
1CZEG-Team Novy Bor61013236.0
2RUSMalachite52012211.0
3AZESOCAR51111244.0
4FRAClichy Echecs 9251111206.0
5RUSSaint-Petersburg51111199.5
6RUSUgra50210204.0
7RUSPGMB-Rostov50210195.5
8BLRMinsk50210187.0
9SUIReichenstein SSB50210174.5
10ITAO.R. Padova50210168.0
11BELAmay Chess Club4129155.5
12SWELimhamns SK4129138.0
13ITAA.S.I. Bologna4129133.0
14AZEOdlar Yurdu3228185.5
15NORAsker4038156.0
16GREPeristeri4038153.5
17TURBesiktas JK4038133.5
18BELS.F. Wirtzfeld4028126.5
19HUNHaladas VSE, Szombathely3228126.0
20BELSK 47 Eynatten4038124.0
21ISRKfar Saba Chess Club4038114.5
22NEDEn Passant3137140.5
23GERSchachgesellschaft Solingen3137113.5
24AUTSchachclub MPO Maria Saal3137113.5
25NEDAccres Apeldoorn3137113.5
26DENJetsmark3137102.5
27NOROslo Schakselskap3137101.5
28ENGBarbican 4NCL313797.5
29ISLViking Chess Club313791.0
30ENGWhite Rose313786.0
31LUXThe Smashing Pawns Belvaux2236104.5
32SUIClub d'Echecs de Geneve223699.5
33SCOEdinburgh Chess Club304694.0
34ENGJutes of Kent304692.0
35LUXCE De Sprenger Echternach223689.5
36ECXExpik Kosova304687.5
37AUTSK Advisory Invest Baden304682.0
38FINTammer-Shakki223679.0
39FRASautron304666.0
40FINChess Club Velhot2145105.0
41MNCCercle d'Echecs de Monte-Carlo214570.5
42NEDSV Voerendaal / KNSB214568.5
43ECXIstogu Chess Club214560.5
44IRLGonzaga214556.5
45WLSCardigan214543.0
46IRLAdare124482.5
47SCOEdinburgh West Chess Club205473.5
48GERChess Club Eppingen205464.0
49GERSV Muelheim Nord 1931115350.5
50WLSWhite Knights Chess Club115350.0
51ALBKlubi Sportiv "Butrinti"115346.5
52DENNordea Skanderborg106283.0
53GREIppotis Rodou016160.0


Novy Bor gewann nicht nur Gold, sondern stellte mit Radoslaw Wojtaszek auch den besten Spieler des Turniers.

"Radek" glänzte mit 5 Punkten aus 6 Partien und einer Performance von 2876 | Foto: Offizielle Webseite


Aus deutscher Sicht gibt es eine erfreuliche Nachricht. Andreas Heimann gelang eine GM-Norm. Der 21-jährige spielte für Reichenstein SSB (Schweiz) groß auf und erzielte gegen stärkste Gegnerschaft mit 5 Punkten aus 7 Partien ein starkes Resultat. 

Andreas Heimann mit GM-Norm | Foto: Georgios Souleidis


Bei den Frauen holte sich Monte Carlo Gold. Der haushohe Favorit gewann alle Kämpfe und stand vor der letzten Runde als Sieger fest.

Rg.FEDTeam  +   =   -  Wtg1  Wtg2 
1MNCCercle d'Echecs de Monte-Carlo70014154.5
2RUSUgra4211089.5
3RUSSHSM Nashe Nasledie3319108.0
4ARMMika Chess Club4129104.0
5ROUCS Politechnica-Antibiotice Iasi3137101.5
6LTUMRU - Vilniaus Fortas313756.0
7SRBJelica PEP223672.5
8SRBChess Club BAS223667.5
9ITAFischer Chieti214531.0
10BIH"Rudar" Prijedor115324.5
11AUTASVOE Pamhagen016123.0



Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 12669361998
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options