Berichte 02.04.2021 | 05:00von Colin McGourty

Keymer glänzt, und Deizisau gewinnt den Europäischen Schachklub-Pokal

Vincent Keymer erzielte eine Leistungsperformance von 2812 Punkten, als sein Klub Deizisau den allerersten  Europäischen Online-Schachklub-Pokal gewann vor Clichy aus Frankreich und Mednyi Vsadnik aus Russland. Keymers Kollege Georg Meier erreichte sogar eine noch bessere Leistung von 2896 Punkten, aber das zählte nicht für die Brettpreise, weil nicht die benötigten sieben Partien gespielt hatte. Jan-Krzysztof Dudas 6/8, eine 2890-Performance, war offiziell das beste Resultat, doch sein Klub Poland Hussars verpasste Medaillen auf dem 4. Platz.

Vincent Keymers Sieg in der letzten Runde sicherte den Gesamtsieg für sein Team.

Als die international besetzten Favoriten Baden-Baden in den Playoffs ausschieden, hätte kaum jemand gedacht, dass ihr rein national besetztes Partnerteam Deizisau das gesamte Event gewönne! Sie gingen ins Finale mit 10 Teams auf dem 7. Platz und waren nur eines von drei Teams, die niemals mehr als 2,5 Punkte in einem Match holten, aber dabei gewannen sie insgesamt sechs Matches, verloren nur eines und endeten schließlich mit einem klaren Punkt Vorsprung auf Platz 1.

Rk.Team12345678910MPBP
1SF Deizisau e.V.221420,5
2Clichy Echecs 9233231322,5
3Mednyi Vsadnik2123422241122,0
4Poland Hussars122231120,0
5Odlar Yurdu½12333919,0
6Hamburger Schachklub 183020½½1914,0
74NCL Guildford2213818,5
8Ladya Kazan1223½816,5
9Novy Bor2114718,5
10Cercle d'Echecs de Monte-Carlo011½008,5

Hier kannst du alle Partien nachspielen.

Deizisau zeigte unglaubliche Konsistenz; selbst ihre eine Niederlage, gegen Novy Bor, war nur sehr knapp. In so einem Turnier ist es nie einfach, und Andreas Heimann, der am Ende eingesetzt wurde, erlitt Niederlagen gegen David Navara und Andrey Esipenko in den vier Partien, die er spielte, alle mit Schwarz. Matthias Blübaum hatte auch schwere Gegner am ersten Brett und verlor vier seiner fünf letzten Partien, aber sein Sieg gegen Shakhriyar Mamedyarov in der Runde davor verhalf seinem Team zum Sieg.

Shak’s 27…Sd4? war sehr unglücklich!


28.Lg5! fing die Dame und gewann sofort. Das war nicht der einzige Patzer Mamedyarovs.

Alexander Donchenko schlug sich jedoch gut am zweiten Brett, und es gab zwei Stars: Georg Meier, der 5/6 Punkten holte, und der 16-jährige Vincent Keymer, dessen Lauf am Ende den Ausschlag gab.


Das heißt nicht, dass es immer leicht gewesen sei! Deizisau schien sicher zu verlieren gegen das Team Mednyi Vsadnik (Bronzener Reiter) St. Petersburg, nachdem sowohl Wladimir Fedoseev als auch der 19-jährige Andrey Esipenko gewonnen hatten, und Keymer hatte eine schlechte Stellung gegen Pavel Ponkratov … als sich die Lage plötzlich änderte!

‌56…Df3?? erlaubte 57.Dc3+, und Schwarz hat keine Chance mehr, denn 57…Ke4 ist Matt in einem Zug. 57…Ke2 58.Sd4+ verlor aber auch. Schwarz verliert nicht nur die Dame, sondern wird auch noch mattgesetzt.

Die „Spielhalle“ während der letzten Runde.

Die Bronzenen Reiter gewannen am Ende die Bronzemedaille, Clichy Echecs 92 die silberne. Deren Teamleiter Jorden van Foreest spielte seine erste Partie in der letzten Runde der zweiten Phase, und er verlor. Auch seine erste Partie im Finale endete mit einer Niederlage, aber dann folgten fünf Siege und keine Niederlage!


Für die Niederlage gegen Duda muss man sich nicht schämen. Die polnische Nummer 1 ist derzeit in Hochform mit einer Leistungsperformance von 2890 Punkten!


Dudas Kollege Bartosz Socko war auch der beste Spieler an Brett 3, aber es reichte für die Poland Hussars nicht: Zwar hatten sie genauso viele Matchpunkte wie Mednyi Vsadnik, aber nicht genug Partiepunkte. Es gab immerhin Preisgeld bis zum 5. Platz hinab, also bis zu Mamedyarovs Odlay Yurdu. Wir wissen das, weil Ladya Kazan nur den 8. Platz erreichte:

Immerhin gab es einen Trostpreis für Ladyas Leiter Vladislav Artemiev, denn er erhilet den Wassily-Smyslov-Preis für die beste Partie

Alles in allem war der Europäische Schachklub-Pokal ein Erfolg, obwohl wir alle auf die Rückkehr der Nahschach-Team-Turniere hoffen.


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 12626936373
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options