chess24 16.07.2019 | 11:07von chess24 staff

Fünftes Geschwätzblitz mit Magnus Carlsen

Magnus Carlsen tritt am heutigen Dienstag zum bereits fünften Geschwätzblitz gegen die Premium-Mitglieder von chess24 an. Beim letzten Mal beendete der Weltmeister die Session (nach 14 Siegen in 15 Partien) mit den Worten, „Ich werde demnächst in Kroatien am Brett sitzen und dann hoffentlich besser spielen“, ehe er in Zagreb bei der GCT groß abräumte. Heute Abend habt ihr die Chance, selbst gegen den Weltmeister anzutreten. Um 18:30 Uhr geht es los!


Kommen wir zunächst zu den praktischen Details. Magnus wird heute von 18:30 Uhr an spielen und um gegen ihn anzutreten, müsst ihr Folgendes tun:

1.    Werdet Premium, wenn ihr es nicht schon seid.

2.    Geht zur Live-Show: Banter Blitz mit Magnus Carlsen

3.    Fahrt mit der Maus auf den Usernamen MagzyBogues unter dem Video

4.    Klickt auf “Fordern!” – wenn man den Button nicht anklicken kann, ist Magnus noch nicht online.

5.    Entscheidet euch für eine 3- oder 5-Minutenpartie (Magnus wird während der Show womöglich Vorlieben äußern).

6.    Klickt auf “Fordern” und wartet ab – wenn ihr Glück habt, werdet ihr automatisch ans Brett gesetzt.

Jeder kann zuschauen, auch auf TwitchYouTube und Facebook. Wer die Züge sofort live sehen will, kann auch hier MagzyBogues in der Playzone folgen. Und falls ihr nicht wisst, wie ein Geschwätzblitz abläuft, könnt ihr euch einfach eine der letzten Sessions anschauen!

Alle Geschwätzblitz-Partien, die Magnus bisher gespielt und dabei eine Bilanz von 51,5 aus 53 erzielt hat, könnt ihr hier nachspielen:

Auf unserem YouTube-Kanal könnt ihr euch auch alle Partien einzeln ansehen. Sie sind auf jeden Fall alle entweder instruktiv oder unterhaltsam (und die meisten sogar beides), aber einige Gegner, die hinter den chess24-Usernamen stecken, haben wir uns genauer angesehen.

Ein paar Gegner von Carlsen waren sogar richtig prominent. Zum Beispiel spielte er gegen den 20-jährigen Großmeister Jorden van Foreest, der schon mit 17 Jahren Niederländischer Meister wurde.

Und in der letzten Partie der letzten Session musste Magnus gegen den zweimaligen Französischen Meister und seinen Sekundanten Laurent Fressinet antreten:

Aber auch die Identitäten einiger Amateure sind interessant! Magnus bemerkte (er hat gar kein so schlechtes Gedächtnis...), dass er gegen den User "kleopl" schon zum zweiten Mal antrat, aber sein Gegner war gar nicht derselbe. In der ersten Partie, in der der Weltmeister etwas einstellte, hatte sein Gegner Maciej Świcarz geheißen. Der Pole ist Schachlehrer und hat eine Elo von 2388.

Wiktoria ist nicht so berühmt wie Magnus Carlsen, hat es aber schon auf das Cover einer polnischen Schachzeitung geschafft | Quelle: Wiktorias Facebook-Seite

In der zweiten Partie trat Carlsen dann gegen eine von Swicarz’ Schülerinnen an,  die neunjährige CM Wiktoria Śmietańska. Das junge Mädchen mit einer Elo von 1547 ist schon dreifache Polnische Jugendmeisterin und nahm im Vorjahr an der U8-WM teil. Hier ein amüsanter Auszug aus einem Interview mit Anna Kantane aus dem Vorjahr:

Anna: Welchen Ort würdest du gern bereisen?

Wiktoria: Am liebsten würde ich nach Norwegen fahren und Magnus Carlsen treffen 

Hast du einen Lieblingsspieler?

Magnus Carlsen.

In der Partie brachte Wiktoria ihr Vorbild Magnus mit einigen Zügen wirklich zum Nachdenken, doch am Ende verdankt das Video seine Popularität vermutlich der Art und Weise, wie der Weltmeister am Ende beschleunigte, als er seine knappe Bedenkzeit feststellte.

Als Letztes wollen wir uns noch die Partie gegen den 23-jährigen Felix Hampel (Elo 2271) betrachten. Und warum? Er hat etwas geschafft, was in diesem Jahr nur Maxime Vachier-Lagrave und Levon Aronian in offiziellen Partien gelungen ist – einen Sieg gegen Magnus Carlsen zu erringen! Er hat seine Sicht der Dinge in einem Artikel auf der Webseite seines Schachclubs HSK Lister Turm beschrieben:

Natürlich: er spielte gegen mich nicht sein normales Repertoire. Doch das bedeutete auch, dass ich Eröffnungsvorteil bekam. Typisch für Partien mit Carlsen als Gegner verfehlten meine Züge jedoch ihre Wirkung, während Carlsen trotz diverser Springerzüge vor und zurück ausgleichen konnte. Doch oh Wunder: er begeht einen Fehler, den ich perfekt ausnutzte. Der Sieg rückte nahe vor Augen, denn mir war ohne jeden Zweifel klar, dass objektiv die Stellung bereits eindeutig besser ist.

Nicht ohne Abenteuer konnte ich schließlich die Früchte ernten und mit einer glatten Mehrfigur im Endspiel sollte doch auch gegen den Weltmeister nichts mehr anbrennen. Doch nicht nur, dass man gegen Carlsen sich nicht über den Weg traut und alles doppelt und dreifach berechnet, auch der psychologische Zustand kann zum Gegner werden. Mit dem Sieg vor Augen kam dann die zitternde Hand ins Spiel: ich schaffte es nicht den richtigen und geplanten Zug auszuführen und der Vorteil war dahin.

Also musste Plan B her: mit der besseren Zeit gewinnen. 

Und hier die Partie!

Felix' Fazit:

So ein Erlebnis vergisst man nicht. Ich bin froh, dass es mir - im Vergleich zu manchen vorherigen Banter-Blitz-Partien - gelungen ist, eine weitestgehend gute Partie zu spielen. Da steigt die Hoffnung, dass Carlsen auf Revanche aus ist, wer weiß, vielleicht kriege ich ja sogar noch eine zweite Chance!

Lasst euch die Chance nicht entgehen, gegen Magnus Carlsen anzutreten!


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 7336836240
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options