Allgemein 06.03.2020 | 09:59von Colin McGourty

MVL ersetzt Radjabov beim Kandidatenturnier

Maxime Vachier-Lagrave wird nun doch zum ersten Mal an einem Kandidatenturnier teilnehmen, nachdem die FIDE heute bekanntgab, dass Teimour Radjabov aus persönlichen Gründen abgesagt habe (was dieser später dementierte). Aufgrund der Durchschnitts-Elo von 2019 war MVL der erste Ersatzmann, und er hat seine Teilnahme bereits zugesagt. Zum Auftakt trifft er mit den weißen Steinen auf die favorisierten Fabiano Caruana und Ding Liren. Unterdessen hat Wang Hao die FIDE aufgefordert, das Turnier wegen des Coronavirus zu verschieben.

Maxime Vachier-Lagrave ersetzt Teimour Radjabov und bekommt nun plötzlich doch die Chance, Herausforderer von Magnus Carlsen zu werden | Fotos: FIDE

Heute Morgen platzte in einer Mitteilung der FIDE die Bombe, dass Teimour Radjabov seine Teilnahme am Kandidatenturnier 2020 in Jekaterinburg abgesagt hat. Der Aserbaidschaner hatte sich durch einen Sieg beim Weltcup qualifiziert und schon damals Zweifel geäußert, ob er überhaupt teilnehmen will, doch sein Rückzug zu diesem Zeitpunkt ist ein echter Hammer.

Ersetzt wird der Aseri durch Maxime Vachier-Lagrave, der die Qualifikation zuvor extrem unglücklich verpasst hatte und in drei Kategorien jeweils einen Platz zu schlecht war. Die russischen Ausrichter entschieden sich bei der Freiplatzvergabe für ihren Landsmann Kirill Alekseenko, wodurch es danach aussah, als würde die französische Nummer 1 nun schon zum vierten Mal in Folge das Kandidatenturnier verpassen.

Durch Radjabovs Absage wurde MVL jedoch aufgrund der Durchschnitts-Elo des Jahres 2019 zum ersten Nachrücker. Er hat bereits seine Teilnahme zugesagt und die Reisevorbereitungen eingeleitet. Es gibt eigentlich keinen Grund, warum er bei den bereits ausgelosten Paarungen nicht einfach Radjabovs Stelle einnehmen sollte, wodurch er zum Auftakt auf Fabiano Caruana träfe:

Tatsächlich trifft er in den ersten beiden Runden mit Weiß auf die beiden Favoriten Caruana und Ding Liren, wodurch er gleich zu Beginn großen Einfluss auf den Ausgang des Turniers nehmen kann:


Die FIDE teilte mit, dass Radjabov aus "persönlichen Gründen" abgesagt habe, dieser hat das aber mittlerweile dementiert:

"Liebe Landsleute, liebe Schachfans, Kollegen und Freunde. Es stimmt nicht, dass ich aus persönlichen Gründen die Turnierteilnahme abgesagt habe. Demnächst werde ich eine persönliche Stellungnahme sowie die Briefe an die FIDE und deren Reaktionen veröffentlichen."

Möglicherweise hat sein Rückzug etwas mit dem Coronavirus zu tun, der schon zu mehreren Turnierabsagen geführt hat: das HDBank Open, das Dubai Open, die Sharjah Masters und das Reykjavik Open wurden bereits in den letzten Tagen verschoben oder abgesagt.

Bei kleineren Turnieren ist die Infektionsgefahr geringer, aber Spieler wie Wei Yi und Zhao Xue haben bereits aufgrund von Einreiseproblemen auf die Teilnahme am Prager Masters bzw. dem FIDE Grand Prix der Frauen in Lausanne verzichtet. Ding Liren ist bereits vierzehn Tage vor Turnierbeginn nach Russland gereist:

Der zweite chinesische Teilnehmer, Wang Hao, befindet sich derzeit in Japan und will von dort nach Russland fliegen, aber auf Facebook forderte er die FIDE auf, alle offiziellen Turniere abzusagen, und hinterfragte, ob die FIDE sich der Konsequenzen bewusst sei. 


"Meiner Meinung nach sollte die FIDE alle offiziellen Turniere absagen. Ich bin nicht sicher, ob sie für alle Unwägbarkeiten, die bei einer Fortsetzung der Turniere durch die Epidemie hervorgerufen werden können, eine Lösung haben."

Letztlich kann man derzeit also nicht sicher sein, wie das Teilnehmerfeld des Kandidatenturniers aussehen wird, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. Laurent Fressinet, Jan Gustafsson und Peter Heine Nielsen haben jedenfalls schon begonnen, ein neues Video für ihre Vorschau auf das Kandidatenturnier 2020 vorzubereiten

Weitere Links:



Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 5

Guest
Guest 10535595025
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options