Allgemein 13.07.2020 | 11:18von Colin McGourty

chess24 Legends of Chess: Die Spieler

Weltmeister Magnus Carlsen wird mit seinen Vorgängern Vishy Anand und Vladimir Kramnik im chess24 Legends of Chess antreten, dem vierten und letzten Event vor dem Grand Final der mit einer Million Dollar dotierten Magnus Carlsen Chess Tour. Die anderen Legenden sind Boris Gelfand, Vasyl Ivanchuk, Peter Leko und Peter Svidler, die antreten neben den Qualifizierten Anish Giri, Ian Nepomniachtchi und Ding Liren. Das Event findet statt vom Dienstag, dem 21. Juli, bis Mittwoch, dem 5. August.


Das chess24 Legends of Chess ist ein Superturnier mit 10 Spielern und einer Besonderheit: Die vier Halbfinalisten der Chessable Masters — Magnus Carlsen, Ding Liren, Ian Nepomniachtchi und Anish Giri — wurden automatisch eingeladen, und damit sind die vier am höchsten gerankten Spieler aus den aktuellen Top 10 auf der Höhe ihrer Schachkarriere im Alter zwischen 26 und 30.

Ihnen gegenüber stehen sechs Legenden im Alter von 40–52, die an für zwei, und in manchen Fällen drei, Jahrzehnte der Weltspitze standen. Das Alter hier gilt ab Beginn des Events — Nepo hat morgen Geburtstag!

SpielerLandAlterKlassisches RankingRating
Magnus CarlsenNorwegen29Welt no. 12863
Ding LirenChina27Welt no. 32791
Ian NepomniachtchiRussland30Welt no. 42784
Anish GiriNiederlande26Welt no. 102764
Vishy AnandIndien50Welt no. 152753
Vladimir KramnikRussland45Welt no. 17 (inaktiv)2753
Peter SvidlerRussland44Welt no. 242723
Vasyl IvanchukUkraine51Welt no. 592678
Boris GelfandIsrael52Welt no. 602676
Peter LekoUngarn40Welt no. 762663

Alle sind immer noch aktive Spieler, mit Ausnahme von Vladimir Kramnik, der seinen Rückzug vom Schach bekanntgegeben hat, aber nur vom klassischen Schach. Der russische Großmeister gewann Bronze in der Blitzweltmeisterschaft 2019, hinter Magnus Carlsen und Hikaru Nakamura. Er kommentierte:

Ich bin froh, die Chance auf Online-Schach zu bekommen, dank der Anstrengungen von chess24, Schach am Laufen zu halten in dieser seltsamen und unsicheren Zeit. Ich hoffe, dass mein Spiel nicht zu sehr enttäuscht. Jedenfalls werde ich jede Minute und jede Partie dieses wunderbaren Events genießen!

Der 14. Schachweltmeister Vladimir Kramnik | Foto: David Llada

Zu den Legenden gehört auch der 15. Weltmeister Vishy Anand, der Vlad die Krone in einem Turnier 2007 abnahm und seinen Titel 2008 bestätigte, indem er das Match zwischen beiden gewann. Er sagt:

Ich freue mich darauf, wieder ans Schachbrett zu gehen, und ich besonders erfreut über die generationenübergreifende Herausforderung.

Im Feld stehen auch zwei Spieler, die den Kampf um den Titel nur knapp verloren haben. Peter Leko war 2004 gegen Kramnik nur ein Remis entfernt vom Titel, verlor aber die letzte Partie und damit Match aufgrund der alten Regel, dass der Titel nicht wechselt, wenn der Punktestand gleich ist. Auch der Ungar freut sich auf das Turnier:

Es ist eine große Ehre, an diesem einzigartigen Event teilzunehmen. Der Kampf der Generationen und unterschiedlichen Spielstile ergibt eine wunderbare Mischung bei den Legends of Chess.

Boris Gelfand gewann den World Cup 2009, das Kandidatenturnier 2011 und erreichte 2012 einen Punktegleichstand im Weltmeisterschaftsmatch gegen Vishy Anand, verlor jedoch das Schnellschach-Playoff mit 2,5:1,5. Er sagt:

Ich bin erfreut, am kommenden Legends-Turnier teilzunehmen. Ich freue mich darauf, gegen große Meister Schach zu spielen!

Zu diesen Spielern gesellen sich der quicklebendige Vasyl Ivanchuk, Zweitplatzierter hinter Ruslan Ponomariov in der FIDE-Weltmeisterschaft 2002 und Sieger der Rapid- und Blitzweltmeisterschaften, und Peter Svidler, Gewinner des World Cups, achtfacher russischer Meister und außergewöhnlicher Kommentator.

Die ukrainische Schachlegende Vassily Ivanchuk | Foto: David Llada 

Das chess24 Legends of Chess wird mit einer Vorrunde mit 10 Spielern beginnen, ausgespielt über die ersten 9 Tage. Jedes Match besteht aus 4 Rapidpartien mit einer Bedenkzeit von 15+10 Minuten. Bei Gleichstand wird Armageddon gespielt, wobei Weiß 5 Minuten hat, Schwarz jedoch nur 4. Bei Remis geht der Sieg an Schwarz. Es gibt 3 Punkte für einen Sieg ohne Armageddon, ansonsten erhält der Sieger 2 Punkte und der Verlierer 1.

Die vier besten Spieler gehen dann in die KO-Phase, wobei Finale und Halbfinale jeweils in drei Sets zu je vier Rapid-Partien gespielt werden. Der einzige Unterschied zur Vorrunde ist, dass bei Gleichstand im Rapid zwei Blitz-Partien mit 5+3 Minuten Bedenkzeit gespielt werden, erst danach folgt ein Armageddon, falls nötig.

Du kannst die kompletten Regularien herunterladen.

TagDatumPhaseEvent
DienstagJuli 21VorrundeRound 1
MittwochJuli 22VorrundeRound 2
DonnerstagJuli 23VorrundeRound 3
FreitagJuli 24VorrundeRound 4
SamstagJuli 25VorrundeRound 5
SonntagJuli 26VorrundeRound 6
MondayJuli 27VorrundeRound 7
DienstagJuli 28VorrundeRound 8
MittwochJuli 29VorrundeRound 9
DonnerstagJuli 30REST DAY
FreitagJuli 31HalbfinaleSet 1
SamstagAugust 1HalbfinaleSet 2
SonntagAugust 2HalbfinaleSet 3 (if required)
MondayAugust 3FinaleSet 1
DienstagAugust 4FinaleSet 2
MittwochAugust 5FinaleSet 3 (if required)

Die längere Vorrunde garantiert, dass wir Matches zwischen allen Teilnehmern sehen werden, einschließlich der Weltmeisterschaftsrückspiele Carlsen-Anand und Kramnik-Anand, sowie der Matches, die wir gerne gesehen hätten, wie Carlsen-Kramnik und Kramnik-Ivanchuk.

Der gesamte Preisfonds beträgt 150.000 $, davon 45.000 $ für den Sieger.


Auf dem Spiel stehen aber auch Plätze im mit 300.000 $ dotierten Grand Final der Magnus Carlsen Chess Tour, die nur vier Tage nach dem Ende der chess24 Legends of Chess beginnt. Die beiden sicher gesetzten Spieler für das Event mit insgesamt vier Spielern sind bisher Magnus Carlsen und Daniil Dubov.


Es ist wieder einfach: Wenn ein Spieler gewinnt, qualifiziert er sich automatisch, also haben die Legenden einen klaren Weg ins Finale, obwohl sie nur ein Turnier gespielt haben. Da Magnus Carlsen zwei Turniere gewonnen hat (das Magnus Carlsen Invitational und die Chessable Masters), wird ein Platz frei für den Spieler in der Tour mit den meisten Punkten. Im Moment ist das Hikaru Nakamura (23 Punkte = 10 Punkte x 2 als Zweitplatzierter + 3 Punkte als Viertelfinalist), und direkt danach kommt Ding Liren (21 Punkte = 7 Punkte x 3 als Halbfinalist).

Da Ding in den chess24 Legends spielt, kann er sich den freien Platz sichern, indem er ins Halbfinale kommt. Gewinnen Magnus oder Ding dieses Turnier, kommt Hikaru zu ihnen und Daniil Dubov im Grand Final.

Wieder einmal haben wir Live-Kommentierung hier auf chess24 in 10 Sprachen mit weiteren Legenden, die gelegentlich mal hereinschauen. Vor, während und nach dem Event werden die Spieler auch Banterblitz spielen und Frage-Antwort-Sessions für Premium-Mitglieder geben – es wird ein großartiger Schachsommer auf chess24!

Jetzt ist eine gute Gelegenheit, Premium zu werden: Mit dem Rabatt-Code CHESSLEGENDS sparst du 40%!




Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 16

Guest
Guest 11078871113
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options