Glossar

Unsterbliche Partie

Die Partie zwischen Adolf Anderssen und Lionel Kieseritzky – gespielt 1851 in London – gilt als eine der schönsten Partien der Schachgeschichte und wird als „Unsterbliche Partie“ bezeichnet. Anderssen opferte in einer furiosen Angriffspartie einen Läufer, beide Türme und die Dame, bevor er seinen Gegner matt setzte.

Verwandte Begriffe

Keine verwandten Begriffe
Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 0

Guest
Guest 3400238532
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.