Allgemein 20.03.2019 | 11:05von Colin McGourty

Auftakt zur US-Meisterschaft in St. Louis mit Nakamura-So

Direkt in der ersten Runde der US-Meisterschaft 2019, die heute in Saint Louis beginnt, treffen Hikaru Nakamura und Wesley So aufeinander. Favorit auf den Titel ist Fabiano Caruana, der aktuell 57 Elo-Punkte mehr auf dem Konto hat als So, aber mit Titelverteidiger Sam Shankland und Leinier Dominguez, der seit Dezember für die USA an den Start geht, ist das Turnier so stark besetzt wie nie zuvor. Bei den Damen verzichtet Nazi Paikidze auf die Titelverteidigung, mit Irina Krush und Anna Zatonskih gehen aber zwei Seriensiegerinnen an den Start.

Turnierfavorit Fabiano Caruana zog bei der Auslosung zur US-Meisterschaft 2019 einen Pinguin | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Auch in diesem Jahr werden die US-Meisterschaften in zwei vollrundigen Turnieren mit zwölf Spielern entschieden. Im Open erhält der Sieger $50.000, während die neue Damen-Meisterin $25.000 bekommt. Zum elften Mal in Folge werden die Turniere im Saint Louis Chess Club ausgetragen, doch die Auslosung fand dieses Jahr im Zoo von St. Louis statt. Dabei ermittelten die Spieler ihre Startnummern, indem sie Tiere zogen.

Tatev Abrahamyan hat offenbar Freundschaft mit dem Pinguin geschlossen | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Tatev Abrahamyan schaute sich dann auch gleich noch die lebenden Exemplare an:

Während der Eröffnungsfeier wurde zudem Ex-Weltmeisterin Susan Polgar in die US-amerikanische Hall of Fame aufgenommen | Foto: Crystal Fuller, Turnierseite

Die US-Meisterschaft ist stärker denn je

Die US-Meisterschaft gehört schon länger zu den bestbesetzten und lukrativsten nationalen Meisterschaften, doch dieses Jahr ist das Feld mit fünf Spielern mit einer Elo von über 2700 stärker als je zuvor. Hier alle Paarungen:

Die “Großen Drei” Fabiano Caruana, Wesley So und Hikaru Nakamura sind allesamt am Start, wobei Caruana ein sehr starkes Ergebnis erzielen muss, um seine beeindruckende Elo zu halten – der WM-Herausforderer hat aktuell 57 Punkte mehr als So und 73 Punkte mehr als Nakamura auf dem Konto. 

Wesley So wärmt sich mit Blitzpartien gegen Alex Lenderman auf | Foto: Crystal Fuller, Turnierseite

Sam Shankland kann gute Tipps geben, wie man sich der Weltspitze nähert | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Dazu kommen Sam Shankland, der bei seinem Titelgewinn im Vorjahr in den 2700er-Club vordrang und sich dort seitdem gehalten hat, und Leinier Dominguez. Der fünfmalige kubanische Meister bekam seit seinem Umzug in die USA nur noch wenige Gelegenheiten, um sein Können zu zeigen, und da er seine letzte Turnierpartie im November 2016 gespielt hat, taucht er derzeit nicht in der FIDE-Rangliste der aktiven Spieler auf. 

Leinier Dominguez hat in Saint Louis viel Schnellschach und Blitz gespielt, aber wie gut ist seine Form in Turnierpartien? | Foto: Crystal Fuller, Turnierseite

Mit seiner Elo von 2739 wird er bei seiner ersten Partie als Nummer 19 der Weltrangliste wieder einsteigen, und wenn er nicht zu sehr eingerostet ist, dürfte er wie früher ein schwer zu schlagender Gegner sein.

Der ehemalige Junioren-Weltmeister Jeffery Xiong | Foto: Crystal Fuller, Turnierseite 

Interessant ist, dass Dominguez und Varuzhan Akobian mit 35 Jahren die Senioren im Feld sind, doch die Blicke werden sich ohnehin auch auf die Nachwuchstars richten. Jeffery Xiong und Sam Sevian sind mittlerweile 18 Jahre alt und könnten dem Turnier durchaus ihren Stempel aufdrücken. Sevian ist zum ersten Mal seit 2015 wieder dabei und wird sicher an seine gute Form bei der letzten Mannschafts-WM anknüpfen wollen, wo er ohne Niederlage +2 holte. 

Jüngster Teilnehmer ist der 15-jährige Awonder Liang, der sich auch in diesem Jahr als Gewinner der amerikanischen Juniorenmeisterschaft qualifizieren konnte.

Awonder Liang ist der jüngste Starter in St. Louis | Foto: Crystal Fuller, Turnierseite

Den Freiplatz erhielt Blindschach-Spezialist Timur Gareyev, der mit seinem Stil stets ein Garant für beste Unterhaltung ist.

Timur Gareyev zeigt seine Klauen | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

In den letzten fünf Jahren gab es immer einen anderen Sieger:

  • 2014: Gata Kamsky
  • 2015: Hikaru Nakamura
  • 2016: Fabiano Caruana
  • 2017: Wesley So
  • 2018: Samuel Shankland

Und wer gewinnt dieses Jahr?

Krush, Zatonskih und die Youngster

Nazi Paikidze gewann 2018 den zweiten Titel innerhalb von drei Jahren, obwohl sie fast ein Jahr keinerlei Spielpraxis hatte. Seitdem hat sie erneut keine Partie gespielt und sich dazu entschlossen, ganz auf eine Teilnahme zu verzichten. Dafür lässt sie es sich anderswo gutgehen!

Das ist schade, aber mit Irina Krush und Anna Zatonskih sind zwei Spielerinnen dabei, die bereits 11 Titel gesammelt haben, und dazu kommen die Meisterin von 2017 Sabina Foisor sowie die ewige Titelkandidatin Tatev Abrahamyan. 

Irina Krush ist die Nummer 1 des Turniers und wird sicher alles daransetzen, erstmals seit 2015 wieder den Titel zu holen | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Ein Großteil des Interesses wird sicher aber erneut auf die zahlreichen Hoffnungen des amerikanischen Frauenschachs konzentrieren: Carissa Yip (15), Annie Wang (16), Akshita Gorti (16), Emily Nguyen (16), Jennifer Yu (17), Maggie Feng (18) und Ashrita Eswaran (18). Keinen Startplatz erhielt die 13-jährige Rochelle Wu, die bei der Mannschafts-WM mit 3,5 aus 6 glänzend abschnitt.

Die Zukunft des US-Schachs sieht gut aus! | Foto: Lennart Ootes, Turnierseite

Dass die Youngster keinesfalls chancenlos im Kampf um den Titel sind, sieht man an Annie Wang, die im Vorjahr erst im Stichkampf unterlegen war. Hier die Paarungen:

Natürlich gehört zu einer US-Meisterschaft eine hochklassige Berichterstattung, die einmal mehr vom Kommentatorenteam Yasser Seirawan, Jennifer Shahade und Maurice Ashley bestritten wird. 

Yasser Seirawan wird kommentieren, sofern er nicht vom Hai erwischt wird... | Foto: Austin Fuller, Turnierseite

Jeweils täglich ab 19:00 Uhr (nicht wie sonst um 20:00 Uhr, da die Sommerzeit in den USA bereits am 10.März begonnen hat) könnt ihr alle Partien live auf chess24 verfolgen: Open | Frauen

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 6977157624
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.