Allgemein 08.04.2015 | 12:21von Colin McGourty

Kasparov und Short treffen wieder aufeinander

Die letzte Partie von Kasparov und Shorts letztem Schaukampf bei Your Next Move im Jahr 2011

Garry Kasparov und Nigel Short werden diesen Monat in Saint Louis ein Schnell- und Blitzmatch mit zehn Partien austragen. Der "Kampf der Legenden" oder das "Aufeinandertreffen der alternden Titanen", wie Short es taufte, wird die Fortsetzung sowohl ihres Weltmeisterschaftsmatches von 1993 als auch des Blitzmatches mit acht Partien sein, das 2011 in Belgien stattfand. Kasparov gewann beide Matches, aber wird er sich dieses Mal nach zehn Jahre schachlicher Abwesenheit durchsetzen können?

Schauen wir uns direkt die Details an. Das Match findet vom 25.-26. April in Saint Louis statt, wobei pro Tag eine Schnellschachpartie (25 Minuten + ein Aufschub von 10 Sekunden) und vier Blitzpartien (5 Minuten + ein Aufschub von 3 Sekunden) gespielt werden. Es gibt kein Elo-Wertung, aber es ist unwahrscheinlich, dass Garry und Nigel mit weniger als 100-prozentigem Engagement an die Sache herangehen.

In der offiziellen Ankündigung wurde Kasparov mit folgenden Worten zitiert:

Schnell- und Blitzschach sind - wie die Namen schon sagen - schnell und dynamisch. Der kleinste Fehler kann eine Stragie schnell ruinieren. Ich habe nicht oft die Gelegenheit, gegen Nigel zu spielen und diesen Augenblick aus dem Jahr 1993 auf der Weltbühne des Schachs wieder zu erleben. Wir freuen uns beide, dass Saint Louis bei diesem Schaukampf der Austragungsort sein wird. Dank der Arbeit des Chess Club and Scholastic Center, die das Schachspiel durch eine Kombination von Forschung, Lehrprogrammen und diesen großen, Aufmerksamkeit erregenden Events und Shows voranbringt, steht die Stadt im internationalen Scheinwerferlicht.

Nigel Short tweetete:

‌"Aufeinandertreffen der alternden Titanen!"

Das Match findet kurz nach dem 10. Jahrestag von Garry Kasparovs aufsehenerregender Ankündigung nach der letzten Partie von Linares 2005 statt, dass er mit dem Schach aufhören würde. Seitdem hat der mittlerweile 51-jährige Kasparov nur noch an Schaukämpfen teilgenommen und wendet seine enorme Energie nun auf, um sich mit Leuten wie dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem FIDE-Präsidenten Kirsan Ilyumzhinov anzulegen. Nigel Short wiederum ist 49, blieb aber ein aktiver Spieler und ist in den Top 100 der Welt bei weitem der Älteste  – tatsächlich liegt seine Elo zur Zeit bei 2678 und er ist auf Platz 64 der Weltrangliste. Es wird faszinierend sein zu sehen, ob endlich ein Wendepunkt erreicht wurde, an dem Shorts aktuelle praktische Erfahrung Kasparovs lange Herrschaft über die Schwachwelt wettmachen kann. 

Schauen wir uns kurz ihre Geschichte an:

Die Jugendweltmeisterschaft von 1980 

Ihre Rivalität begann vor 35 Jahren in Dortmund, als Garry Kasparov die Jugendweltmeisterschaft mit 10,5/13 gewann, der jüngere Nigel Short gegen ihn aber ein Remis machte und mit 9/13 klar auf dem zweiten Platz lag.

Ivan Morovich (Bronze), Garry Kasparov (Gold) und Nigel Short (Silber) nach der Jugendweltmeisterschaft 1980 | Foto: Gerhard Hund / Wikipedia 

In den darauffolgenden Jahren machte Kasparov es Short nicht leicht, genau wie allen anderen in der Schachwelt auch, und der Score über ihre ganze Karriere hinweg beträgt 24 klassische Siege für Kasparov und nur 2 Siege für Short, mit 26 Remis.

Das Weltmeisterschaftsmatch von 1993: Kasparov 12,5-7,5 Short

Die Schachwelt hatte sich so an die Matches zwischen Kasparov und Anatoly Karpov gewöhnt, dass es ein echter Schock war, als Short nach Siegen über Jon Speelman und Boris Gelfand auch Karpov mit 6:4 schlug. Er besiegte dann auch noch Jan Timman und gelangte so in ein Weltmeisterschaftsmatch gegen Kasparov, das bereits im Vorhinein ein reines Drama war: die Spieler gründeten nach einem Bruch mit der FIDE eine Splitterorganisation.

Kasparov - Short in London, 1993 | Foto: Chess Club and Scholastic Center von Saint Louis

Kasparov witzelte vor dem Match in London, dass "mein Gegner Short ist und das Match kurz (short) sein wird", was sich auch bewahrheitete. Der Spielstand 12,5-7,5 spiegelt jedoch nicht die Aufregung wider, die das Match hervorrief. Short verlor die erste Partie nur wegen Zeitmangel, nachdem er ein Remis ablehnte, und bewies in einer Reihe von Partien, dass es möglich war, Kasparov mit kompromisslosem Angriffsschach Schaden zuzufügen. 

Die achte Partie war z.B. ein Thriller:

1. e4 c5 2. ♘f3 d6 3. d4 cxd4 4. ♘xd4 ♘f6 5. ♘c3 a6 6. ♗c4 e6 7. ♗b3 ♘bd7 8. f4 ♘c5 9. e5 dxe5 10. fxe5 ♘fd7 11. ♗f4 b5 12. ♕g4 h5 13. ♕g3 h4 14. ♕g4 g5 15. O-O-O ♕e7 16. ♘c6 ♘xb3+ 17. axb3 ♕c5 18. ♘e4 ♕xc6 19. ♗xg5 ♗b7 20. ♖d6 ♗xd6 21. ♘xd6+ ♔f8 22. ♖f1 ♘xe5 23. ♕xe6 ♕d5 24. ♖xf7+ ♘xf7 25. ♗e7+ ♔g7 26. ♕f6+ ♔h7 27. ♘xf7 ♕h5 28. ♘g5+ ♔g8 29. ♕e6+ ♔g7 30. ♕f6+ ♔g8 31. ♕e6+ ♔g7 32. ♗f6+ ♔h6 33. ♘f7+ ♔h7 34. ♘g5+ ♔h6 35. ♗xh8+ ♕g6 36. ♘f7+ ♔h7 37. ♕e7 ♕xg2 38. ♗e5 ♕f1+ 39. ♔d2 ♕f2+ 40. ♔d3 ♕f3+ 41. ♔d2 ♕f2+

1/2-1/2

Leider gelang es Short nicht, seinem Gegner den Todesstoß zu versetzen, bis zu einem Trostsieg in der 16. Partie.

 "Your Next Move" Match 2011

Er kommt näher! | Foto: yournextmove.be

Dieses Blitzmatch mit 8 Partien war das Highlight des dreitägigen "Your Next Move"-Schachfestivals, das im Oktober 2011 in Leuven, Belgien stattfand. Obwohl Kasparov wieder als erster in den Partien 4 und 5 Siege verbuchte, schlug Short in den Partien 6 und 7 zurück und besiegte den großen Champion sogar mit dem Königsgambit!

1. e4 e5 2. f4 exf4 3. ♗c4 ♘f6 4. ♘c3 c6 5. ♗b3 d5 6. exd5 cxd5 7. d4 ♗d6 8. ♘ge2 ♘c6 9. ♗xf4 O-O 10. O-O ♗e6 11. ♕d2 ♗e7 12. ♖ae1 ♖e8 13. ♔h1 a6 14. ♘g3 b5 15. ♘d1 ♘a5 16. c3 ♘xb3 17. axb3 ♘e4 18. ♘xe4 dxe4 19. ♕c2 ♖c8 20. ♘e3 ♗h4 21. ♖d1 f5 22. d5 ♗d7 23. c4 ♕b6 24. d6 bxc4 25. bxc4 ♕c6 26. b3 g5 27. ♗g3 ♗xg3 28. hxg3 ♕c5 29. ♕f2 ♖f8 30. ♖d5 ♕b6 31. ♘xf5 ♕xf2 32. ♖xf2 e3 33. ♘e7+ ♔g7 34. ♖xg5+ ♔h6 35. ♖xf8

1-0

Kasparov stellte die Ordnung im Universum wieder her, indem er die letzte Partie gewann, aber als Short seine eigene Leistung hinterher in einem Interview mit Mikhail Golubev bewertete, merkte er an:

Es lief besser, als ich es vor dem Match erwartet hatte. Ich merkte jedoch - wahrscheinlich zum ersten Mal in meinem Leben - sobald wir anfingen zu spielen, dass er sehr verletzlich war.

Wird Kasparov diesen Monat wieder verletzlich sein oder erleben wir das "Moster mit den tausend Augen", wie er einmal von Tony Miles beschrieben wurde? Was auch immer geschieht, es wird sicherlich spannend, und natürlich wird das Ganze wieder in ausgezeichneter Qualität live übertragen, so wie wir es von Saint Louis gewöhnt sind.

Die Golden League

Gerüchten zufolge wurde dieser Schaukampf als Auftakt für die Golden League geplant, einer Partnerschaft zwischen einigen Topturnieren – Norway Chess, dem Sinquefield Cup, dem London Chess Classic und einem neuen Event in Indonesien. Diese soll eine Turnierreihe wie den Grand Prix bilden, bei der nur die allerbesten Spieler teilnehmen. Details dieses Events sickerten im Februar durch, aber wir warten noch auf eine offizielle Ankündigung, entweder für die Liga als Ganzes, oder für das erste Event, Norway Chess, das Mitte Juni beginnen soll.

Erleben wir 2015 den Anbruch einer neuen Ära von Elite-Schachturnieren?

Da Kasparov und Rex Sinquefield die neue Initiative stark unterstützen sollen, ist das Event in Saint Louis vielleicht eine gute Gelegenheit, um die neueste Pläne zu erfahren! Hier auf chess24 halten wir euch natürlich über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden. 

Siehe auch:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 5

Guest
Guest 8666783934
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options