Allgemein 12.11.2018 | 22:52von Colin McGourty

Ding 100 & vorbei, Naka gewinnt in Kolkata & Damen-WM

Momentan dominiert das WM-Match Carlsen-Caruana - andere Turniere bekommen daher wenig Aufmerksamkeit, auch wenn einige sonst im Mittelpunkt des Interesses stehen würden. Thema beim Shenzhen Masters war Ding Lirens ungeschlagene Serie von letztendlich genau 100 Partien, dann hatte er in einer verrückten Partie gegen MVL das Nachsehen. In Kolkata gewann Hikaru Nakamura bei einem der ersten indischen Superturniere im Schnellschach. Bei der Damen-WM läuft nun das Viertelfinale, im Achtelfinale konnten sich die Favoritinnen weitgehend durchsetzen.

1. Ding Lirens Serie hält genau 100 Partien!

Die chinesische Nummer 1 Ding Liren "rettete" ein ansonsten etwas einschläferndes Superturnier im chinesischen Shenzhen. Nur Remisen in den ersten vier Runden konnte man akzeptieren, da Ding Liren dadurch Mikhail Tals bisherigen Rekord von 95 Partien ohne Niederlage einstellte und übertraf. Dann gewann er gar eine Partie und führte vor dem Ruhetag bei Halbzeit gemeinsam mit Yu Yangyi. Da in Runde 6 erneut alle drei Partien Remis endeten, war er dann seit 100 Partien ungeschlagen, tags darauf in Runde 7 endete seine Serie.

Maxime Vachier-Lagrave war vor kurzem selbst einmal 67 Partien lang ungeschlagen - in dieser Partie beendete er Ding Lirens Serie nach 100 Partien! | Foto: qipai.org.cn

Maxime Vachier-Lagrave war schuld daran, aber trotz eines hübschen Qualitätsopfers und einer dominanten Stellung schien es zeitweise, als ob Ding Liren durch sein taktisches Talent wieder einmal entwischen würde. Aus +3 zugunsten des Franzosen wurde +1, aber kurz vor der Zeitkontrolle gab der chinesische Star mit 38…De7? (38…Tf8!) doch Milch:


Nach 39.Da1! war der schwarze Sf6 hoffnungslos gefesselt, und auch wenn Liren danach tapfer kämpfte konnte er das Ende seiner Serie nicht verhindern:

‌Ding Lirens Serie endet nach genau 100 Partien ohne Niederlage, er verliert in Shenzhen gegen Vachier-Lagrave!

Es war eine dramatische Runde mit noch einer entschiedenen Partie:

‌Statt wieder auf g5 zu nehmen wollte Wojtaszek mit 30...Sg8? clever sein und übersah dabei 31.Lxb6+!!

Nikita Vitiugov berücksichtigte das gesamte Brett und spielte 31.Lxb6+! axb6 32.Ta8+ Kd7 33.Txg8 hxg5 34.Txg7 Schwarz gab auf.

Ein erster Sieg für Nikita Vitiugov | Foto: qipai.org.cn

Vielleicht war es eher Erleicherung für Ding Liren, dass seine Serie ihn nun nicht mehr beschäftigte: in Runde 8 gewann er im sauberen technischen Stil gegen Landsmann Yu Yangyi und teilt danach die Führung mit MVL! Diese Tabelle wird mit Ergebnissen der nächsten Runden aktualisiert, Du kannst auf ein Ergebnis klicken, um diese Partie mit Computeranalyse zu öffnen:

2. Hikaru Nakamura gewinnt Tata Steel India Rapid

Tata Steel India brachte eine Reihe Weltklassespieler nach Kolkata | Foto: Lennart Ootes, Tata Steel Chess India

Auch wenn Indien viele Schachtalente hat, gab es in diesem Land mit 1.3 Milliarden Einwohnern seit Jahren kein stark besetztes Schachturnier. Bei der Eröffnungsfeier sagte Vishy Anand, dass Indien genau das braucht:

‌Anand zur Zukunft das indischen Schachs: "Egal wie die Zukunft aussieht, sie muss auf derlei Turnieren aufbauen - sie füllen eine Lücke"

Es war wunderbar, einige der weltbesten Spieler an einem völlig neuen Ort zu sehen:

Auf dem Schachbrett war einiges nicht allzu überraschend, darunter die Tatsache, dass Hikaru Nakamura seinne Stärke im Schnellschach mit einem perfekten zweiten Tag bestätigte:


Die Kreuztabelle (auch hier öffnet ein Klick auf ein Ergebnis diese Partie mit Computeranalyse) enthält jedoch einige Überraschungen:

Der 14-jährige Nihal Sarin konnte gegen sein Idol spielen .. und Remis halten. Praggnanandhaa nimmt am Blitzturnier teil | Foto: Lennart Ootes, Tata Steel Chess India

Zum Beispiel konnte Vishy Anand in seiner Heimat Indien keine Partie gewinnen, und verlor am Ende gegen das Kellerkind - das vor Jahren bei einem Turnier mit Vishy die Demobretter bedient hatte!

‌Schön, dass Ganguly seine Erinnerung als Brettjunge für Vishy Anand beim Goodricke Open 1992 in Kolkata teilt! Ich hatte dieselbe Ehre bei Sakthi Finance 1987 in Coimbatore!

Vishy kann sich jedoch rehabilitieren, am Dienstag und Mittwoch 18 Runden Blitzschach. Die Paarungen sind bekannt:

3. Favoritinnen erreichen das Viertelfinale der Damen-WM

Im längsten Match von Runde 3 besiegte Kateryna Lagno (rechts) Natalia Pogonina erst im Armageddon | Foto: ugra2018.fide.com

In den ersten beiden Runden der Damen-WM in Khanty-Mansiysk gab es viele Überraschungen, aber in Runde 3 war das einzige nicht zu den Elozahlen passende Ergebnis der 3-1 Sieg der 19-jährigen Usbekin Gulrukhbegim Tokhirjonova (2435) gegen Valentina Gunina (2497) aus Russland. Die chinesische Meisterin Zhai Mo hatte gegen die chinesische Nummer 1, Elofavoritin im Turnier und amtierende Damen-Weltmeisterin Ju Wenjun nun doch das Nachsehen. Die 18-jährige Iranerin Mobina Alinasab schien auf dem Weg zu einer weiteren Sensation, aber verpasste in der ersten Partie gegen Mariya Muzychuk den möglichen Sieg:


Viele Züge gewinnen für Mobina, aber nicht der Partiezug 49.h7? - ab 49…Dh1+ konnte Mariya Dauerschach geben und so Remis halten.


Wie Du siehst, ging endlich ein Match über die gesamte Distanz - Kateryna Lagno eliminierte Landsfrau Natalia Pogonina in einer dramatischen Armageddon-Partie. Schwarz stand zunächst besser, aber am Ende gewann dann Weiß!

Diese und weitere Turniere auf unserer Seite Live-Übertragungen von Schachturnieren.


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 7862430025
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options