Berichte 17.05.2017 | 09:34von Colin McGourty

Asien-Meisterschaft, R2-5: Wang Hao führt zur Halbzeit

Wie schon beim Sharjah Masters, das er im Anschluss gewann, ist Wang Hao auch bei der Asien-Meisterschaft mit 4,5 aus 5 ins Turnier gestartet und liegt damit allein in Führung. Hinter ihm liegen die beiden Youngsters Bai Jinshi und Aravindh, der Ex-Weltmeister Rustam Kasimdzhanov schlug, mit einem halben Punkt Rückstand auf der Lauer. Bei den Damen stoppte die Vietnamesin Pham Le Thao Nguyen die Turnierfavoritin Lei Tingjie und setzte sich ihrerseits mit 4,5 aus 5 an die Spitze. 

Wang Hao ist nun der Favorit auf den Sieg bei der Asien-Meisterschaft | Foto: Lennart Ootes

Hier könnt ihr alle bisherigen Partien der Asien-Meisterschaft:

Paradiesische Zustände... | Foto: Lennart Ootes

Wang Hao ist zwar erst 27 Jahre alt, doch gesundheitliche Probleme und vermutlich zweifelhafte Entscheidungen des chinesischen Verbandes haben dazu geführt, dass er auf der ganz großen internationalen Bühne kaum noch anzutreffen ist. Stattdessen findet man ihn in den Teilnehmerlisten großer Open wie dem HD Bank Masters, dem Al Ain Classic und zuletzt dem Sharjah Masters in den Vereinigten Arabischen Emiraten, das er gewann. In Chengdu startete er wie in Sharjah mit 4,5 aus 5:


Die Remisquote ist bei diesem Turnier recht hoch, und so kam es, dass Wang Hao trotz seines Zweitrundenremis in Runde 2 weiter an einem der Spitzenbretter Platz nehmen durfte. Die Remisseuche grassierte auch in den nächsten Runden, daher war Wang Haos Sieg gegen Tran Tuan Minh in Runde 3 (nur eine Partie an den ersten neun Brettern fand einen Sieger) doppelt wertvoll: Der Durchbruch 35.c5! kam zum perfekten Zeitpunkt:


Die Partie endete abrupt mit 35…bxc5 36.Txc5! Tb6? (36…Sc4! hätte mehr Widerstand geleistet) 37.Txc8 Lxc8 38.Lxd6 Dd8 39.Lc7 Schwarz gab auf

Wang Hao nach seinem Sieg gegen Vidit mit typischer Geste | Foto: Lennart Ootes 

Mit einem Sieg in der 4.Runde ging Wang Hao dann erstmals allein in Führung und zeigte dabei mit einer sauberen technischen Leistung im Endspiel gegen den 16-jährigen Iraner Parham Maghsoodloo, dass er auch die feine Klinge beherrscht. In Runde 5 war der 22-jährigen Inder Vidit an der Reihe. Nach einem scharfen eröffnungstheoretischen Duell blieb der schwarze König in der Mitte stecken und Wang Hao gewann mit einem Doppelangriff einen Bauern. Schließlich schätzte er auch noch das Bauernendspiel richtig ein:  


30.Bb5 Rc7 31.Bxc6 Rxa7 32.Bxd7 Rxd7 33.Rxd7+ Kxd7


Weiß gewinnt leicht, wie Wang Hao souverän nachwies.

Vidit könnte einen halben Punkt mehr haben, wenn er in Runde 2 nicht aus Versehen dreimal die Züge wiederholt hätte | Foto: Lennart Ootes

Rustam Kasimdzhanov war einst selbst ein Wunderkind, das mit 21 Jahren schon auf Platz 11 der Weltrangliste stand, doch am Dienstag unterlag er dem jungen Inder Aravindh | Foto: Lennart Ootes

Hinter dem “Senior” Wang Hao tummeln sich einige Jungstars wie der 17-jährige Inder Aravindh, der nach Rustam Kasimdzhanovs 24…Td8!? seine Chance ergriff:


25.0-0-0! In der Folge konnte sich Weiß konsolidieren, einen Bauern gewinnen und das Endspiel zum Sieg führen. Aravindh liegt mit 4 aus 5 einen halben Punkt hinter Wang Hao und damit gleichauf mit dem 18-jährigen Chinesen Bai Jinshi, der nach Remis gegen Kasimdzhanov und Aravindh in Runde 5 Titelverteidiger Sethuraman schlug.

Überraschend nicht in der erweiterten Spitze liegt Wei Yi. Der chinesische Wunderknabe hat in den Runden 2 bis 5 nur remis gespielt, dabei aber durchaus seine Ambitionen gezeigt.

In Runde 3 bekam er als Weißer in einem Sizilianer "seine Stellung aufs Brett":


Laut pgn verbrauchte der indische Großmeister Sandipan für die Wahl der Sizilianischen Verteidigung viereinhalb Minuten, was angesichts der verheerenden Bilanz Wei Yis gegen 1…c5 verständlich ist. In der Folge erwies sich Sandipan aber als sehr gut vorbereitet und zögerte nicht, das Figurenopfer anzunehmen, das Wei Yi hier mit 16.0-0! offerierte. Die Partie verlief in der Folge extrem scharf und endete nach beidseitig gutem Spiel mit einem hübschen Schlussakkord:


26.Txb7+! Dxb7 27.Dxd6+ Ka7 Das Schlagen des Turmes würde natürlich auf der Stelle verlieren, aber nach 28.Dc5+ Db6 29.De7+ Db7 30.Dc5+ endete die Partie remis, da Schwarz verlieren würde, wenn er der Zugwiederholug ausweicht.

Wei Yi liegt damit 1,5 Punkte hinter Wang Hao und muss sich ganz schön strecken, wenn er noch ganz nach vorn kommen will:

Rk.SNoNameFEDRtgPts. TB2  TB3 
16GMWang Hao26804,54,02546
215GMAravindh Chithambaram Vr.25884,03,02553
316GMBai Jinshi25864,03,02543
459FMZhu Yi23283,53,02502
511GMJumabayev Rinat26253,53,02446
64GMBu Xiangzhi26973,52,02533
717GMSengupta Deep25863,52,02532
88GMGanguly Surya Shekhar26533,52,02520
91GMYu Yangyi27433,52,02505
1020GMSadorra Julio Catalino25753,52,02459
117GMAdhiban B.26723,52,02440
1218GMKarthikeyan Murali25853,52,02427

Zu den Spielern mit 3,5 aus 5 gehören auch der Filipino Julio Sadorra - er ist der letzte Neuzugang unter den chess24-Geschwätzblitzern - ... | Foto: Lennart Ootes

...und der unverwüstliche Adhiban | Foto: Lennart Ootes 

Bei den Frauen gibt es bisher deutlich weniger Remis. 

Lei Tingjie startete gut und schlug in Runde 2 Landsfrau Xiao Yiyi | Foto: Lennart Ootes

Die Chinesin Lei Tingjie startete perfekt mit 3/3, verlor dann aber in Runde 4 gegen die Vietnamesin Pham Le Thao Nguyen, die 150 Elo-Punkte weniger auf dem Konto hat:


Lei Tingjies Durchbruch 39…e5? kurz vor der Zeitkontrolle erwies sich als verheerende Entscheidung. Nach 40.fxe5 Se6 41.c3 hatte sie ohne Kompensation einen wichtigen Zentrumsbauern verloren. Es ist nicht klar, was sie übersehen hatte, da 40…Txe5 wegen des gefesselten Bauern d4 zwar spielbar ist, aber einfach 41.Txf6 ermöglicht. Durch ein Remis in Runde 5 liegt Pham nun mit 4,5 aus 5 allein in Führung.

Pham Le Thao Nguyen ist aktuell die Führende der Asien-Meisterschaft | Foto: Lennart Ootes

Menschen in einem öffentlichen Park in Chengdu |Foto: Lennart Ootes

Unser "normales westliches" Schach hat hier große Konkurrenz! | Foto: Lennart Ootes

Jeden Tag könnt ihr ab 8 Uhr die Partien auf chess24 verfolgen: Open | Frauen. Dies geht auch mit unseren kostenlosen Apps:

         

Weitere Links:


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 6591820905
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Ich bin älter als 16 Jahre.

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.