Allgemein 22.11.2019 | 07:15von Colin McGourty

Auftakt zum Tata Steel Rapid & Blitz in Kolkata

Magnus Carlsen trifft am Freitag in der 1.Runde der Grand Chess Tour in Kolkata auf seinen Bezwinger im Fischer Random Wesley So. Die entscheidende Frage ist aber, wer sich für das mit $350.000 dotierte Finale der GCT qualifizieren kann, das nächsten Monat in London stattfindet. Neben Carlsen und Ding Liren, der fast sicher dabei ist, haben Vishy Anand, Levon Aronian, Wesley So und Ian Nepomniachtchi die besten Chancen auf einen der vier Plätze.

Die zehn Spieler des Tata Steel Chess India bei der Eröffnungsfeier | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Als letztes Turnier der Grand Chess Tour 2019 findet in Kolkata (ehemals Kalkutta) das Tata Steel Rapid & Blitz statt. Von Freitag bis nächsten Dienstag wird dort Schnell- bzw. Blitzschach gespielt, und die Runden beginnen jeweils um 9:30 hiesiger Zeit. Aus St.Louis werden immer Peter Svidler, Jennifer Shahade und Maurice Ashley zugeschaltet sein und live kommentieren.

Die indische IM Tania Sachdev wird dagegen in Kolkata vor Ort sein:

Nach drei Tagen Schnellschach (je 3 Runden mit 25 Minuten + 10 Sekunden Verzögerung) folgen zwei Tage Blitz (je 9 Runden mit 5+3). Alle Paarungen liegen bereits vor:

Es handelt sich um eines der stärksten Turniere aller Zeiten in Indien, neben Weltmeister Magnus Carlsen sind fünf weitere Spieler aus den Top 10 dabei.

Magnus Carlsen scheint bereit zu sein...| Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

...allerdings verteilt Anish Giri noch einige wertvolle Ratschläge | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Magnus geht “nur” als Nummer 2 (hinter MVL) im Schnellschach und als Nummer 5 im Blitz (hinter Nakamura, Ding Liren, Karjakin und Nepomniachtchi) ins Rennen und wird das sicher gerade rücken wollen! Außerdem hat er nicht vergessen, wie es ihm beim St. Louis Rapid & Blitz und danach bei der Fischer Random WM ergangen ist. Zuletzt meinte er beim Banter Blitz auf chess24:

Demnächst breche ich nach Indien auf, um meine miserable Leistung beim St. Louis Rapid & Blitz vergessen zu machen, ganz zu schweigen vom Fischer Random gegen Wesley So, das nicht minder schlecht war.

Allerdings ist Magnus der einzige Spieler in Kolkata, der bereits sicher für das Finale der Grand Chess Tour in London qualifiziert ist. Er kann nicht einmal mehr von Ding Liren eingeholt werden:


Auch Ding ist im Grunde sicher dabei. Selbst wenn er in Kolkata Letzter wird und nur einen Punkt kassiert, schafft er die Qualifikation nur dann nicht, wenn Wesley So ungeteilter Erster wird, Anand auf Platz 4 und Aronian mindestens auf Platz 8 landet.

Wesley So müsste das Turnier gewinnen und dann immer noch hoffen | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Im Grunde lautet die Frage, wer sich neben Magnus und Liren qualifiziert. Levon Aronian überholt MVL (der bereits alle fünf Turniere absolviert hat) auf jeden Fall, auch wenn er Letzter wird. Dasselbe können Vishy Anand (mindestens Sechster), Wesley So (mindestens geteilter Erster) oder Ian Nepomniachtchi (ungeteilter Erster) schaffen. Wie man sieht, wird es für So und Nepo sehr schwer, und sie brauchen Schützenhilfe von Vishy!

Vishy Anand steht in Kolkata natürlich im Mittelpunkt des Interesses | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Für die anderen Spieler wie die Lokalmatadore Harikrishna und Vidit geht es unter anderem um die Siegprämie von $37.500. Hikaru Nakamura und Ding Liren besuchten in Kolkata den “Gariahat Chess Club”, der an einer der belebtesten Straßen der Stadt liegt!

Hikaru Nakamura als Straßenzocker | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Schachspieler als Stars | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Die Aufmerksamkeit ist groß | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Nicht nur die Stars blitzten | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Schach ist auch was für das hohe Alter | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Hier ein Eindruck, wie es ist, wenn man in Kolkata Schach spielt:

Nakamura meinte:

Das ist so schön, dass man es kaum glauben kann. Das ist die beste Methode, die normalen Leute zu erreichen und für Schach zu begeistern.

Anish Giri und Harikrishna besuchten derweil den Aljechin Chess Club, und wurden nicht minder freundlich begrüßt.

Giri und Harikrishna mussten sich dieses Mal nicht den Medien... | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

...sondern indischen Schülern stellen! | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Und was können wir von diesem Turnier erwarten? Carlsen äußerte sich in einem Interview so:

Ich bin bisher sehr glücklich, wie das Turnier hier aufgenommen wird, doch wenn es erst einmal losgeht, wird die Aufmerksamkeit sicher noch größer werden. Daher freue ich mich, befinde mich aber gleichzeitig in Schockstarre!

Dieses Mal sind Praggnanandhaa und Nihal Sarin noch nicht dabei, sie gelten aber als potentielle Nachfolger von Magnus und Vishy Anand. Der Weltmeister meinte dazu:

Man sollte nicht zu viel darüber reden, ob sie der nächste Anand werden. Sie brauchen Freiraum und Zeit, um besser zu werden, und sie brauchen keinen, der ihnen sagt, dass sie der nächste Weltmeister werden – das bringt ihnen im Moment gar nichts!

Die Spieler und der Siegerpokal | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Der Siegerpokal ohne Spieler | Foto: Lennart Ootes, Grand Chess Tour

Jeden Tag um 9:30 Uhr geht es beim Tata Steel India Rapid & Blitz los und ihr könnt immer LIVE auf chess24 dabei sein!

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 8243743353
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options