Black is o.k.

Ich habe mir ein interessantes neues Format überlegt.

Der einzige Unterschied zum normalen Schach besteht darin, dass Schwarz die Partie beginnt. Danach darf Weiß zweimal ziehen (theoretisch auch zweimal mit demselben Stein), allerdings im zweiten Zug nicht schlagen. Im Anschluss geht die Partie weiter wie sonst auch.

Die Idee des Ganzen ist, Weiß zu animieren, so zu eröffnen, wie er es normalerweise nicht tut.

Beispiel: Schwarz beginnt mit 1. ...e5. Weiß ist normalerweise d4-Spieler. Beginnt er nun mit 1.d4 und 2.Sf3 (2.dxe5 ist ja nicht erlaubt!), so erlangt Schwarz nach 2. ...exd4 oder 2. ...e4 Ausgleich. Also sollte Weiß nun besser 1.e4 nebst etwa 2.Sf3 ziehen, um in einer normalen offenen Stellung zu landen. 

Beginnt Schwarz hingegen mit 1. ...d5, so sollte Weiß mit 1.d4 und 2.c4 eröffnen und landet im Damengambit, während 1.e4 und 2.Sc3 (2.exd5 ist nicht erlaubt!) zu einer harmlosen Skandinavischstellung führt.

Vielleicht könnte man das entsprechend programmieren!?




Sortieren nach Datum (absteigend) Datum (absteigend) Datum (aufsteigend) meiste Likes Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentare 7

Guest
Guest 3393740124
 
chess24 beitreten
  • Kostenlos, Schnell & Einfach

  • Sei der Erste, der kommentiert!

Registrieren
oder

registriere dich und leg los!

Mit einem Klick auf 'Registrieren' stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigst, dass du unsere Datenschutzrichtlinie und den Abschnitt über die Verwendung von Cookies gelesen hast.

Lost your password? We'll send you a link to reset it!

Nach der Übermittlung deiner E-Mail-Adresse erhältst du von uns eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Wenn du dann weiterhin nicht auf deinen Account zugreifen kannst, melde dich bitte beim Kundendienst.