Allgemein 07.02.2019 | 17:20von Colin McGourty

Premiere: Cairns Cup startet in Saint Louis

Die ehemalige Frauen-Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk ist die Nummer 1 der Setzliste beim mit 150.000$ dotierten Cairns Cup, einem Superturnier für Frauen, das vom 6.-16. Februar im Saint Louis Chess Club stattfindet. Das bewährte Kommentatoren-Team um Jennifer Shahade, Yasser Seirawan und Maurice Ashley übernimmt die Live-Übertragung des Turniers, an dem 10 Spielerinnen teilnehmen. Der erste Preis ist mit 40.000$ dotiert und führt damit sicherlich zu kämpferischem Schach unter den Spielerinnen aus sieben Nationen.

Am ersten Cairns Cup nehmen Irina Krush (USA), Valentina Gunina (RUS), Alexandra Kosteniuk (RUS), Zhansaya Abdumalik (KAZ), Elisabeth Paehtz (GER), Marie Sebag (FRA), Nana Dzagnidze (GEO), Bela Khotenashvili (GEO), Harika Dronavalli (IND) und Anna Zatonskih (USA) teil | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Der Sinquefield Cup der Frauen

Der Cairns Cup folgt dem Vorbild des Sinquefield Cup, der bereits sechs Mal stattgefunden hat, seitdem er 2013 von Rex Sinquefield im Saint Louis Chess Club ins Leben gerufen wurde. Der Name Cairns steht dabei für den Mädchennamen von Sinquefields Frau, Jeanne. Der Preisfond beträgt mit 150.000$ (1. Platz: 40.000$, 2. Platz: 30.000$, 3. Platz: 10.000$) zwar nur die Hälfte des mit 300.000$ dotierten Sinquefield Cup 2018, ist damit aber immer noch mehr als doppelt so hoch wie die Frauenpreise, die beim kürzlich zu Ende gegangenen Gibraltar Masters ausgelobt worden sind.

Rex kann sich zurücklehnen, denn seine Frau Jeanne Sinquefield übernimmt | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Jennifer Shahade verkündet, dass der Saint Louis Chess Club das Programm zur Förderung von Mädchen- und Frauenschach des US-Schachverbands mit 100.000$ unterstützen wird |Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Dass jedoch einige der Top-Spielerinnen fehlen, mag dadurch erklärt werden, dass der Cairns Cup bereits kurz nach dem Gibraltar Masters stattfindet. Der Beschreibung auf der offiziellen Seite folgend ist es das Ziel, dass für die Teilnahme am Cairns Cup (ähnlich wie beim Sinquefield Cup, aber nur für Frauen) „die zehn besten Spielerinnen der Welt“ gewonnen werden können. Wirft man einen Blick auf die Paarungen, wird jedoch schnell klar, dass dieses Ziel für die erste Auflage nicht erreicht werden konnte, weil die ersten sechs Spielerinnen der aktuellen Frauen-Weltrangliste – Hou Yifan, Ju Wenjun, Kateryna Lagno, Anna Muzychuk, Koneru Humpy und Mariya Muzychuk – allesamt fehlen. Dennoch ist das Teilnehmerfeld extrem stark und abwechslungsreich:

Zwei Giganten des Frauenschachs, Russland und Georgien, sind mit jeweils zwei Spielerinnen vertreten - Alexandra Kosteniuk und Valentina Gunina für Russland sowie Nana Dzagnidze und Bela Khotenashvili für Georgien.

Wenn Valentina Gunina in der Stadt ist, ist ein Lächeln nie weit entfernt | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Bela Khotenashvili traf früh im Saint Louis Chess Club ein, um an einigen Events für Kinder teilzunehmen | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Die vier starten als Favoritinnen, aber auch mit Harika Dronavalli aus Indien wird zu rechnen sein. 2017 war sie in Teheran nah dran, die Frauenweltmeisterschaft zu gewinnen. Dort wurde sie im Halbfinale von der späteren Weltmeisterin Tan Zhongyi geschlagen – und das auch erst im Armageddon. Für Harika selbst war aber das bloße Erreichen von Saint Louis bereits ein großer Erfolg! 

Am Ende des Tages hat sie es aber doch noch nach Saint Louis geschafft:

Schaut man hingegen auf das Alter, sticht die 19-jährige Zhansaya Abdumalik aus Kasachstan heraus, da sie neun Jahre jünger ist als die zweitjüngste Teilnehmerin. Bereits 2013 gewann das Wunderkind die Silbermedaille bei den World Junior Girls (U20). 2015 gewann sie im gleichen Turnier noch einmal Bronze, bevor sie 2017 „endlich“ als 17-Jährige den Titel holte. Sie hat bereits drei Großmeister-Normen erzielt und muss nun lediglich ihre Elo auf 2500 Punkte verbessern, damit ihr der Großmeister-Titel der Männer verliehen wird.

Zhansaya Abdumalik ist eine zukünftige Anwärterin auf den Titel der Weltmeisterin | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Das lokale Interesse konzentriert sich beim Cairns Cup auf die beiden ältesten Spielerinnen mit den geringsten Elo-Zahlen, Irina Krush und Anna Zatonskih, die beide zusammen die US-Frauenmeisterschaft bereits 11 mal gewonnen haben.

Irina Krush gibt Rex Sinquefield noch ein paar Tipps! | Foto: Crystal Fuller, Turnierseite

Eine Saint-Louis-Show 

Einen Vorteil werden Irina und Anna haben: Sie sind den ganzen Medienrummel von Turnieren in Saint Louis gewohnt. Sie werden sich von den Interviews, die Maurice Ashley nach den Partien mit den Teilnehmerinnen führt, nicht aus der Ruhe bringen lassen. Auch die Live-Kommentierung der Partien durch Yasser Seirawan und Jennifer Shahade kennen die beiden bereits. 

Ebenfalls Teil des Teilnehmerfeldes sind die französische und deutsche Nummer 1: Marie Sebag und Elisabeth Pähtz | Foto: Austin Fuller, Turnierseite 

Elisabeth Pähtz ist an Nummer 8 gesetzt. Für die Deutsche wird es in diesem Weltklassefeld also darum gehen, sich möglichst teuer zu verkaufen. Zuletzt lief es für die Erfurterin nicht ganz so gut. Im Oktober 2018 stand sie noch bei Elo 2513, womit sie Platz 10 der Weltrangliste belegte. Vielleicht kann sie in Sankt Louis an die vergangene Form anknüpfen?

Die Partien starten täglich vom 6.-15. Februar um 13 Uhr Ortszeit (20 Uhr deutscher Zeit). Am 16. Februar gibt es, falls nötig, einen Stichkampf. Die Partien können auf chess24 hier in Englisch oder Russisch verfolgt werden.

Falls du zufällig in Saint Louis sein solltest, gibt es sogar noch mehr Optionen für Live-Kommentierung!

"Begeistert, wieder zurück in #StLouis zu sein - Der Schachhauptstadt der Vereinigten Staaten! @Tatev__A und ich veranstalten die Show @KingsideSTL für den #CairnsCup @STLChessClub, bei dem einige der besten Spielerinnen der Welt mit dabei sind! Ein neues Kapitel des Frauenschachs beginnt."

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 7502294360
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options