Berichte 02.09.2016 | 01:56von Colin McGourty

42. Schacholympiade in Baku eröffnet

Die Schacholympiade 2016 in Baku hat mit einer Eröffnungsfeier begonnen, an der Vladimir Kramnik, Hou Yifan, der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev und FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov beteiligt waren. 1600 Spieler sind für das massive, alle zwei Jahre stattfindende Schachfest zusammengekommen; die richtige Action beginnt am Freitag, wenn mehr als 300 Mannschaften in der ersten Runde auf einander treffen. Wir haben alle Details, inklusive Live-Berichterstattung in fünf Sprachen.

Eine spektakuläre Tanzdarbietung auf dem typischen Begleitmerkmal jeder schachbezogenen Eröffnungsfeier: einem Schachbrett! | Foto: David Llada, Schacholympiade Baku

Die Eröffnungsfeier

In der Eröffnungsfeier am Donnerstag in der National Gymnastics Arena ging es darum, eine gute Show abzuliefern und die vom Empfang in Baku bereits beeindruckten Teilnehmer noch mehr zu begeistern…

Ich dachte beim Zusehen an Zeitnot)

… aber es gab auch noch etwas zu erledigen.

Hou Yifan wählte die weißen Figuren, Vladimir Kramnik bekam die schwarzen. Dadurch haben alle Damen mit ungeraden Brettnummern (1, 3) in der ersten Runde Weiß, während die Männer mit Schwarz spielen  | Foto: David Llada, Schacholympiade Baku

Magnus Carlsen hat diese Aufgabe in Norwegen erledigt, aber dieses Mal war er einfach in übergroßer Form dabei:

Ja, es ist so groß, wie es aussieht...

Der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev und FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov sahen beide zu und hielten Reden | Foto: David Llada, Schacholympiade Baku

Zahlen

Die Figurenfarben sollten in der ersten Runde keine allzu große Bedeutung haben, da die Favoriten am ersten Tag dieses elfrundigen Turniers (gespielt wird mit Schweizer System) höchstwahrscheinlich einen leichten Arbeitstag haben werden. In beiden Turnieren bestimmt jedes Team (zu je fünf Mitgliedern) pro Tag vier SpielerInnen, wobei zu Beginn viele 4:0-Ergebnisse erwartet werden.

So sah Runde 1 in 2014 aus, damals stand nur Norwegen kurz vor einem Debakel.

Die Zahlen bei dieser Veranstaltung sind jedenfalls atemberaubend…

Offenes Turnier: 891 Spieler, 180 Teams, 175 Föderationen, davon 390 GMs und IMs

Frauenturnier: 706 Spielerinnen, 142 Teams, 138 Föderationen, davon 127 GMs, WGMs und IMs

Die Baku Crystal Hall, gebaut für den Eurovision-Songcontest 2012, sollte der perfekte Ort sein, um so eine große Menschenmenge unterzubringen | Foto: baku2015.com

Die Abwesenden

Von Magnus Carlsen und Hou Yifan abwärts ist beinahe die gesamte Schach-Weltelite in Baku vertreten, daher kann man die fehlenden Spieler viel einfacher aussortieren. Von den Spielern mit einer Wertungszahl über 2700 Elo haben wir:

Anand. Vishy hat seit vielen Jahren nicht mehr für die indische Nationalmannschaft gespielt (Humpy Koneru fehlt ebenfalls). Keines der Teams wird jedoch leicht zu schlagen sein:

Endlich hab ich diesen Kerl ins Bild bekommen. :-P

Aronian. Die schwierige internationale Lage führte dazu, dass der Nachbar und dreimalige Olympiasieger Armenien das Turnier auslässt, trotz aller Hoffnungen, die Levon durch sein Spielen beim Weltcup in Baku geschürt hatte.

Svidler, Inarkiev, Andreikin, Vitiugov, Jakovenko. Es ist hart, ein russischer Großmeister jenseits der 2700 zu sein; besonders Svidler hätte einen guten Anlass gehabt, um auf eine Teilnahme zu pochen, aber das fünfköpfige russische Team ist auch so an Nummer Eins gesetzt.

Wang Hao, Bu Xiangzhi. China hat nicht ganz so viel Überfluss, aber wenn man Spieler wie diese zuhause lassen kann, hat man eine sehr starke Mannschaft. In diesem Jahr bekommt Li Chao seine Chance, um sein ausgezeichnetes Rating unter Beweis zu stellen.

GelfandLeko. Die israelische Schachföderation befindet sich im Krieg mit ihren besten Spielern, auch Smirin und Sutovsky fehlen. Peter Doggers erwähnt, dass Peter Leko ähnliche Probleme gehabt haben könnte, daher sitzt nun Richard Rapport am Spitzenbrett des ungarischen Teams, das von Judit Polgar betreut wird.

Ivanchuk. Schließlich fehlt noch Chucky, einer der beliebtesten und effizientesten Olympia-Spieler der letzten Jahre. Er hat beschlossen, stattdessen an einem Dame-Turnier in der polnischen Gebirgsstadt Karpacz teilzunehmen!  

Wir werden daher keine verblüffenden Spektakel wie dieses hier zu sehen bekommen:

Weil manche Dinge einfach immer wieder gesehen werden müssen. Kramnik - Ivanchuk, 40. Schacholympiade, 5. September 2012

Die Favoriten

Die meisten der Teams, die um die Medaillen kämpfen, müssen absolut nicht groß vorgestellt werden. Wir haben bereits einen Blick auf die Rivalität zwischen den USA und Russland geworfen, und nach Betrachtung der neuen FIDE-Wertungsliste vom September liegen die Mannschaften sogar noch enger bei einander:

No. TeamTeamRtgAvgCaptain
1RUSRussia2768Filatov Andrey
2USAUnited States of America2765Donaldson John W
3CHNChina2740Xu Jun
4AZEAzerbaijan 12717Dreev Aleksey
5UKRUkraine2704Sulypa Oleksandr
6ENGEngland2685Pein Malcolm
7POLPoland2685Socko Bartosz
8FRAFrance2684Libiszewski Fabien
9INDIndia2683Ramesh Ramachandran
10HUNHungary2673Polgar Judit
11NEDNetherlands2670Tukmakov Vladimir B
12NORNorway2654Tisdall Jonathan D

Auf dem Papier ist das von Kramnik und Karjakin angeführte Russland wieder der Favorit, um das zu schaffen, was sie seit 2002 nicht mehr erreicht haben; Caruana, Nakamura und So haben an den ersten drei Brettern die höhere Wertung als jegliches andere Team, und Sam Shankland hat bei der Olympiade 2014 die Goldmedaille am fünften Brett errungen. Bei China ist Li Chao zurück auf dem zweiten Brett und Wei Yi auf dem fünften, und es wäre töricht, Aserbaidschan auf eigenem Boden außer Acht zu lassen - mit Arkadij Naiditsch als Verstärkung (und Dreev und Bacrot im Trainerstab). 

Die Lokalmatadoren!

Man könnte immer mehr aufzählen... Indien errang 2014 Medaillen, England hat eine Aufstellung mit noch mehr Potential als ihre derzeitigen Wertungszahlen ausdrücken (McShane, Short und Howell hatten alle um die 2700 Elo), und selbst Norwegen auf Rang 12 der Setzliste hat ein ordentliches erstes Brett...

Der Frauenbewerb ist mit vier herausragenden Teams eine klarere Sache:

No. TeamTeamRtgAvgCaptain
1CHNChina2560Yu Shaoteng
2UKRUkraine2505Brodsky Michail
3RUSRussia2504Rublevsky Sergei
4GEOGeorgia2486Jojua Davit
5INDIndia2433Sareen Vishal
6USAUnited States of America2406Seirawan Yasser
7POLPoland2405Matlak Marek
8HUNHungary2393Papp Gabor
9BULBulgaria2387Voiska Margarita
10GERGermany2381Lobzhanidze Davit

Die russischen Frauen waren bei den letzten drei Olympiaden besser als China, doch dieses Jahr ist ihre Aufgabe schwieriger, da Kateryna Lagno aus familiären Gründen fehlt und bei China die Nummern Eins und Zwei der Welt spielen. Die regierende russische Meisterin Aleksandra Goryachkina könnte allerdings eine hervorragende Verbesserung der Mannschaft von 2014 sein. 

Die Ukraine wird von den Muzychuk-Schwestern angeführt, Georgien hat ein ausgeglichenes und erfahrenes Team... wir werden ebenfalls sehen, ob Yasser Seirawan die US-Frauen ebenso begeistern kann wie die Schachfans mit seinen Berichterstattungen.

Die weitere Schachfamilie

Bei der Olympiade geht es natürlich nicht nur um Medaillen, und die vermutlich - oder bald - berühmteste Teilnehmerin im Turnier ist Ugandas Brett Nummer Zwei, Phiona Mutesi (1622 Elo). Ihre Geschichte, wie sie über das Schach aus einem Slum in Kampala an solch exotische Orte wie Khanty-Mansisk gekommen ist, war Gegenstand von Berichten, Dokumentationen, einem Buch und nun Ende des Monats in einem Disney-Film. Sogar der Trailer wurde schon über eine Million Mal gesehen:

Aber es gibt noch einen weiteren Grund, um sich den "kleineren" Namen im Turnier zu widmen. Wenn ihr darüber nachdenkt, Premium-Mitglied zu werden, gibt es bis zur dritten Runde am Sonntag einen besonderen Anreiz: eine besseres Live-Erlebnis (keinerlei Werbung, unbegrenzte Analyse der Züge in der Cloud etc.), und falls ihr eine Mitgliedschaft über 1, 2 oder 3 Jahre abschließt, könnt ihr - abhängig vom Abschneiden eines Teams eurer Wahl bei der Olympiade - weitere kostenlose Monate dazugewinnen. Hier erfährt ihr Genaueres.

Wird es Star-Coach Maurice Ashley gelingen, die Elfenbeinküste zu einem Platz oberhalb ihrer Startplatzierung an 164. Stelle zu führen? | Foto: David Llada, Schacholympiade Baku

Warnung an Betrüger

Die Schacholympiade hat in der Vergangenheit Betrugsskandale nicht vermieden, und dieses Jahres wurden zahlreiche Maßnahmen unternommen, um dem Betrug entgegenzuwirken, darunter auch das Überprüfen zufälliger Spieler während jeder Runde. Uhren und Kugelschreiber gehören zu den verbotenen Gegenständen, wenn man sich dem Punkt ohne Wiederkehr nähert...

Noch zwei Tage, und es gibt für Spieler und Kapitäne keinen Weg zurück mehr)

Doch manchmal muss man einfach gehen...

Seltsame Anti-Schummel-Regel bei @bakuchessol2016 - Spieler müssen den Schiedsrichter jedes Mal warnen, wenn sie auf die Toilette gehen möchten, und der Schiedsrichter muss die Anfrage notieren

Wo kann man zusehen?

Wir sind vermutlich etwas voreingenommen, aber hier gibt es nichts nachzudenken. Unser Übertragungssystem ist die einzige Möglichkeit, um wirklich bei allen Begegnungen zusehen zu können, und wird mit Live-Berichterstattung in fünf Sprachen sowohl hier bei chess24 als auch auf der offiziellen Turnierseite verfügbar sein. Die Kommentatoren sind (es sei darauf hingewiesen, dass nur die spanisch- und deutschsprachigen Sendungen von chess24 produziert werden):

  • Englisch: GM Evgenij Miroshnichenko, GM Miguel Illescas, GM Susan Polgar und Dirk Jan ten Geuzendam
  • Russisch: GM Sergey Shipov
  • Aserbaidschanisch: GM Anar Allahverdiyev und GM Farid Abbasov
  • Spanisch: GM Julio Granda (noch ein "fehlender" Spieler, aber eine großartige Ergänzung der Berichterstattung!) und GM Pepe Cuenca
  • Deutsch: GM Niclas Huschenbeth und GM Ilja Zaragatski

Die Uhren werden am Freitag, den 2. September, um 13:00 Uhr MEZ gedrückt - lasst es euch nicht entgehen! Olympiade Open | Frauen 

Ihr könnt alle Partien auch über unsere kostenlosen Apps mit verfolgen:

         


Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 1

Guest
Guest 9310397570
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.

Welche Funktionen möchtest Du aktivieren?

Wir respektieren Deine Privatsphäre und Datenschutzbestimmungen. Einige Komponenten erfordern das Speichern von personenbezogen Daten in Cookies oder dem lokalen Speicher.

Show Options

Hide Options