Berichte 27.03.2019 | 16:06von Colin McGourty

Europa-Meisterschaft, R6-8: Artemiev überholt Kramnik

Vladislav Artemiev hat sich mit einem schönen Sieg gegen Zbynek Hracek in der 8.Runde der Europameisterschaft in Skopje auf Platz 13 in der Weltrangliste verbessert und damit Vladimir Kramnik überholt. Außerdem liegt der junge Russe nun gemeinsam mit Maxim Rodshtein, Kacper Piorun, Nils Grandelius und dem 17-jährigen Andrey Esipenko an der Spitze des Feldes. Zu Esipenkos Opfern zählen Igor Kovalenko und Boris Gelfand.

Das Remis bei Grandelius-Piorun ermöglichte Vladislav Artemiev, zur Spitze aufzuschließen| Foto: Turnierseite

Die elfrundige Europa-Meisterschaft findet in der nordmazedonischen Hauptstadt Skopje statt, alle Partien, die dort ausgetragen werden, könnt ihr hier mit Computeranalyse nachspielen (einfach auf das Ergebnis oder die Stellungsbewertung klicken, um eine Partie anzuschauen): 

Den 21-jährigen Russen Vladislav Artemiev haben die Talentspäher schon länger auf dem Schirm. Umso schwerer fällt es uns da, ein Foto aus einem Artikel von vor fast fünf Jahren nicht zu veröffentlichen:

Vladislav Artemiev während des Russischen Halbfinales 2012: "Bezogen aufs Schach, habe ich drei Träume: Eine Elo von 2800 und Siege in Wijk aan Zee bzw. beim Tal Memorial. Weltmeister zu werden, ist sehr schwer, und ich fürchte, das wird mir nicht gelingen. Dafür muss man einen Wettkampf gewinnen, oder? Anand wird bald abgelöst sein, und vielleicht bin ich stark genug, wenn Carlsen alt ist?“ | Foto: ruchess.ru

Ob das Tal Memorial stattfindet, ist derzeit unklar, aber Artemiev, der bislang vor allem beim Blitzen und Schnellschach geglänzt hatte, hat in diesem Jahr einen Riesensprung gemacht! Er gewann das Gibraltar Masters, überzeugte beim Titelgewinn der Russen bei der Mannschafts-WM und zeigt nun auch als Nummer 1 der Setzliste der Europa-Meisterschaft seine Klasse. Bei unserem letzten Bericht nach fünf Runden lag er noch einen halben Punkt hinter der Spitze, doch danach konnte er mit einem hart erkämpften Sieg gegen David Paravyan in Runde 6 und einem schönen Angriffssieg gegen den tschechischen GM Zbynek Hracek in Runde 8 zur Spitze aufschließen:


25.Txg7!! Dieser Schlag ging bereits einen Zug früher, aber das Warten lohnte sich definitiv! Artemiev opferte in der Folge noch einen Springer und die Dame, um das Matt zu erzwingen. Der spanische GM Pepe Cuenca hat die Partie auf Englisch für euch analysiert:

Nachdem Vladimir Kramnik jüngst seine Karriere beendet hat und ein neuer Vlad an die Spitze drängt, wurde die Wachablösung nun auch „offiziell“ in der Live-Weltrangliste vollzogen:


Natürlich kann es leicht passieren, dass Artemiev wieder zurückfällt, doch muss man davon ausgehen, dass sich mit ihm ein neuer Spieler in der Elite etablieren wird. Als seine Hauptschwäche wird nach wie vor sein mangelndes Eröffnungswissen angesehen, aber womöglich lässt dieser Schwachpunkt sogar noch zusätzliche Luft nach oben.

Zweifellos sind bei einer EM viele starke und interessante Spieler dabei, von denen derzeit vier mit Artemiev den ersten Platz teilen. Einer davon ist Kacper Piorun, der in Runde 7 sogar die alleinige Führung hätte übernehmen können:

"Kacper Piorun akzeptiert das Remis durch Zugwiederholung, obwohl Weiß nach 22.Dd2! klar besser gestanden hätte!"

Ebenfalls in der Spitzengruppe liegt Andrey Esipenko, der letzte Woche 17 Jahre alt wurde.

Andrey Esipenko macht große Fortschritte | Foto: Katerina Murzina, Russischer Schachverband

Mit Igor Kovalenko und Boris Gelfand hat er zwei erfahrene Großmeister geschlagen, die vermutlich stärker sind als ihre aktuelle Elo: 


Dabei ging es durchaus dramatisch zu:


Gegen Kovalenko stand Esipenko auf Gewinn, wiederholte aber erst zweimal die Züge und wich dann mit 78…Kg3? ab. Nach 79.Kxc3 Kxh3 hätte Weiß genug Zeit gehabt, um mit dem Springer auf a5 und d4 zu schlagen und rechtzeitig den h-Bauern aufzuhalten, womit die Partie remis ausgegangen wäre, doch nach 80.Sd4? Kg4! stand Schwarz wieder auf Gewinn. In der nächsten Runde bezwang Esipenko in einem Damenendspiel Gelfand.

Es gibt noch einige Ausrufezeichen mehr. Die 20-jährige Aleksandra Goryachkina hat mit 5 aus 8 sogar gewisse Chancen, sich für den Weltcup zu qualifizieren (die ersten 22 Spieler sind dabei), nachdem sie in Runde 8 Rauf Mamedov bezwingen konnte. Nach drei Niederlagen in Folge ist die Nummer 6 der Setzliste auf Platz 175 abgestürzt!

Romain Edouard bezwang den 14-jährigen IM Vincent Keymer und reduzierte damit dessen Chancen, die GRENKE Chess Classic als Großmeisster zu bestreiten! | Foto: Turnierseite

Dei Französische Verteidigung konnte in den letzten Tagen einige Erfolge feiern. Der französische GM Romain Edouard zeigte, wie man damit spektakulär gewinnt:

Ein anderer Franzose, Laurent Fressinet, spielte gegen GM Rainer Buhmann im 8.Zug etwas, was seit 1938 nicht mehr aufs Brett gekommen war und ging in 22 Zügen mit fliegenden Fahnen unter.

Hier der Stand an der Spitze nach Runde 8. Bester Deutscher ist aktuell Falko Bindrich mit 6 aus 8, Nisipeanu, Fridman und Blübaum haben 5,5 Punkte auf dem Konto :

Rk.SNo NameTypFEDRtgPts. TB1  TB2  TB3 Rprtg+/-
113GMRodshtein MaximISR26736,5259838,041,5282814,7
237GMPiorun KacperPOL26316,5259638,042,0282218,9
31GMArtemiev VladislavRUS27366,5258537,541,528197,6
49GMGrandelius NilsSWE26946,5258336,540,5281511,3
569GMEsipenko AndreyU18RUS26036,5254436,540,0276916,5
680GMTer-Sahakyan SamvelARM25906,0261637,040,5277019,2
7110GMChristiansen Johan-SebastianNOR25396,0260234,537,0274622,3
826GMAlekseenko KirillRUS26446,0259737,540,5276612,4
991GMAleksandrov AleksejBLR25746,0258436,039,0273617,4
1081GMCan EmreTUR25866,0256534,037,5272514,8
1138GMGledura BenjaminU20HUN26306,0256134,037,0273110,6
1232GMLysyj IgorRUS26356,0255334,538,527279,2
1328GMAnton Guijarro DavidESP26436,0255133,537,527268,3
1462GMPantsulaia LevanGEO26116,0254733,537,0271511,0
1529GMZvjaginsev VadimRUS26426,0254636,039,027228,0
1664GMBindrich FalkoGER26106,0252833,036,526999,2
1710GMKorobov AntonUKR26866,0252034,539,027001,7
1858GMOparin GrigoriyRUS26136,0247431,535,026524,0
1956GMBosiocic MarinCRO26146,0246331,535,026362,8

Drei Runden stehen noch aus, die ihr mit dem Live-Kommentar von Ivan Sokolov und Adrian Mikhalchishin hier auf chess24 verfolgen könnt!



Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 3

Guest
Guest 7304531253
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options